Ripple bekommt jeden Monat aus dem Escrow (Treuhand) 1 Milliarde XRP, die sie frei verwenden dürfen. Wir haben schon in unserem letzten Artikel ausführlich darüber berichtet, welche Auswirkungen die Verkäufe durch Ripple auf den XRP Kurs haben könnten. Doch scheinbar hat sich Ripple diesen Monat dazu entschieden keine der XRP aus dem Escrow zu nutzen – weder zum Verkauf, noch für Investitionen.

Ripple verkauft im Dezember keine XRP aus dem Escrow

Ripple hat scheinbar endlich auf die Bedenken der XRP Community reagiert und vorerst mit dem Verkauf der XRP aus dem Escrow aufgehört. Alle XRP die am 1. Dezember aus dem Escrow zu Ripple geflossen sind, wurden mittlerweile zurück an den Escrow transferiert. Sobald die Funds in dem Escrow ankommen, werden sie für 55 Monate geblockt. Ripple hat die XRP in drei Tranchen  zurück an den Escrow transferiert. Hier sieht man die größte der drei Transaktionen:

Dieses Jahr hat Ripple bereits über 500 Millionen USD mit dem Verkauf der XRP eingenommen. Somit muss sich das Unternehmen keine Sorgen um Liquiditätsengpässe machen. Es gibt der Community etwas Hoffnung, dass das schlechte Jahr 2019 nicht noch schlimmer endet. Der XRP Kurs ist seit Jahresbeginn um ca. 40% eingebrochen.


Bitcoin CasinoDas Bitcoin-Casino mit Fairness-Garantie!

Fairspin.io wurde als innovatives Startup mehrfach ausgezeichnet und bietet dank der Blockchain-Technologie völlige Transparenz. Sichere dir noch heute 100% Bonus auf die erste Einzahlung und 30 freie Spins! Jetzt gewinnen!


XRP Preisdruck vorerst vermindert

Die Reaktion von Ripple ergibt absolut Sinn und hat sicherlich nichts damit zu tun, dass es kein Interesse mehr an XRP gibt. Zwar können wir das aktuell nicht überprüfen aber der Grund liegt wahrscheinlich an dem schwachen XRP Kurs.

Ripple hält insgesamt noch mehr als 50% aller XRP. Dementsprechend wird das Unternehmen daran kein Interesse haben, den Preisdruck weiter zu erhöhen und die starke Community zu verärgern. Die XRP, die das Unternehmen besitzt sind aktuell über 10 Milliarden USD wert. Anfang Januar erwartet uns nicht nur die nächste Freigabe von 1Milliarde aus dem Escrow, sondern auch ein aktueller Quartalsbericht von Ripple. Wir sind gespannt wie sich Ripple im nächsten Monat verhalten wird und ob auch im Januar alle XRP zurück in den Escrow fließen werden.

Wie wird sich das Unternehmen im Januar verhalten? Bist du Ripple Anhänger oder eher nicht?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]