Daten sind das Öl des Informationszeitalters: In Zusammenarbeit mit CryptoCompare fügt Thomson Reuters Marktdaten von bis zu 50 Krypto-Assets in ihren Newsfeed ein. Dies ist ein weiterer Schritt zur Anerkennung von Kryptowährungen als Anlageklasse.

Echtzeitdaten

Der kanadische Nachrichtenanbieter und Informationsdienstleister Thomson Reuters wird das Order-Book und die Handelsdaten von 50 Kryptowährungen von „vertrauenswürdigen“ Börsen auflisten. Der Dienstleister erweitert damit seinen traditionellen Datenmarkt, welcher bisher über 500 Börsen und Over-The-Counter-Märkte gelistet hatte. Über 60 Millionen Finanzinstrumente werden von Thomson Reuters in Echtzeit weitergegeben.

Angeboten werden die neuen Daten auf der unternehmenseigenen Eikon-Plattform, welche institutionellen Investoren einen verlässlichen Einblick in den Kryptomarkt geben soll. Preisvorhersagen sollen mit genauerer Wahrscheinlichkeit getroffen werden, so Reuters.

Nachfragen bei Thomson Reuters

Sam Chadwick, Strategiedirektor für Innovation und Blockchain, sagte:

Trotz des allgemeinen Kursverlusts vieler führender Kryptowährungen während des Jahres 2018, sehen wir immer noch eine hohe Nachfrage unserer Kunden bezüglich Preisdaten der großen Nummern. […] Die Partnerschaft bietet Preisdaten dieses neuen Markts neben anderen Anlageklassen an, sodass unsere Kunden einen verständlichen Einblick durch Eikon bekommen.

Das Unternehmen betonte, dass die Zusammenarbeit mit CryptoCompare bereits seit September 2016 bestehe, als Thomson Reuters einen Blockchain-Hackathon ausrichten ließ.

Der neue Datenfeed ist der nächste Schritt für das Unternehmen, nachdem im Mai ein „Stimmungs“-Feed für Bitcoin eingeführt wurde. Dieser Dienst von Thomson Reuters analysiert mittels einer künstliche Intelligenz über 400 Quellen, bestehend unter anderm aus Nachrichtenartikeln und Social Media Posts. Investoren sollen durch dieses Stimmungsbarometer Aufschlüsse über die Marktsituation bekommen.

Der Feed wurde Mitte Juni ausgeweitet und soll Stimmungen für 100 verschiedene Kryptowährungen anzeigen.

[Bild: 4kclips/ Shutterstock]
QUELLECoinDesk
Avatar
Autor
Danny ist Bachelor of Science der Informatik und Redakteur bei Base58. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Seine Interessen umfassen die Technik und das disruptive Potenzial der Blockchain – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern arbeitete er über 3 Jahre bei einem der größten Krypto-Newsportale, wirkte an unzähligen Videos und einigen Büchern mit.