Ripple hat seine wachsende Liste von Partnern um ein weiteres Mitglied erweitert. Der internationale Geldtransferdienst Xendpay hat nämlich gestern bekannt gegeben, dass er mit Ripple eine Partnerschaft eingegangen ist.

Ripple macht Überweisungen nach Malaysia effizienter

Die besondere Initiative von Xendpay konzentriert sich auf die Überweisung von Geld nach Malaysia, einem Land, das bereits internationale Überweisungen von Ripple unterstützt hat.

Xendpay wurde mit dem Ziel gegründet, „die Kosten für internationale Überweisungen zu senken und gleichzeitig den bestmöglichen Kundenservice zu gewährleisten“.

Ripple ist eine beliebte Wahl für Unternehmen, die sich auf grenzüberschreitende Zahlungen konzentrieren, da die Technologie von Ripple es ihnen ermöglicht, Überweisungen schnell und kostengünstig durchzuführen. Vor kurzem ist Ria Money Transfers, eine Tochtergesellschaft von Euronet Worldwide, dem RippleNet ebenfalls beigetreten. Sie verfolgen die Absicht, sich auf „End-to-End-Tracking, eine bessere Transparenz der Gebühren, geschätzte Lieferzeit und Status“ zu konzentrieren.


Hast du dich schon um deine Krypto-Steuer gekümmert? Ein hilfreiches Tool für die Bearbeitung und Optimierung deiner Krypto-Steuer ist übrigens das Steuer-Tool von Accointing. Hole für dich selbst das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Sign up for free.


Unterhalte dich über Ripple, Bitcoin, weitere Altcoins und Blockchain mit dem Rest unserer Community auf Telegram. Abonniere zudem unseren News-Channel, um auf Telegram alle relevanten Neuigkeiten problemlos verfolgen zu können.

NEWS CHAT

 

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here