Ripple und XRP sind wieder in aller Munde. Ripple hat vor wenigen Tagen seinen Bericht zum zweiten Quartal 2019 veröffentlicht und damit offengelegt, wie viele XRP aus dem Ripple Escrow tatsächlich von April bis Juni verkauft oder investiert wurden. In dem aktuellen Report sind auch aktuelle Zahlen zu der Nutzung von xRapid zu finden. Im Vergleich zu Q1 haben die xRapid Transaktionen um 170% zugenommen. Diese positive Entwicklung hat den Glauben an einen zeitnahen XRP Kurs-Anstieg wiederbelebt und kaum vorstellbare XRP Kurs-Prognosen ans Tageslicht gebracht.

Ripple’s xRapid im Höhenflug

Ripple bringt durch seine regelmäßigen Quartals-Berichte viel Transparenz in den Krypto-Raum und will dadurch das Vertrauen seiner Investoren aufrecht erhalten. Dabei spielen vor allem die XRP Verkäufe eine entscheidende Rolle. Ripple besitzt nämlich noch knapp 55% aller XRP und kann jeden Monat maximal 1 Milliarde an XRP verkaufen oder investieren. Das Unternehmen nutzt aber meistens nur einen kleineren Teil davon und transferiert den Großteil wieder zurück in den Ripple Escrow, wo die XRP für weitere 55 Monate gesperrt sind.

Doch auch die Nutzung von xRapid, welches bis dato die einzige Softwarelösung von Ripple ist, die tatsächlich XRP als Brückenwährung nutzt, konnte einen starken Anstieg verbuchen. Einer der wohl wichtigsten Partner bei der Nutzung von xRapid in Zusammenhang mit XRP ist MoneyGram. Laut dem letzten Bericht von MoneyGram, ist die Nutzung von xRapid und XRP endgültig beschlossen. Das könnte für das angestiegene xRapid Transaktionsvolumen verantwortlich sein.

Ripple / XRP Umfrage

Über die Seite XRParcade wurde eine umfangreiche Umfrage durchgeführt, um die Stimmung der Ripple (XRP) Community zu testen. An der Umfrage haben insgesamt 474 Leute teilgenommen. Hier sind die wichtigsten Ergebnisse, die wir weiter unten nochmal zusammengefasst haben:

Aufteilung nach Geschlecht:

 

Bildungsstand:

Wie auf Ripple/XRP aufmerksam geworden?

Erstes Investment in XRP?

XRP Anteil am gesamten Krypto-Portfolio? 

Durchschnittlicher XRP Preis beim Kauf?

Wie viele XRP werden aktuell gehalten?

Warum wird XRP gehalten?

Welchen Preis kann XRP langfristig erreichen?

Bei welchem Preis werden die ERSTEN XRP verkauft?

Bei welchem Preis werden die LETZTEN XRP verkauft?

In welchem Jahr wird XRP seinen maximalen Preis erreichen?

Was muss passieren damit XRP erfolgreich wird?

Welcher Use-Case wird die größte Nachfrage nach XRP erzeugen?

XRP Umfrage bringt Licht ins Dunkel

Zwar sind 474 nach wissenschaftlichen Standards nicht ausreichend, um eine aussagekräftige Umfrage durchzuführen, dennoch sind die gewonnen Erkenntnisse recht interessant. Zudem wurde die Umfrage auf einer XRP Seite durchgeführt, wo sich wohl ausschließlich XRP Investoren aufhalten. Daher können wir aus den Antworten die durchschnittlichen XRP Investoren besser verstehen.

Ein Großteil der Investoren sind Männer, die einen akademischen Abschluss oder keine gar keinen Abschluss haben. Das erste mal auf XRP wurden die Meisten durch Social Media, Freunde oder Familie aufmerksam und haben zum Großteil in 2017 und 2018 das erste mal investiert.

Der durchschnittliche Kaufpreis lag bei 57,6% der Befragten bei einem Preis von 0,30-0,50 USD pro XRP. Insgesamt halten 46,4% über 76-99% an XRP in ihrem Krypto-Portfolio – ganze 20% sogar 100% an XRP. Ungefähr 20% der Befragten halten insgesamt zwischen 10.000-25.000 XRP, 15% halten 25.000-50.000 XRP und 20% wollten sich dazu nicht äußern. XRP wird von 94,1% gehalten, also nicht gehandelt.

Großteil der Befragten rechnet mit einem XRP Kurs von über 1.000 USD

Eine der wohl interessantesten Fragen war das Preisziel von XRP. Dabei sehen 21,3% den XRP Preis auf über 1.000 USD steigen, 13,5% gehen von 50-100 USD aus, 12% von 20-50 USD, 11,4% von 5-10 USD und 10,1% von 200-500 USD. Die ersten Verkäufe werden laut Umfrage von 20,5% bei 10-20 USD stattfinden, 17,3% bei 5-10 USD und bei 11,2% bei 20-50 USD. Die letzten XRP werden von 36,3% niemals verkauft und von 20,5% bei über 1.000 USD.

21,7% der Befragten glauben, dass der XRP Kurs sein Maximum in 2025 erreichen wird, 19,2% haben das Jahr 2030 gewählt und 14,1% das Jahr 2022. Bei der Frage, was passieren muss, damit XRP erfolgreich ist, haben die Meisten geantwortet, dass dafür eine regulatorische Klarheit nötig sein muss, XRP von Banken genutzt werden muss und Institutionen mehr XRP halten müssen. Die Mehrheit der Befragten sieht den größten Use-Case von XRP in der Brückenwährung für internationale Transaktionen und Micropayments.

Aus der Umfrage geht deutlich hervor, warum die XRP Community so von XRP überzeugt ist. Die Meisten der Investoren sind fast ausschließlich in XRP investiert und erwarten in den nächsten Jahren sehr hohe Renditen. Natürlich sollte diese Umfrage jetzt nicht für weiteres FOMO (Fear Of Missing Out) sorgen, es spiegelt lediglich den durchschnittlichen XRP Investor wider.

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was hälst du von der durchgeführten XRP Umfrage? Werden die Befragten Recht behalten? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

1 KOMMENTAR

  1. Danke für diesen sehr aussagekräftigen Report. Bin auch der Meinung, das wir hier noch eine Menge positiver Überraschungen erleben werden. Macht weiter so.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here