TATA Consultancy Service (TSC), der größte IT-Anbieter Indiens, ist kürzlich der RippleNet-Familie beigetreten. Der Konzern hatte 2018 einen Jahresumsatz von 19 Milliarden USD erwirtschaftet und ist damit einer der drei größten Unternehmen im Land. Jetzt berichtet TSC, dass es schon heute die Ripple-Labs-Technologie einsetzt.

TSC hatte sich RippleNET angeschlossen, um die Effizienz seines internationalen Überweisungsverkehrs zu steigern. Der bisherige Weg hatte eine Vielzahl an Agenten nötig gemacht und hohe Transaktionskosten verursacht. Darüber hinaus war es auch noch zu Verzögerungen gekommen. Zu guter Letzt sei man auch mit der Intransparenz der traditionellen Methode nicht zufrieden gewesen.

QUARTZ ist die Lösung

Es gibt eine Lösung, die dazu führt, dass Banken sich Zahlungsinfrastrukturen anschließen können. Sie basiert auf der Distributed-Ledger-Technologie. Die Technik wird genutzt, um grenzüberschreitende Devisenüberweisungszahlungen zu verarbeiten. Quartz verbindet dabei TCS` s aktuelles Zahlungssystem Bancs mit RippleNE , das über API läuft.

TCS verwaltet dabei 450 aktiven Integrationen und über einer Milliarde aktive Konten. Quartz kann parallel zu Ripple laufen. So können sich die TCS Bancs Bezahlkunden über Quartz mit RippleNET verbinden. So wird man Zugang zu hochkarätigen Kunden wie General Electric, Citibank UK und Microsoft erhalten. Diese Unternehmen werden dann nämlich ebenfalls die RippleNET Technologie über Quartz nutzen können. TCS sieht in der Partnerschaft eine Reihe von Vorteilen. Die Abwicklung von Überweisungen nahezu in Echtzeit, das Einsparen von Gebühren und die Eliminierung von Gemeinkosten.

Welche Technologien wird RippleNet nutzen?

Es ist noch nicht ganz klar, welche RippleNET-Technologien das Quarzsystem einsetzen wird. Bei einer so großen Anwenderbasis kann es für XRP-Nutzer aber nur von Vorteil sein. TSC gab im März dazu bekannt, dass man die Microsoft Azure Blockchain Cloud mit R3` s Corda Enterprise Plattform nutzen wird. Damit will das Unternehmen die skalierte Einführung von Blockchain in allen Branchen vorantreiben. Mit XRP wird dann der erste Abrechnungsmechanismus auf Kryptobasis für den Corda-Settler. Der wird dann auch weitere Möglichkeiten für den Einsatz von XRP bei TCS aufzeigen.


Der Blockchain Bundesverband ist ein Verband zur Förderung der Blockchaintechnologie in Deutschland. Der Bundesblock hat sich am 29. Juni 2017 aus der Mitte der deutschen Blockchain-Community heraus gegründet. Lies mehr !


.Glaubst du an RippleNET?  Oder ist die Kooperation mehr Schein als Sein? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

NEWS CHAT
[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here