Es ist schwer zu glauben, dass die Börse von Binance gerade einmal zwei Jahre alt ist. Insbesondere dann, wenn wir uns die steile Entwicklung ihres Wachstums und ihre Dominanz im Markt vor Augen halten. Durch die Einführung von Margenhandel soll diese Position nun weiter gefestigt werden.

Während andere Börsen wie BitMEX oder Bitfinex bereits Margenhandel anbieten, hat Binance Zugang zu einer weitaus größeren bestehenden Benutzerbasis. Doch welche Auswirkungen wird dieser Schritt auf die Kryptomärkte haben?

Was wir bisher wissen

Die ersten Hinweise für den Margenhandel auf Binance tauchten am 24. Mai in einem Tweet auf. In diesem gab Binance einen Einblick auf seine neue Benutzeroberfläche mit einem Screenshot-Post. Mehr Aufsehen als die neue Benutzeroberfläche erweckte allerdings eine gut erkennbare Schaltfläche für einen Margenhandel.

Der Margin-Handel bietet die Möglichkeit, Mittel zu leihen, um größere Geschäfte zu tätigen, mit dem Ziel seine Gewinne zu steigern. Dieser Hebel funktioniert allerdings bekanntlich in beide Richtungen, denn mit der verstärkten Gewinnchance geht ein erhöhtes Verlustrisiko einher. Da die Krypto-Märkte bekanntlich volatil sind, ist der Margenhandel hier umso riskanter.

Daher ist der Margenhandel nur etwas für erfahrene Händler, die bei ihren Handelsstrategien auf ein gesundes Risiko-Verlust-Verhältnis achten. Da Fremdmittel verzinst werden, ist der Margenhandel in der Regel am effektivsten bei kurzfristigen Geschäften.

Noch sind nicht allzu viele Einzelheiten über den Margenhandel auf Binance bekannt. Sicher soll nur sein, dass es bald eingeführt wird. Wie viel Leverage aber beispielsweise bereit gestellt und auf welche Kryptowährungen Margenhandel überhaupt angewandt wird, ist hingegen noch unklar.


Teste noch heute kostenlos das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk. Kopiere auf eToro die erfolgreichsten Händler und profitiere von ihrer Expertise oder trade selbst eine Vielzahl von Assets wie Kryptowährungen, Rohstoffe und Aktien. Richte dir ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und überzeug dich selbst!


Läutet Binance damit eine beispiellose Altcoin-Saison ein?

Angesichts des aktuellen Bullruns, getrieben von dem Bitcoin Kurs, der verstärkt Handelsaktivitäten anzieht, könnte Binance’s Schritt nun der Katalysator für eine beispiellose Altcoin-Saison sein. Die Indikatoren sind bereits da. So ist das Interesse der Google-Suchanfragen für Altcoins beispielsweise bereits auf dem Niveau des letzten Bullruns Ende 2017, ebenfalls angetrieben durch den Bitcoin Kurs. Laut CoinMarketCap war die globale Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen im November 2017 zudem etwa gleich hoch wie heute. Bitcoin hielt einen ähnlichen Marktanteil.

Im Jahr 2017 hatten die Krypto-Märkte jedoch noch nicht das Reife-Stadium, welches sie jetzt haben. Die Optionen für den Margen- und Derivatehandel waren im Vergleich zu heute deutlich geringer. Da der Margenhandel die Kaufkraft erhöht, wird er häufig zur Diversifizierung von Portfolios als Strategie zum Ausgleich des Verlustrisikos eingesetzt. Dies könnte gute Nachrichten für die Altcoins bedeuten, da Börsenbenutzer nach neuen Kanälen suchen werden, um Trading-Gewinne zu generieren.

Die Möglichkeit, Gewinne aus Altcoins wie dem BNB-Token oder anderen steigenden Sternen zu nutzen, hat das Potenzial, mehr Händler anzuziehen. Es könnte die Krypto-Märkte für Händler aus traditionellen Märkten wie dem Devisenmarkt öffnen, wo die Marge dazu beiträgt, kleinere Marktbewegungen zu nutzen, als wir es normalerweise in den volatilen Krypto-Märkten sehen.


Abonniere jetzt unseren wöchentliche Newsletter! Registriere dich jetzt unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Könnte der Bitcoin Kurs vom Margenhandel bedroht werden?

Auf der anderen Seite ermöglicht der Margenhandel Leerverkäufe und in der Vergangenheit soll er laut der Meinung von Vielen für starke Einbrüche bei dem Bitcoin Kurs verantwortlich gewesen sein. Dies ist jedoch eine fragwürdige Annahme. Leerverkäufe finden in traditionellen Märkten statt und sollen zur allgemeinen Stabilität beitragen. Schließlich funktionieren Wetten auf dem Markt in beide Richtungen, um sich gegenseitig auszugleichen.

Darüber hinaus hat sich die Marktmanipulation durch Händler im Krypto als weit verbreitet erwiesen. Beispielsweise werden Bots für Was-Trading verwendet, um das Handelsvolumen künstlich aufzublähen. Binance CEO Changing Zhao (CZ) hat sich zuvor zu den Richtlinien und Praktiken der Börse im Bereich des Wash-Tradings und anderer Marktmanipulationstaktiken geäußert. Er betonte dabei, dass unabhängige Forscher keine Beweise dafür gefunden haben, dass solche Machenschaften auf Binance stattfinden. Ein aktueller Bericht von Bitwise soll die Position von CZ, dass seine Börse frei von Wash-Trading ist, bestätigen.

Abschließend lässt sich zusammenfassen, dass einige starke Anzeichen für eine vielversprechende Altcoin-Saison vorhanden sind. Mit dem neuen Margin-Handelsangebot scheint Binance die Chance zu nutzen, das Ganze noch zusätzlich zu befeuern und gleichzeitig seine Marktdominanz weiter auszubauen. Es ist allerdings ebenfalls unvermeidlich, dass die Märkte immer auf und ab gehen. Wichtig ist an dieser Stelle erst einmal nur, dass der Einstieg von Binance in den Margenhandel zeigt, dass die Krypto-Finanzmärkte an Reife gewinnen. Dadurch bietet der Markt auch Händlern aus traditionellen Finanzmärkten ausgefeiltere Optionen an.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDer eToro Test 2019 eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Was denkst du? Wird der Margenhandel auf Binance Einfluss auf den Markt haben, und wenn ja, welchen? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat über das Potential von IOTA und abonniere unseren News Kanal.

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here