Mercedes-Benz ist gerade einer der ersten globalen Automobilhersteller, der die Blockchain-Technologie in seine Lieferkette integriert hat.

Das Unternehmen stellte den Prototyp seines neuen Blockchain-betriebenen Systems vor, das in Zusammenarbeit mit Icetris, einer Enterprise Contract Management Plattform, entwickelt wurde.

Das vorrangige Ziel dieser Initiative ist es, die komplexe Lieferkette des Automobilherstellers zu vereinfachen. Dabei beinhaltet sie noch kein Retail-Element.

Das Blockchain-Pilotprogramm von Mercedes Benz beginnt

Mercedes-Benz, oder in diesem Fall jeder große Automobilhersteller, baut in der Regel auf komplizierte Lieferketten auf.

Je größer und komplexer die Kette ist, desto schwieriger wird ihr Management. Dies wiederum kann zu betrieblichen Ineffizienzen und Fehlern führen.

Und da kommt die Blockchain ins Spiel, quasi als Licht am Ende des Tunnels.

Der Autogigant ist zuversichtlich, dass der neue Blockchain-Prototyp eine transparente Abbildung und ein Verständnis von der Übertragung von Verträgen über die gesamte Lieferkette ermöglichen wird.

Die Funktionsweise des neuen Systems ist sehr ähnlich wie bei jedem Blockchain-gesteuerten Buchhaltungs- oder Finanzsystem. Wenn ein Unterlieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen zu irgendeinem Zeitpunkt nicht nachkommt, wird dies auf der Blockchain abgebildet werden.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Der Prototyp befindet sich bereits im Test

Der Prototyp wurde bereits entwickelt und wird derzeit bei ausgewählten wenigen Lieferanten im Rahmen eines Pilotprojekts eingesetzt. Das Unternehmen sammelt Feedback und wartet auf die Freigabe von Lieferanten und Partnern, bevor es den vollständigen Rollout vorantreibt.

Wilko Stark, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, verantwortlich für den Einkauf und die Lieferantenqualität, ging kurz auf den Nutzen der Initiative ein:

Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, unsere Beschaffungsprozesse grundlegend zu revolutionieren und könnte nahezu die gesamte Wertschöpfungskette betreffen. Globale Lieferketten werden immer komplexer. Mit unserem Blockchain-Prototyp testen wir im ersten Schritt eine der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten mit dem Ziel, die Transparenz über unsere direkten Lieferanten hinaus zu erhöhen.

Ledger Nano S - The secure hardware walletSabine Angermann, die Leiterin im Einkauf und Lieferantenqualität für Rohstoffe und Strategie, ergänzte:

Die Übertragung von Verträgen auf jedes Glied der Lieferkette ist die Voraussetzung für die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, insbesondere im Hinblick auf Nachhaltigkeit und ethisches Verhalten. Der Prototyp der Blockchain eröffnet völlig neue Möglichkeiten, Einkaufsprozesse einfacher und sicherer zu gestalten.

Das neue System wird unter anderem allen Partnern in der Lieferkette zugute kommen, indem es eine lückenlose Rückverfolgung von Rohstoffen und Komponenten ermöglicht.

Da die tatsächliche Wirkung eines Blockchain-Systems stark von der Qualität der Daten abhängt, ist der Autogigant bereits in Gesprächen mit allen seinen Lieferanten, um einen für beide Seiten vorteilhaften Weg zu finden, die Technologie über die gesamte Lieferkette auszuweiten.

Blockchain-Adoption hilft Autoherstellern bei der Bekämpfung gefälschter Hardware

Gefälschte Autoteile, die in ihrer Qualität unterdurchschnittlich und dennoch authentisch wirken, schleichen sich oft in die Lieferkette ein. Diese gefälschte Hardware findet schließlich ihren Weg in die Händler-Service-Center und dann in die Fahrzeuge der Kunden.

Dies ist ein recht häufiges Problem, das nicht nur den Ruf der Händlerdienste ernsthaft schädigt, sondern auch die Wahrnehmung der betreffenden Automarke durch den Durchschnittsverbraucher beeinträchtigt.


Bitcoin Steuern - Tipps, Tricks und ToolsMöchtest du lernen, wie du XRP und andere Kryptowährungen richtig versteuerst? Lerne die besten Tipps, Tricks und Tools kennen. Besuche am 6. März unser Meetup in Köln oder schalte dich über unseren YouTube-Kanal live dazu und richte deine Fragen an die Steuer-Experten.


Der Einsatz von Blockchain kann dazu beitragen, solche unvorhergesehenen Ereignisse zu verhindern, indem sie eine eindeutige Identifizierung für jedes Hardwareteil erzeugt und Zeitstempel für den Weg durch die Lieferkette zuweist.

Neben der Verhinderung der Verbreitung von gefälschten Teilen können die Tags auf den einzelnen Teilen auch den Fahrzeughaltern helfen, zu erfahren, welche Teile ausgetauscht wurden.

Was denkst du über den Einsatz von Blockchain-Technologie zur Überwachung der Lieferketten? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

NEWS CHAT

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here