In einer aktuellen Erklärung auf Medium sorgte der Mitbegründer und ab sofort ehemalige CTO von TRON für eine große Überraschung. Lucien Chen erklärte gestern, dass er TRON und Justin Sun verlassen werde, um seinen eigenen Weg einzuschlagen. Dabei fand er deutliche Worte für das Warum. Seiner Meinung nach haben TRON und der Gedanke an ein dezentralisiertes Internet nicht mehr viel gemeinsam.

Der Grund für das Verlassen ist sehr einfach. Als technischer Mann bin ich sehr traurig, dass TRON vom Glauben an die „Dezentralisierung des Netzes“ abgewichen ist.

Ist TRON vom rechten Weg abgekommen?

In seiner Erklärung zählt Chen 3 spezifische Gründe auf, die ihn dazu bewegt haben, das Projekt TRON zu verlassen.

Zu aller erst bemängelt er, dass TRON nicht dezentralisiert sei. Diese Behauptung begründet er dadurch, dass es im DPS und Super Representative Knoten ein Problem zentralisierten Votings herrscht. Der Grund dafür ist, dass einige wenige Knoten mehr als 90 Prozent der Voting-Power ausmachen, mit gerade mal ein paar wenigen Wählern. Dadurch entfällt das Stimmrecht der Kleinanleger quasi vollkommen.

Des Weiteren ist laut seiner Aussage TRON nicht mit dem Internet verknüpft. Vielmehr sieht er in TRON nicht mehr als ein Finanzierungs- und Glücksspielprojekt. In seiner Erklärung schreibt er:

Die Technologieplattform von TRON wurde von mir aufgebaut. Ich weiß mit Sicherheit, dass die realen Internetanwendungen im TRON-Netzwerk derzeit überhaupt nicht funktionieren. Das TRON-Ökosystem ist noch weit von kommerziellen Anwendungen entfernt, die Nutzer wirklich anwenden können. Schlechtes Geld führt zu einem guten Ergebnis. DAPP in TRON ist somit im Grunde genommen das Glücksspiel- und Finanzierungsprojekt.

Als dritten und letzten aufgelisteten Grund steht seine Behauptung, dass TRON von der ursprünglichen Vision und Idee von Blockchain völlig abgewichen sei. TRON sei seiner Meinung nach in jeder Hinsicht zentralisiert und auf Geld aus.

Der Geist der Blockchain ist dezentralisiert, während das TRON-Projekt zentralisiert ist. Die Token-Verteilung ist zentralisiert, Super Representatives sind zentralisiert, die Code-Entwicklung ist zentralisiert. Auch die Gemeinschaft ist zentralisiert organisiert. Es gibt keine unterschiedlichen Stimmen im TRON-Ökosystem. Das gesamte Projekt hat sich zu einem monetären Instrument ohne jeglichen „Dezentralisierungsgeist“ entwickelt.

Chen möchte die ursprüngliche Idee von TRON wiederbeleben

Im weiteren Verlauf verkündet Chen sein Bedauern darüber, wie sich das Ganze mit TRON entwickelt hat. nach einigen Monaten des Nachdenkens habe er sich dazu entschieden, das Volume Network (VOL) Projekt zu starten.

Volume Network soll ein vollständig dezentrales Blockchain-Projekt werden. Ein Projekt in derart, wie er es ich bei seinem anfänglichen Einstieg bei TRON erträumt habe.


Gewinne Bitcoin BTC beim CryptoMonday Trading WettbewerbGewinne Preise im Gesamtwert von über 1.800€! Was du dafür tun musst? Melde dich einfach zum CryptoMonday Bitcoin Börsenspiel an und zeige allen, dass deine Trading-Strategie die profitabelste ist! Worauf wartest du also noch? Melde dich noch heute an und entdecke den Trader in dir!


Dezentralisierung durch Mining für alle

Dabei soll eine Dezentralisierung auf der Basis von Mining realisiert werden. Da seiner Meinung nach der DPOS-Mechanismus von TRON pseudodezentralisiert und der klassische Mining Ansatz der wahre Weg sei.

Ich glaube fest daran, dass das Mining Blockchain-Projekt der wahre Geist der Blockchain ist. Der Beitrag zum Projekt sollte auf der Grundlage des Proof of Workload und nicht der Größe der Stake-Position festgelegt werden. Die Daten veranschaulichen auch diesen Standpunkt. Bis Ende des ersten Quartals 2019 machte das Mining-basierte digitale Geld mehr als 70% des gesamten digitalen Geldmarktes aus.

Volume Network soll über eine Festplatte gemint werden können. Derzeit halten ASIC und der hohe Preis von GPU viele Menschen davon ab, selbst zu minen. Ein Projekt, das nachfolgende Akteure vom Markteintritt ausschließt, sei laut Chen allerdings nicht nachhaltig. Weiter schreibt er:

Ich möchte, dass Miner und Newcomer eine neue Generation von Festplatten-Mining-Verfahren verwenden und trotzdem eine sichere und zuverlässige digitale Währung erhalten, während sie „nützliche“ Dateien speichern.

Innovativer Konsensverfahren zum Nachweis von Raum und Zeit (PoST)

Derzeit sieht Chen den Mainstream der digitalen Währungen, die auf dem PoW-Konsensmechanismus in der Blockchain basieren, aufgrund des hohen Energieverbrauchs, der zentralisierten Berechnung und des Expansionsproblems mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Darüber hinaus sei es für viele digitale Währungen wie Ethereum (ETH) und GRIN, die auf GPU- und FPGA-Mining basieren, aufgrund der hohen Kosten für GPUs sehr unwahrscheinlich, dass sie die Wahl des Mainstreams werden.

Daher möchte Chen auf PoST als Konsens-Algorithmus setzen, welcher der Nachweis des Raum-Zeit-Mechanismus von Volume Network werden soll.

Basierend auf dem ursprünglichen Proof of Space Konsensmechanismus soll PoST den Operator der Zeitdimension einführen. Durch die Nutzung der Eigenschaften von verifizierbaren Verzögerungsfunktionen (VDF) sind die Miner verpflichtet, nach dem Erhalt von Kandidatenblockdaten einige intensive mathematische Operationen durchzuführen und dann Blöcke auszuwählen, indem sie die beiden Elemente der schnellen Verifikationsergebnisse und der Kandidatenblockdaten kombinieren.

Ein reines Community-Projekt

Volume Network soll keine Privatplatzierung haben und ist ein reines Community-Projekt von Grund auf sein. Nur 3% der Token werden für das erste Tauschangebot auf BISS.com ausgegeben, die restlichen 97% werden durch Mining generiert. Volume Network soll mit anfänglich mit 1 Million Dollar bewertet werden und mit einem zirkulierenden Angebot von nur 30.000 Dollar starten.

Dabei hat Chen sich laut eigener Aussage an Satoshi Nakamoto und seinen Anfängen von Bitcoin orientiert. Volume Network soll angeblich jetzt und in Zukunft alle Investment-Institute ablehnen. Das Ziel sei es, dass mehr Nutzer und Entwickler zu einem Konsens kommen und an diesem Projekt teilnehmen können.

Ich hoffe, dass Volume Network als neues TRON ein wirklich dezentraler, gemeindebasierter, innovativer Konsensmechanismus ist, der nützliche Dateien speichert, und ein Blockchain-Projekt mit extrem niedrigen Schwellenwerten, an dem jeder teilnehmen kann. Ich glaube, dass dies das Projekt ist, das wirklich dem Geist der Blockchain entspricht. Das ist die Bedeutung unseres bisherigen Festhaltens an der Branche der Blockchain.

Der TRX Kurs zeigte sich bislang vom Austritt Chens relativ unbeeindruckt und notiert aktuell bei 0,02 US-Dollar.


Hast du dich schon um deine Krypto-Steuer gekümmert? Ein hilfreiches Tool für die Bearbeitung und Optimierung deiner Krypto-Steuer ist übrigens das Steuer-Tool von Accointing. Hole für dich selbst das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Sign up for free.


Was denkst du über den Austritt von Chen bei TRON? Was denkst du über sein neues Projekt? Diskutiere mit unserer Community auf Telegram. Abonniere zudem unseren News-Channel, um alle relevanten Neuigkeiten bequem verfolgen zu können.

NEWS CHAT

 

[Bild: Shutterstock]

 

TRON News: CTO verlässt TRON

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here