Momentan sind zweifelsohne die meisten Augen auf den Bitcoin Kurs und seinen parabolischen Anstieg gerichtet. Die Bitcoin Dominanz nimmt immer mehr zu, da kaum eine Altcoin mit dem Bitcoin Kurs und seinem rapiden Wachstum mithalten kann. Dennoch sollten wir nicht vergessen, dass die umfassbare Performance von Bitcoin nur von einer anderen Asset-Gattung geschlagen werden kann: Den Altcoins. Daher lohnt es sich auch vorzeitig schon einmal einen Blick nach rechts und links zu werfen, um den Altcoin Markt frühzeitig zu beobachten und auf gute Gelegenheiten zu achten. Genau das wollen wir in nächster Zeit tun und heute beginnen wir mit dem XRP Kurs.

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

XRP Kurs im bullishen Aufwärtstrend

Momentan verhält es sich beim XRP Kurs wie bei den meisten Altcoins am Markt – sie werden vom Bitcoin Kurs mitgezogen.

In den letzten 24h konnte der XRP Kurs 5,79 Prozent zulegen und setzt damit seinen Aufwärtstrend fort. Darüber dürften sich die Ripple Army und alle XRP Investoren freuen, denn sie hatten es in den letzten Monaten wirklich nicht leicht.

Wie auf der folgenden Grafik zu erkennen ist, gab es bei dem XRP Kurs ein sogenanntes Bottomed Out. Von Mitte Dezember bis Mitte Mai (fast exakt 5 Monate lang) passierte für den XRP Kurs und seine Investoren nichts spektakuläres. Allerdings wurde der Boden eindeutig bei 0,2848 US-Dollar gefunden und als zuverlässiger Support etabliert.

XRP Kurs hat seinen Boden gefunden
Quelle: Tradingview

Am 14. Mai wurde dann mit einer eindrucksvollen bullishen Candlestick der Aufwärtstrend für den XRP Kurs eingeleitet. Auch das davor abgeflachte Volumen konnte wieder merklich zunehmen. Seitdem reitet der XRP Kurs auf dem Tages-Chart auf der 50 MA-Linie (grün), die diesem als Support dient.

Was kommt für den XRP Kurs als nächstes?

Um zu sehen, was den XRP Kurs momentan noch davon abhält neue Höhen zu erreichen, müssen wir auf den Wochen-Chart auszoomen.

Wie auf dem Wochen-Chart gut zu erkennen ist, fungiert die 100 MA-Linie (gelb) für den XRP Kurs als Widerstand, den es erst einmal zu überwinden gilt.

Widerstand für den XRP Kurs
Quelle: Tradingview

Also was wäre ein denkbares Szenario für den XRP Kurs in den nächsten Wochen?

Denkbar wäre, dass der XRP Kurs getrieben durch einen weiterhin bullishen Bitcoin Kurs den Widerstand  durch die 100-MA Linie bei derzeit rund 0,50 US-Dollar wiederholt testen wird, bevor er die Kraft entwickelt, diesen zu durchbrechen.

In einem solchen Fall sollte unbedingt darauf geachtet werden, ob sich eventuell eine cup-and-handle Formation bildet. Diese wäre ein starkes Indiz für einen zukünftig stark ansteigenden XRP Kurs.

Sollten wir es in nächster Zeit mit einer Kurskorrektur für den Bitcoin Kurs zu tun bekommen, dann werden höchst wahrscheinlich die meisten Altcoin Kurse ebenfalls darunter zu leiden haben. Damit auch der XRP Kurs. In einem solchen Fall gilt es zu beobachten, ob der XRP Kurs sein Supportlevel bei 0,39 – 0,40 US-Dollar halten kann. Für interessierte Investoren könnte diese Zone eine lukrative Kauf-Zone darstellen.

Wie immer gilt aber natürlich abzuwarten, was die Zukunft bringt. In dem Sinne handelt bedacht und immer auf Grundlage eurer eigenen Entscheidungen.

Wo kann ich XRP kaufen?

Der erste Weg in die Welt der Cryptos ist meistens der schwerste. Wenn du neben Aktien dein Portfolio um Cryptos wie XRP bereichern willst, lohnt es sich ein Auge auf sogenannte Broker zu werfen, bei denen du dich nicht um die Verwahrung deiner Assets kümmern musst. Gerade die Aufbewahrung von Cryptos ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe.

Für den Start empfehlen wir dir daher einfach einen Blick auf die mehrfach ausgezeichnete Plattform von eToro zu werfen.

Warum könnte ein Broker wie eToro für dich interessant sein? Ganz einfach, eToro begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Bitcoin zu investieren.

XRP kaufen

Weitere Informationen über den mehrfach ausgezeichneten Broker findest du in unserem eToro Test 2019.

Du willst Bitcoin kaufen bist aber noch unsicher? Dann komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten aus. Abonniere auch unseren News Kanal.

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here