Auf der ganzen Welt gibt es genau eine Finanz-Ratingagentur für Kryptowährungen, die Noten vergibt. Sie heißt Weiss Ratings. Die Ratingagentur hat getwittert, dass Microsoft’s Skype bald Ripple’s XRP in ihre Plattform integrieren könnte. So könnten sich Nutzer zukünftig gegenseitig Tips (Trinkgelder) und Mikrotransaktionen über den XRP TipBot senden.

Ripple’s XRP bald in Skype integriert?

Weiss Ratings wurde 1971 als gewöhnliche Finanz-Ratingagentur gegründet. Anfang 2018 startete die Firma eine neue Website namens Crypto Currency Ratings. Auf dieser Seite werden heute 122 Kryptowährungen bewertet.

Weiss Rating äußert sich zum XRP TipBot und Skype via Twitter:

Der XRP TipBot, der von XRPL Labs entwickelt wurde, wird bereits auf Plattformen wie Reddit, Twitter, Gmail und Microsoft Outlook eingesetzt. XRPL Labs ist ein von Ripple unterstütztes Startup. Mit der Erweiterung der Unterstützung für Skype wurde auch ein Beitrag im Skype-Forum erstellt, der die Unterstützung für XRP forderte. Der Beitrag erhielt über 2.000 Stimmen. Microsoft, das Skype besitzt, testet auch in anderen Bereichen die Blockchain-Technologie und schon jetzt nutzen mehrere Projekte die Cloud-Plattform Azure.


Hast du es bereits gewusst? Über eToro kannst du Ripple (XRP), Bitcoin (BTC) und 13 weitere Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel handeln. Profitiere von einer hohen Benutzerfreundlichkeit, geringen Mindesteinzahlung, Social Trading und breiten Palette an Assets. Richte dir noch heute ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und teste es selbst!


Bitcoin Lightning und BAT machen dem XRP TipBot Konkurrenz

Trinkgelder sind in letzter Zeit immer beliebter geworden, so dass es nun möglich ist, Twitter-Nutzer mit Hilfe des Lightning Network direkt über Twitter zu belohnen. Peer-to-Peer-Benutzertransaktionen nehmen langsam zu, da Entwickler den Benutzern die gewünschten Dienste anbieten.

Unter den Stars der Tip-Plattformen ist natürlich auch Brave mit dem integrierten Basic Attention Token (BAT) zu nennen. In Brave wird durch einen integrierten Add-Blocker alles an Werbung geblockt und ermöglicht es dem Nutzer entspannt im Internet zu surfen.

Mit dem Brave Rewards können sich aber Nutzer spezielle Werbung anzeigen lassen und damit bis zu 70% der Werbeausgaben für die Anzeige verdienen. Diese können wiederrum an die Lieblingspublisher gespendet werden. CryptoMonday ist auch ein verifizierter Publisher auf Brave. Wir freuen uns immer über eine kleine Spende für unsere Webseite oder unseren YouTube Kanal.


Hat dich dieser Artikel interessiert? Dann registriere dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Weiss Ratings gibt regelmäßig Bewertungen zu Bitcoin, Ethereum und XRP ab

Weiss Ratings veröffentlichte Anfang des Jahres einen Bericht, der mehrere Kryptowährungen auf der Grundlage ihrer Gesamtaussichten und ihrer Technologie/Akzeptanz bewertet. Bitcoin (BTC) wurde mit EOS und Ripple (XRP) an die Spitze gesetzt, wobei Ethereum sowohl in Bezug auf die Gesamtbewertung als auch auf die Technologie/Akzeptanz den zweiten Platz belegte.

Zusätzlich wurde in einem kürzlich von Weiss Cryptocurrency Ratings veröffentlichten Beitrag gezeigt, dass Bitcoin (BTC) seine Fundamentaldaten während des gesamten Jahres verbessert hat. Der Bitcoin Kurs konnte nach diesem Beitrag ende Januar einen enormen Zuwachs verbuchen. Der Bitcoin Kurs ist wohl unabhängig der Analyse von Weiss Ratings gestiegen aber der Beitrag könnte dazu beigetragen haben.

Wird sich die Integration des XRP TipBots auf den XRP Kurs auswirken? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[Bild: Shutterstock]