Das Ripple-Entwicklungsteam hat den ersten Fiat InterLedger Protocol (ILP) Connector auf den Markt gebracht. Es wird erwartet, dass es ein großer Schritt in Richtung Interoperabilität mit traditionellen Finanzsystemen ist und eine massive Akzeptanz finden wird. Der Ripple (XRP) Kurs hat sich inzwischen seit dem kürzlichen Ausbruch wieder normalisiert.

Ripple bringt den ersten Fiat ILP-Connector auf den Markt

Während des ILP Summit 2019 präsentierte das Team, das hinter der Entwicklung von ILP steht, einschließlich Vanessa Pestritto, den ersten ILP-Fiat-Connector. In einer Präsentation von Stephen Thomas, dem Mitbegründer von InterLedger, wurde auf der Summit eine Streaming Payment Demo durchgeführt.

Die Zahlungsmethode beeindruckte die Anwesenden der Veranstaltung. Laut XRP Research Center könnte das ILP-Fiat-System „ein großer Schritt in Richtung Interoperabilität mit traditionellen Systemen und Einführung kritischer Massen sein“. Vanessa Pestritto, eine Direktorin von Xpring, tweetete über dieses Ereignis und drückte ihre Begeisterung über diese Annahme aus, die die Entwicklung vorantreibt:

Aber sie war nicht die Einzige. Die gesamte XRP-Community fördert und gestaltet die Blockchain-Interoperabilität mit. XRP Enthusiasten glauben, dass dieses Feature entscheidend dazu beitragen könnte, die Akzeptanz von Crypto und vor allem Ripple’s XRP zu steigern. Ein XRP-Fan, Warren Paul Anderson, tweetete hierzu:

In den letzten Tagen konnte der Ripple Kurs endlich nach oben ausbrechen. Eine lange Zeit ging der XRP Kurs entweder seitwärts oder bergab. Nun hat sich der Kurs mehr oder weniger stabilisiert. Wird die Entwicklung von Ripple’s InterLedger nun auch den Ripple Preis nach oben bringen können? Solche News konnte in den letzten Wochen den Ripple Kurs kaum nach oben bewegen.


Bitcoin BTC Kurs, Ripple News, IOTA News, ADA NewsWeisst du was die letzte Woche alles passiert ist? Bitcoin Kurs nimmt die 5.000$ Hürde, 500 Millionen $ an Shorts liquidiert, sowie Ripple, IOTA und ADA News im Wochenrückblick. In der Kalenderwoche 14 wurde der schlafende Riese Bitcoin scheinbar wieder zum Leben erweckt. Zum Artikel.


Ripple’s ILP das nächste globale Zahlungssystem?

Trotz Gegenwind baut sich die technologische Entwicklung von XRP weiter aus und schreitet voran, um das übergeordnete Ziel von Ripple zu erreichen. Doch die massive Akzeptanz entzieht sich ihnen weiterhin. Ripple hat hart daran gearbeitet, diese Geschichte zu ändern, indem es Produkte auf den Markt gebracht hat, die Finanzinstituten auf der ganzen Welt helfen würden, sowohl lokale als auch internationale Transaktionen schneller, billiger und komfortabler durchzuführen.

Die Einführung des ILP könnte es den Finanzinstituten erleichtern, mit Kryptowährungen und Fiat besser umzugehen. Gleichzeitig ist dies ein wichtiger Schritt für den Krypto-Markt, der in den kommenden Jahren wahrscheinlich eine breite Akzeptanz finden wird.

David Schwartz, CTO bei Ripple, ist überzeugt, dass das ILP zu einem globalen Zahlungssystem werden würde. Bereits 2018 sagte Schwartz: „Durch die Verbindung von Bankkonten und bestehenden Infrastrukturinvestitionen über ILP, unternehmen die Banken heute die ersten Schritte, um den globalen Zahlungsverkehr zu verbessern – und ein echtes Internet of Value zu ermöglichen“


Ripple setzt JP Morgan, Visa und SWIFT stark unter DruckHast du das schon gelesen? Ripple ist eines der am meisten kapitalisierten Kryptounternehmen. Nach Marktkapitalisierung ist das digitale Asset von Ripple XRP derzeit die drittgrößte Kryptowährung. Momentan beträgt sie über 15,2 Milliarden USD. Investitionen durch Finanzinstitute kamen Ripple Inc. ebenfalls kürzlich zu Gute. Woran liegt das?


Ripple will seine Ziele in den nächsten 5 Jahren erreichen

Nach der Entwicklung des ILP fügte Schwartz hinzu, dass die xRapid-Lösung von Ripple es Banken und anderen Finanzinstituten ermöglichen würde, Zeit und Geld bei der Durchführung internationaler Überweisungen zu sparen. Er wies darauf hin, dass die Produkte von Ripple den Grundstein für die nächsten fünf Jahrzehnte in der Finanzwelt legen würden.

Evan Schwartz, der Miterfinder von InterLedger und Ingenieur bei Ripple, sagte, dass die ILPv4 die letzte Version der Software für lange Zeit sein könnte. Er twitterte: „Wir hoffen, dass ILPv4 die letzte Version für eine lange Zeit sein wird. Wir bringen den ILP-Connector auf Produktionsqualität und beginnen, ihn für Micropayments über Kryptowährungen zu nutzen. Die Plugins für XRP-, ETH- und ERC20-Token sollten in 1-2 Wochen gut zu verwenden sein.“

Das Team hat kürzlich bestätigt, dass das ILP noch nicht mit RippleNet verbunden ist. Es fügte hinzu, dass es auf der Plattform verfügbar werden könnte, sobald eine ausreichende Nachfrage nach dem Produkt besteht.


Ripple, IOTA, IBM und Swift treten EU Blockchain Inititiative beiHast du es schon gelesen? Über 100 Unternehmen haben sich der International Association of Trusted Blockchain Applications angeschlossen. Darunter waren auch IBM, Ripple, IOTA und Swift. Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Unternehmen. Mehr erfahren.


Was hälst du von Ripple’s ILP? Wird es die Finanzwelt verändern? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Chat!

NEWS CHAT
[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here