Gerade in letzter Zeit erleben wir interessante Entwicklungen rund um die Adoption von BTC und sehen, wie diese immer mehr an Fahrt aufnimmt. Um nur einige Beispiele zu nennen: immer mehr institutionelle Anleger und Hedge Fonds, wie kürzlich Paul Tudor Jones, investieren in Bitcoin, die Schriftstellerin J.K. Rowling startete diese Woche ein Twitter Feuerwerk über BTC, das Halving hat das öffentliche Interesse erhöht und wie heute morgen von uns berichtet kann man bei Online Shops die auf Shopify basieren nun mit Kryptowährungen wie BTC zahlen. Doch damit nicht genug: wie eine olympische Profi-Sportlerin aus den USA gestern ihren Twitter Fans öffentlich mitteilte, hat sie nun auch in BTC investiert.

Google Abonnieren

BTC kommt bei Olympia an?

Bei der Sportlerin handelt es sich um Christie Pearce Rampone, einer ehemaligen US-amerikanischen Fußballspielerin. Sie kann als eine der erfolgreichsten Frauen-Fußballerinnen angesehen werden, gewann 3-mal mit der US-Nationalmannschaft olympisches Gold und wurde 2-mal Weltmeisterin. Durch ihre Bekanntheit hat sie auch bei Twitter 310.000 Follower.

Wie sie ihren Fans in einem Twitter Post am Donnerstag mitteilte, gehört sie nun auch zum Schlag Mensch, die sich auf BTC eingelassen haben und mit einem Kauf den ersten Schritt wagen. Nach einem Gespräch mit Catherine Coley von Binance.US über „finanzielle Fitness“ hat sie scheinbar ihren „ersten Teil eines Bitcoin“ gekauft.

Ich bin bereit! Ich bin dabei! Ich hatte ein erstaunliches Gespräch mit @CryptoColey von @BinanceAmerica über finanzielle Fitness. Ich habe sogar mein erstes Stück #Bitcoin gekauft! #EducateDontIntimidate


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Ein Schritt in die richtige Richtung

Doch weshalb ist die BTC News nun relevant und was bedeutet das für das Asset? Wir berichten euch nicht über diese News, weil die Tatsache, dass Christie Pearce Rampone als Profi-Sportlerin in BTC investiert hat alleine weltbewegend ist. Es geht vielmehr um einen größeren Zusammenhang, den die News aufzeigt und der in der Einleitung des Artikels schon angesprochen wurde.

Bitcoin (BTC) ist nur so wertvoll wie die Größe des Netzwerks, das es benutzt. Die BTC Adoption ist somit essentiell für den Erfolg der staatenlosen digitale Währung. Dabei gilt: je mehr Menschen die digitale Währung nutzen, sei es nun als Investment oder als Zahlungsmethode, desto wahrscheinlicher wird es, dass das Asset ein weltweiter Erfolg mit wesentlich größerem Ausmaß wird, als wir es aktuell sehen.

Damit einher gehen dann nicht nur ein höherer Bitcoin Kurs, sondern auch mehr Möglichkeiten BTC als Zahlungsmittel zu verwenden oder zu kaufen. Die Beispiele von Christie Pearce Rampone und kürzlich auch J.K. Rowling, bei denen Stars mit mehreren Hunderttausend oder Millionen Followern über BTC twittern, stellt also eine willkommene kostenlose Werbung dar und wird ihren Teil zu Adoption beitragen.

Falls du nun auch BTC kaufen möchtest, dich der weltweiten Adoption anschließen wollen solltest und deine eigene ausführliche Recherche gemacht hast, achte unbedingt auf die Auswahl der richtigen Exchange oder des richtigen Brokers. Nach unseren eigenen Tests können wir dir hier u.a. wegen der Benutzerfreundlichkeit eToro als Anlaufstelle empfehlen.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.