Zilliqa (ZIL), eine auf Sharding basierte Blockchain Plattform, steht kurz vor dem geplanten Mainnet Launch am 31. Januar 2019. Hierfür gab es vom Zilliqa (ZIL) Team ein letztes Projekt Update, um die Community über die weiteren Schritte und Pläne zu informieren.

Zilliqa (ZIL) Blockchain vor Mainnet Launch

Das Team von Zilliqa war in den letzten Wochen und Monaten vor allem damit beschäftigt, dass beim Start des Mainnets alles rund läuft. Zahlreiche Sicherheitstests und schrittweise Skalierung für das Netzwerk standen dabei im Fokus.

Um die Robustheit des Kernprotokollcodes von Zilliqa zu gewährleisten, hat das Team Auditoren für mehrere Runden von Security Audits eingestellt. Zu den Auditoren, die für die Überprüfung der Kryptographie und digitalen Sicherheit von Zilliqa verantwortlich sind, gehören Beijing Zhenyuan Cybersecurity Co. Ltd, Cure53, Kudelski-Gruppe und NCC-Gruppe.

Zusätzlich zu den Sicherheitsaudits von Drittanbietern startete das Zilliqa-Team im November 2018 ein privates Security Bug Bounty Programm. Im Februar 2019 wird das Bug-Bounty-Programm auf der Bugcrowd-Plattform veröffentlicht. Ein Weg auch die Community einzubinden und eine noch höhere Sicherheit zu gewährleisten.

Technische Updates

Während der Auditierung des Kernprotokollcodes von Zilliqa (ZIL), hat das Team an einer Reihe von technischen Updates gearbeitet. Diese sollen der Codesbasis den letzten Schliff geben und die Parameter für das Mainnet finalisieren.

Bei diesen Updates ging es vor allem auch um die Verfeinerung des Reward Mechanismus auf der Zilliqa Blockchain. Dieser ist enorm wichtig, da er die „Bezahlung“ durch die erfolgreiche Verifizierung von Blöcken definiert. Hier gab es nämlich Feedback aus der Mining Community, die sich eine gleichmäßigere Verteilung wünschten, um mehr neue Knoten und Miner für den Beitritt zum Netzwerk zu motivieren.

Weiterhin wurde an dem Netzwerk geschraubt und die Smart Contracts (Scilla) angepasst. Ebenso gab es Sicherheitsupdates und Verbesserungen im Remote/Dual Mining.

Token Swap und Zilliqa (ZIL) Mainnet Launch

Neben den bereits geschehenen Updates wird eine der wichtigsten Aufgaben sein, das Mainnet sorgfältig zu booten, um mögliche Angriffe bei anfänglicher schwacher Hashing-Power zu verhindern. Hierfür werden in der Bootstrap-Phase die Miner belohnt Blöcke zu minen, die keine Transaktionen enthalten. Dies soll sicherstellen, dass schnellstmöglich genügend Hashing-Power und Blöcke im Netzwerk vorhanden sind.

Das Zeitfenster für den Token Swap des ERC-20 Tokens (ZIL) in den Zilliqa Mainnet Token wird 3 Monate betragen und von gängigen Börsen wie Binance unterstützt.

Was haltet ihr von Zilliqa (ZIL)? Ist Sharding die Zukunft der Blockchain? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Channel!

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here