Der Bitcoin Kurs hat seine verloren geglaubte Volatilität wieder erlangt. In den letzten Tagen war es eine reinste Achterbahnfahrt. Der BTC Kurs stieg vor einer knappen Woche innerhalb weniger Stunden auf über 25% und durchbrach seit langer Zeit wieder die 5.000 USD Marke. Während des starken Anstiegs haben die meisten Altcoin Kurse einige Verluste verzeichnet.

Doch danach war der Spaß noch lange nicht vorbei. Durch die starken Schwankungen des Bitcoin Kurs der letzten Tage, sind die meisten Altcoin Kurse zum reinsten Blutbad geworden. So viele rote Zahlen haben wir schon länger nicht mehr gesehen. Unangenehme Erinnerungen aus 2018 kommen wieder hoch.

Bitcoin Kurs wieder manipuliert?

Seit dem Durchbruch auf über 5000 USD ist die Stimmung des gesamten Crypto Space zunehmend positiv geworden. Alle hoffen, dass der Bärenmarkt endlich zum erliegen gekommen ist und der Bitcoin Kurs Bullrun vor der Tür steht. Die ganzen IEOs (Initial Exchange Offering) der Exchanges haben durch die unglaublichen Gewinne, die kurzzeitig erzielt wurden, zusätzlich für eine sehr bullishe Stimmung gesorgt. Es waren sogar die ersten Anzeichen von FOMO zu verspüren, sogar von den Crypto Veteranen.

Der BTC Kurs ist seit dem Durchbruch weiter gestiegen. Doch vorgestern gab es dann einen herben Rückschlag. Der Bitcoin Kurs erreichte kurzzeitig 5420 USD und fiel ein paar Stunde später wieder auf knapp 5000 USD. Viele sprechen von einer natürlichen Korrektur, andere von einer Manipulation durch Exchanges die Future Kontrakte anbieten.

Diese Anschuldigung basiert auf der steigenden Zahl an Long-Position kurz vor dem starken Einbruch. Somit wurden extrem viele Long Positionen innerhalb von wenigen Minuten liquidiert. Dass der Markt immer mal wieder manipuliert wird, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Doch ob es dieses mal auch wieder der Fall war, ist aktuell ungewiss.


Ripple XRP Kurs steigt laut Umfrage am meisten in 2019Hast du es schon gelesen? Ein Twitter Nutzer hat mit einem Tweet über Ripple’s XRP Kurs-Entwicklung gerade das halbe Internet in helle Aufregung versetzt. In seiner Prognose geht er davon aus, dass der Kurs auf ganze 300 USD steigen könnte. Eine Voraussetzung muss dazu allerdings erfüllt sein. Mehr lesen.


Bitcoin Kurs bringt die Altcoin Kurse zum bluten

In den letzten Wochen konnte sich nicht nur der Bitcoin Kurs positiv entwickeln, sondern auch die meisten Altcoin Kurse. Viele Altcoins haben enorme Gewinne verzeichnet und es schien kein Ende in Sicht. Doch sobald sich der BTC Kurs stark nach oben oder unten bewegt, gibt es einen sofortigen Einbruch der Altcoin Kurse mit dem BTC Handelpaar. Dieses mal kam es nicht anders. Der Altcoin-Partycrasher Bitcoin hat einen Kurssprung nach oben gemacht und hat die Altcoin-Party vorerst beendet.

Das Handelsvolumen aus den Altcoins fließt in solchen extremen Bitcoin Kurs-Entwicklungen sofort in Bitcoin. Daher auch der starke Einbruch der meisten Altcoins mit dem BTC Handelspaar. Doch einige konnten sich in diesen unruhigen Zeiten dennoch behaupten. Der ETH Kurs, der NEO Kurs und der LTC Kurs sind der Entwicklung des Bitcoin Kurses gefolgt und konnte starke Gewinne verzeichnen.

Der Ethereum Kurs kratzte an der 185 USD Marke und der Litecoin Kurs an der 95 USD Marke. Doch aktuell hält sich der Großteil der Trader aus dem Altcoin-Trading raus und warten auf eine Stabilisierung des Bitcoin Kurs. Erst wenn der Bitcoin Kurs seitwärts verläuft oder zumindest keinen extremen Ausbrüche zeigt, können sich die Altcoin Kurse wieder erholen. Es bleibt also erstmal abzuwarten.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Steigt oder fällt der BTC Kurs?

Die Community streitet sich schon seit einigen Monaten über die zukünftige Preisentwicklung von Bitcoin. Die einen sagen, dass der Boden noch nicht erreicht wurde und wir uns auf einen Bitcoin Kurs von 2000-3000 USD bereit machen sollen. Die anderen behaupten, dass der Boden beim letzten Kurs-Einbruch erreicht wurde und wir vor einem kommenden Bitcoin Kurs Bullrun stehen.

Wer nun recht hat kann man an dieser Stelle natürlich nicht sagen. Unabhängig der Meinungsverschiedenheiten der Short-Term Prognosen, sind die meisten bei den Long-Term Prognosen einig und sind der festen Überzeugung, dass der Bitcoin Kurs neue Höhen erreichen wird.

Aktuell kämpft der BTC Kurs aber noch an der 5000 USD Marke. Falls diese gehalten werden kann, ist ein Anstieg auf 5150-5250 USD zu erwarten. Der Endgegner wartet aber erst bei den 6000 USD. Falls der Bitcoin Kurs unter die 5000 USD fallen sollte, können wir mit 4700-4800 USD rechnen. Alles weitere ist reinste Wahrsagerei. In den nächsten Tagen wird der BTC Kurs eine Richtung vorgeben, an der wir weiter anknüpfen können.


Bitcoin News - Bitcoin Mining soll in China verboten werdenHast du es schon gelesen? Seit gestern kursiert wieder China FUD in einer Vielzahl an Newspapern. Die Überschrift lautet „China hat Bitcoin Mining verboten!“. Doch wie viel ist überhaupt an der ganzen Geschichte dran? Müssen wir wirklich mit einem Ausfall aller chinesischen Miner rechnen und was würde das für Bitcoin bedeuten? Mehr lesen.


Wie wird sich deiner Meinung nach der Bitcoin Kurs entwickeln? Haben wir den Boden schon erreicht? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here