Der japanische Crypto Investor Seth Lim, auch bekannt als XRP Whale, sagte, dass XRP kein Wertpapier darstelle und dementsprechend eingestuft werden sollte. Er bezieht sich dabei auf die neuen japanischen Blockchain & Crypto Regulierungen, die 2019 veröffentlicht wurden. Die rechtliche Einordnung der Ripple Tokens (XRP) ist in den USA eine langwierige Debatte und immer noch nicht entschieden.


Hast du dich schon um deine Krypto-Steuer gekümmert? Ein hilfreiches Tool für die Bearbeitung und Optimierung deiner Krypto-Steuer ist übrigens das Steuer-Tool von Accointing. Hole für dich selbst das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Sign up for free.


Ripple kein „Security“ (Wertpapier) – Crypto Regulation 2019

Laut dem Bericht aus Japan beschäftigt sich mit der Definition von Kryptowährungen in 35 Ländern. Daraus resultiert, dass die virtuelle Währungen nicht zu börsennotierten Wertpapieren zählen, die im Financial Instruments and Exchange Act definiert sind. Dieser Bericht trägt den Titel „Blockchain & Cryptocurrency Regulation 2019“. Er enthält Einzelheiten darüber, was in Japan als virtuelle Währung angesehen werden sollte.

Das Unternehmen Global Legal, das diesen Bericht zur Verfügung gestellt hat, hat das regulatorische Szenario für Kryptowährungen aus der ganzen Welt erfasst. Es wurden auch Einzelheiten zu rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Blockchain und Kryptowährung erläutert.

Der XRP Whale hat seine eigene Meinung zu Ripple

Lim, der eine der größten Crypto Börsen Indonesiens betreibt, ist auch bekannt als XRP Whale (Wal), weil er einen sehr großen Teil der Kryptowährung kontrolliert. Entsprechend gewichtig ist seine Meinung, aber eben genauso befangen ist sie auch. Nach einem erfolglosen Versuch Bitcoin zu hacken begann Lim sich dem Netzwerk anzuschließen und Bitcoin & Litecoin zu minen.

Nachdem er 2013 das Ripple Whitepaper las war er fasziniert von der Idee die zentralisierte und dezentrale Welt zusammenzubringen. Er verkaufte seine gesamte Litecoin für XRP in den Jahren 2016 und 2017, als XRP das am besten perfomende digitale Asset der Welt war. Seitdem ist er ein großer Unterstützer von Ripple & XRP. Dass gestern der Litecoin Kurs (LTC) kurzzeitig die 100.000 USD Marke erreichte, wird ihm sicher nicht gefallen haben.

Was ist der Grund für die starke XRP Kurs Performance?

Der XRP Whale Lim liebt es reißerische Aussagen zum Thema Ripple zu tätigen. Diese halfen scheinbar auch, nach einem großen Blockchain Event in Japan im letzten Monat, diesen Bericht über Ripple zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Die Aussage, dass Ripple (XRP) kein Wertpapier sei, scheint für ihn klar.

Außerdem fügte er an, dass nach einem Bitcoin Run, der XRP Preis immer gestiegen ist. Der Hauptgrund für die starke Performance sieht er aber darin, dass es in New York nun legal möglich ist direkt XRP zu kaufen ohne es gegen Bitcoin zu tauschen. Damit können institutionelle Investoren direkt und legal für USD XRP erwerben, ein Meilenstein in der Rechtsdebatte um Ripple (XRP).

Wenn euch auch andere Kryptowährungen wie IOTA, Ethereum oder Stellar interessieren solltet ihr folgendes Video nicht verpassen:

Was haltet ihr von solchen Aussagen? Wird Ripple wirklich so stark weitermachen? Ist Ripple (XRP) tatsächlich kein Wertpapier? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Chat und abonniert unseren News Kanal.

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here