IOTA hat wichtige Details zur Veröffentlichung des Pollen-Testnet-Updates bekannt gegeben, das neue Funktionen in das mit Spannung erwartete Testnet integrieren soll.

Diese Änderungen wurden von der IoT-basierten DLT-Plattform in einem Blog-Beitrag vom 3. September 2020 detailliert beschrieben und erklären, welche weiteren Schritte unternommen werden, um IOTA seiner vollständigen Dezentralisierung auf die Beine zu helfen.


Trading, BörseHandel Bitcoin mit Leverage und profitiere von lukrativen Boni!

Du möchtest die beliebtesten Kryptowährungen mit dem größten Komfort, auf einer der führenden Futures Börsen und einem individuell einstellbaren Hebel handeln? Dann melde dich jetzt bei ByBit an und profitiere von lukrativen Boni. Jetzt starten!


Updates für das das Pollen-Testnet

IOTA arbeitet in den letzten Monaten hart daran, mit ihrem IOTA 2.0-Hauptnetz eine vollständige Dezentralisierung anzustreben. Die jüngsten Änderungen am Pollen-Testnetz spiegeln dieses Ziel wider.

Eines der Hauptprobleme, das behoben wurde, ist das Problem der „Race Condition“ in Bezug auf die Nachrichten-DB, ein Fehler, der auftritt, wenn zwei oder mehr Operationen gleichzeitig im Netzwerk stattfinden, was zu einem fehlerhaften Protokoll führt. Die „Race Condition“ verhinderte auch das Löschen von Einträgen aus fehlenden Nachrichten, obwohl diese aus anderen Bereichen innerhalb des Hauptnetzwerks empfangen wurden.

Darüber hinaus hat IOTA auch ihren Autopeering-Mechanismus verbessert, indem sie ein Update integriert haben, das die Möglichkeit bietet, eine spezifische Version hinzuzufügen und gleichzeitig Aktualisierungen ihrer APIs zu korrigieren, um das Debugging durch Hinzufügen von Value-Tip-Endpunkten zu verbessern.

Dieses neueste Update beinhaltet auch die erstmalige Integration des dezentralisierten Zufallszahlengenerators (dRNG) in das Hauptnetz. Das dRNG-Modul wurde kürzlich mit großem Erfolg von seinen Community-Mitgliedern getestet.

Die Integration dieses Moduls ist sehr wichtig, da sie eine einfache Lösung von widersprüchlichen Transaktionen ermöglicht, indem sie durch dRNG-Abstimmung geteilt werden. Dies wiederum gewährleistet, dass das Konsensmodell widerstandsfähiger gegen Angriffe von außen ist.

Schließlich soll die bevorstehende Veröffentlichung des Pollen-Testnetzes das IOTA-Tangle-Netz, das alle Bilanzen und tokenisierte Vermögenswerte umfasst, zurücksetzen.

IOTA macht einen weiteren Schritt hin zur Dezentralisierung

IOTA gilt für viele mit ihrer einzigartigen Tangle-Technologie als eine der führenden Blockchain-Plattformen. Diese jüngste Aktualisierung ist ein Schritt in die richtige Richtung für die Blockchain, die von einigen Seiten kritisiert wurde, weil sie vier Jahre nach dem Start immer noch ein zentralisiertes System betreibt.

Es sei daran erinnert, dass die Plattform kürzlich am 19. August 2020 Chrysalis eingeführt hat. Die bevorstehende Einführung von Pollen wäre die erste von drei Phasen auf dem Weg zur Dezentralisierung, wobei die beiden Ausbildungsphasen Nektar und Honey noch folgen sollen.

Trotz des derzeitigen Fortschritts mit neuen Aktualisierungen hat IOTA noch einen langen Weg vor sich, um eine vollständige Dezentralisierung innerhalb ihres Ökosystems zu erreichen. Es wird interessant sein zu beobachten, wie sich die Dinge in den kommenden Monaten entwickeln werden. Sollte der IOTA-Foundation dieses schwierige Unterfangen gelingen, wäre das mit Sicherheit ein bahnbrechender Erfolg für das Projekt.

Deine Anlaufstelle für den Handel mit IOTA & Co

Insbesondere Neulinge im Bereich der Kryptowährungen legen einen großen Wert auf hohen Komfort. Am Anfang kann das Einrichten von Wallets und das manuelle Versenden von Kryptowährungen wie IOTA abschreckend wirken. In einem solchen Fall bietet es sich an, mit einem zuverlässigen, regulierten Broker zu starten, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist.

Genau diese Vorteile bietet dir die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro. Probier es einfach aus und überzeuge dich selbst von den oben genannten Vorteilen. Starte jetzt dein Investment!

IOTA handeln Alle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.