Ripple und XRP haben jüngst einen Höhepunkt in Bezug auf Akzeptanz und Wertzuwachs erreicht. Doch der neueste Tweet, der heute die Runde gemacht hat, traf die Ripple und XRP Community ziemlich hart: „KEINE Bank verwendet xRapid“

xRapid und XRP werden von keiner Bank genutzt

xRapid ist eines der Produkte von Ripple Labs, die sich besonders auf die „grenzüberschreitende Zahlungen“ konzentrieren. Ein Twitter-User namens „Steven Diep“ hat ein Video von Marjan Delatinne, Global Head of Banking bei Ripple, veröffentlicht. Dort spricht Delatinne darüber, dass nur „Zahlungsdienstleister xRapid nutzen und keine Banken“.

Hier der Original-Tweet:

In kürzester Zeit schlossen sich viele andere Ripple und XRP Enthusiasten dem Gespräch zu dem Video an. Einige sprachen die Aussagen von Ripple CEO Brad Garlinghouse Mitte 2018 über xRapid an. Sie wiesen darauf hin, dass Brad sehr zuversichtlich über xRapid und seiner Verwendung bei verschiedenen Banken war.

Regulatorische Unklarheit über XRP könnte der Grund sein

Dennoch spricht die Community über die regulatorische Problematik von XRP und dem Potenzial von xRapid. Es wird auch über die Unklarheit der Einstufung von XRP als Security gesprochen. Alles hat seine Gründe. Ein User fügte hinzu:

Mit dem aktuellen Prozess um XRP als Security könnten wir potenziell Jahre auf das Ende des Gerichtsverfahrens und die Endgültigkeit der regulatorischen Klarheit warten. Somit würde es vorerst keine xRapid-Nutzung für US-Banken und -Länder geben.

Dennoch wird jetzt schon xRapid und XRP bei anderen Unternehmen verwendet

Marjan Delatinne erklärte auf dem Event, wie Crypto und digitale Assets die Weltwirtschaft aufbauen, wie das Liquiditätsmanagement-System funktioniert und welche Problematiken es in diesem Zusammenhang gibt.

Der regulatorische Rahmen für die Nutzung digitaler Vermögenswerte ist für Banken nicht sehr klar und daher kann es aktuell noch keine Bank nutzen. Zahlungsdienstleister oder andere Finanzinstitute sind jedoch weniger von diesen Verpflichtungen betroffen.

Sie gab Beispiele dafür, wie die Liquidität von XRP gemanagt wird. Bei Bedarf kann Liquidität bereitgestellt werden. Wenn die Liquidität nicht benötigt wird, dann nutzt man sie einfach nicht.

Die Ripple und XRP Community hofft, dass Brad sich heute diesem Thema anschließt und sich dazu äußert.

[Bild: Shutterstock]

Wird xRapid und XRP irgendwann aktiv von Banken genutzt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here