Laut einem aktuellen Bericht hat die Bank of America ein Patent für ein Zahlungs- und Abwicklungssystem angemeldet, das sich auf das XRP (Ripple) Ledger bezieht. Ausgehend von der hochgeladenen Datei beschreibt das fragliche Patent ein System, das die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) als Interbanken-Kommunikationsmittel einsetzt.

Ripple (XRP) Ledger bald bei Bank of America integriert?

Das vorgeschlagene System würde eine Echtzeit-Abwicklung ermöglichen, wobei die Transaktionen über ein gemeinsames, dezentrales Ledger übermittelt werden, auf das beide Banken Zugriff haben.

Das dezentrale Netz würde sowohl die Identität des Auftraggebers und des Zahlungsempfängers überprüfen als auch die Kommunikation zwischen den Institutionen ermöglichen. Insbesondere verweisen mehrere im Patent enthaltene Abbildungen ausdrücklich auf Ripple DLT. Die Brückenwährung XRP, die Ripple’s xRapid für internationale Transaktionen nutzt, wird im Patent nicht erwähnt.

Was das Patent tatsächlich zu bedeuten hat und welche Auswirkungen das auf Ripple und XRP haben wird, bleibt vorerst unklar. Hier findet ihr das originale Patent.

Ripple’s xCurrent Erfolg – XRP’s zentralisierte Verteilung

Zuletzt konnte Ripple durch den Devisenhandel der Santander Group auf sich aufmerksam machen. Dabei werden aktuell über 50% des Devisenhandels von Santander über Ripple’s xCurrent abgewickelt. Das ist eine sehr positive Nachricht für Ripple aber nicht unbedingt für XRP. Daher hat sich der XRP Kurs nach dieser Nachricht kaum bewegt.

Wir haben uns das Verhalten des XRP Kurs genauer angeschaut und herausgefunden, dass Ripple selbst an dem zunehmenden Preisdruck der letzten Wochen und Monate verantwortlich gemacht werden kann. Die zentralisierte Verteilung aller XRP hat einen enormen Einfluss auf die Marktkapitalisierung und dementsprechend auf den Kurs von XRP.

Ohne xRapid Adaption kein Erfolg für XRP

Die positive Entwicklung für Ripple gibt Hoffnung, dass auch der XRP Kurs nachziehen kann. Dafür brauchen aktuell die Investoren aber nicht noch mehr Hoffnung, sondern echte Adaption von xRapid durch Banken und Finanzdienstleister. Ohne den kommerziellen Einsatz von xRapid sieht es für den XRP Kurs nicht gut aus. Es bleibt also abzuwarten.


Du hast keine Zeit immer alles zu lesen und willst dennoch nichts verpassen? Dann registriere dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Was hat das neue Patent von Bank of America für Ripple und XRP zu bedeuten? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here