Was für ein Chaos! Nachdem wir bereits mehrfach über die geplante Zusammenarbeit zwischen Ripple und Thailands ältester und größter kommerzieller Bank, der Siam Bank berichteten, gibt es nun eine überraschende Wende. Denn vor wenigen Stunden dementierte die SCB auf Twitter ihre Pläne XRP in Zukunft zu nutzen. Vor vier Tagen, nämlich am 3. Juni, twitterte die SCM Bank noch fröhlich über die geplante Nutzung von xCurrent.

Bereits Ende Mai gab es Statements der Siam Bank, auf Produkte von Ripple zurückgreifen zu wollen. Auch die zukünftige Nutzung von XRP selbst, wurde in Aussicht gestellt.


Hast du dich schon um deine Krypto-Steuer gekümmert? Ein hilfreiches Tool für die Bearbeitung und Optimierung deiner Krypto-Steuer ist übrigens das Steuer-Tool von Accointing. Hole für dich selbst das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Sign up for free.


War alles nur ein Versehen?

Umso überraschender war der heutige Tweet der SCB, in dem sie mitteilte, keine Pläne für die zukünftige Nutzung von XRP zu haben.

Wie zu sehen ist, entschuldigt sich die SCB für die zuvor gemachten Ankündigungen und rudert mit diesem Tweet nun die ein oder andere Bootslänge zurück. Ob und welche Auswirkungen dies auf den XRP-Kurs haben wird, wird sich in den nächsten Stunden und Tagen zeigen. Ankündigungen und positive News wie diese, haben den XRP-Kurs in den letzten Tagen wieder etwas steigen lassen. So sorgte das gestern aufkommende Gerücht, Ripple könnte MoneyGram aufkaufen, für frischen Wind beim XRP-Kurs.

Was haltet ihr von dem plötzlichen Dementi der Siam Bank? Wird es Auswirkungen auf den XRP-Kurs geben oder bleibt er davon unbeeindruckt? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Chat und abonniert unseren News Kanal.

[Bild: Shutterstock]

QUELLESCB Twitter Account
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here