Die Societe Generale Group, ein Finanzdienstleister aus Frankreich, konnte kürzlich durch eine Blockchain-basierte Anleihe auf sich aufmerksam machen. Ein erster Vorstoß der Gruppe in Richtung Security Tokens. Eine Tochtergesellschaft, die Societe Generale SFH hat hierfür die Ethereum Blockchain genutzt und sog. OFH-Tokens (obligations de financement de l’habitat) im Wert von 112 Millionen USD auf den Markt gebracht. Bei diesen Security Tokens handelt es sich um tokensierte Pfandbriefe mit einem billanziellem gedeckten Gegenwert von 100 Mio. EUR.

Societe Generale kauft eigene Security Tokens

Laut einem Bericht der Ratingagentur Moody’s war die Societe Generale „der einzige Investor“. Damit ist gemeint, dass die Firma den alleinigen Investor in diesem Fall dargestellt. Sie hat die Wertpapiere demnach an sich selbst ausgestellt und es waren keine externen Käufer daran beteiligt. Weiter heißt es bei Moody’s, die Anleihe habe eine Laufzeit von 5 Jahren bei einer Verlängerungsfrist von 12 Monaten.

Moody’s bewertet die ausgegebenen Security Tokens als „gleichberechtigt“ zu anderen der Firma ausgegebenen Schuldverschreibung auf Wertpapierbasis. Damit erhält der Halter des Security Tokens die gleichen Rechte, wie der einer klassischen nicht tokensierten Schuldverschreibung. Ein Durchbruch für die Anwendung tokensierter Assets.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Den Einsatz der Blockchain-Technologie bewertet Moody’s mit „credit positive“. Als Grund nennt die Agentur die erhöhte Transparenz und die geringe Fehlerwahrscheinlichkeit durch den Einsatz der Technologie. Denn anders als bei klassischen Ausgaben von Schuldverschreibungen kann hier auf eine Großzahl an beteiligten Intermediären verzichtet werden und erspart sich damit einen hohen Grad an Komplexität. Ein Beweis dafür, dass Security Tokens bald Wertpapiere ersetzen könnten? Wohl eher noch nicht, aber ein wichtiger Schritt zur Vereinfachung konventioneller Wertpapierausgaben.

Societe Generale setzt auf Blockchain

In technischen Fragen wurde das Projekt von der Big Four Professional Services Firma PwC beraten. Als Rechtsberaterin fungierte die französische Anwaltskanzlei Gide Lyrette Nouel, sagte SocGen. Das Ziel ist es einen effizienteren Prozess zur Emission von Anleihen zu entwickeln. Der Pilot soll dies nun beweisen und testen.

Die Societe Generale war bereits an vielen Blockchain-Projekten beteiligt. Zum Beispiel war sie Gründungsmitglied in der IBM-basierten Handelsfinanzierungsplattform we.trade im Jahr 2017, sowie bei der Rohstoffhandelsplattform Komgo SA im Jahr 2018.

Kleinwort Hambros ist eine hauseigene Privatbank und ein Vermögensverwalter bei der Societe Generale. Kürzlich gab sie bekannt, dass sie eine Exchange Traded Note (ETN) mit dem Schwerpunkt auf Investitionen in Blockchain-Unternehmen gelaunched hat.


Hast du dich schon um deine Krypto-Steuer gekümmert? Eines der besten Tools für die Bearbeitung und Optimierung deiner Krypto-Steuer ist übrigens das Steuer-Tool von Accointing. Hole für dich selbst das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Sign up for free.


Public Blockchains bei Unternehmen beliebt

Immer mehr Unternehmen versuchen sich an öffentlichen Blockchains und experimentieren mit der Technologie. Dass eine globale Investmentbank wirklich digitale Wertpapiere veröffentlicht ist aber eher selten.

Andere Beispiele gab es aus Österreich, wo die Regierung angekündigt hatte, eine Staatsanleihe im Wert von 1,3 Milliarden USD mit Hilfe der Ethereum-Blockchain zu beglaubigen. Die spanische Bank BBVA verbuchte einen syndizierten Kredit über 150 Millionen USD auf Ethereum und Zeitstempeldaten für einen Kredit an den nationalen Stromanbieter Red Electrica. Das Startup Nivaura entwickelte bereits 2017 eine Anleihe namens Ether, für den Luxus-Einzelhändler LuxDeco aus London.


Hat dich dieser Artikel interessiert? Dann registriere dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Kommt nun die erwartete Welle an STOs (Security Token Offering)? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat!

NEWS CHAT
[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here