Microsoft Azure, ein von Microsoft entwickelter Cloud-Computing-Dienst, hat Stratis kürzlich in der Rubrik Produkte aufgeführt. Die von der Londoner Stratis Group entwickelte Plattform bietet eine webbasierte Anwendung, die es ermöglicht, erste Coin-Angebotsprojekte zur Verwaltung der Token-Verteilung durchzuführen. Es ermöglicht einen sicheren und flexiblen Zahlungsweg, den die Teilnehmer nutzen, um ICO-Token oder eventuell zukünftig auch STO-Token vor der ersten Zuteilung zu kaufen. Sie bezahlen entweder mit Bitcoin oder Strat, dem nativem Token von Stratis.

Stratis hat gemäß der Microsoft-Beschreibung auch Changelly in seine Anwendung integriert. Der Add-On-Service ermöglicht es ICO-Teilnehmern, ihr Fiat-Geld oder ihre Kryptowährungen mühelos in Strat zu konvertieren.

Geben Microsoft und Stratis ICOs ihre Glaubwürdigkeit zurück?

Der Einstieg von Microsoft in den ICO-Bereich erfolgt etwas verzögert. Wobei weniger Microsoft als Stratis die treibende Kraft hinter der Implementierung des Services sein dürfte.

Während des Crypto-Booms Ende 2017 sammelten ICO-Projekte in ihren Ideenphasen Milliarden von Dollar. Die Leute begannen, Token zu kaufen und glaubten, dass sie das nächste Bitcoin oder Ethereum werden würden.

Dennoch haben die meisten ICO-Projekte kein praktisches Geschäftsmodell entwickelt. Gleichzeitig verschwanden nicht wenige von ihnen mit dem Geld der Investoren. Kaum einer wurde den Erwartungen gerecht.

Es scheint jedoch, dass Microsoft mit Stratis den betrügerischen Charakter von ICOs ernst nimmt.

Die Plattform integriert Onfido, eine Software für Risikomanagement und Betrugsprävention, welche die Mitwirkenden anhand von Beobachtungslisten zur Bekämpfung der Geldwäsche überprüft. Das Tool verifiziert auch Dokumente, die ICO-Teilnehmer im Rahmen des Know-Your-Customer-Prozesses einreichen.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Die Methode könnte es ebenfalls ermöglichen, dass neue ICO-Projekte ihre regulatorischen Verpflichtungen rationalisieren. Langfristig könnte sie eine genaue Überwachung und Meldung verdächtiger Transaktionen an die betroffenen Regierungsstellen gewährleisten und ICOs in den Augen der Aufseher so sicher machen wie IPOs.

Was denkst du darüber, dass Stratis offiziell als Produkt bei Microsoft aufgeführt wird? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here