Für die Mehrheit der Kryptowährungen gab es in den letzten ein oder zwei Tagen nur sehr wenig Action. Die Konsolidierung von Bitcoin hat den Rest der Altcoins mehr oder weniger in der Schwebe gelassen. Während die meisten Altcoins sich im roten Bereich bewegten, gab es ein paar wenige, die dem Abwärtstrend Stand hielten. So ist neben beispielsweise XRP, Litecoin einer der großen Gewinner.

Durch starke Fundamentaldaten und das bevorstehende Litecoin Halving in weniger als 60 Tagen erreicht LTC erneut Höhen, die es zuletzt vor einem Jahr im Juni 2018 erreicht hatte.

Wenn ihr wissen wollt wie unsere aktuelle Einschätzung zu Bitcoin und dem Gesamtmarkt aussieht, schaut gerne in unser neuestes Video rein:

Bitcoin Markt Update: Kurs Einschätzung | Bitcoin Whales | Trade War China/USA

 

Litecoin (LTC) fast bei neuem 12-Monats Hoch

Die Kryptomärkte haben sich in den letzten Tagen kaum bewegt, da Bitcoin am Rande einer großen Korrektur steht. Litecoin hingegen konnte am heutigen Tag bereits um 8% zulegen.

Weniger als 60 Tage vor dem bevorstehenden Litecoin Halving sieht der LTC Chart stark aus. In den letzten Stunden ist der Kurs laut tradingview.com von etwas über 100 auf 112 Dollar gestiegen.

ltc-tradingview

Die Prämisse eines Halvings, nämlich das reduzierte Angebot in Kombination mit einer gleichbleibenden oder erhöhten Nachfrage sowie der steigenden Difficulty beim Mining, treibt die Preise in die Höhe. Es lässt sich schön erkennen, dass sich seit Beginn des Jahres ein Momentum bei LTC aufbaut. Sowohl Hashrate, als auch Difficulty steigen konstant seit Januar.

ltc-difficulty-hashrate-nine-month

74% aller Litecoins sind bereits gemined

Knappheit ist ein großer Treiber der Nachfrage, und da fast 74% aller Litecoins bereits geschürft worden sind, beträgt das restliche Angebot an LTC noch 21,8 Millionen. Aus ökonomischer Sicht sollte sich diese Verknappung des Angebots also bepreisen.

Wie sieht es aktuell aus? Der Widerstand liegt derzeit bei etwa 120 $. Kurz vor diesem Preisniveau erreichte LTC während des letzten Runs Ende Mai seinen vorläufigen Höhepunkt. Es ist der höchste Preis, den Litecoin 2019 erreicht hat und entspricht einem Zuwachs von ca. 278 Prozent.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDer eToro Test 2019 eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Starke Fundamentaldaten geben LTC Rückenwind

Kommen wir zu den Fundamentaldaten: Das tägliche Volumen hat 4,7 Milliarden Dollar erreicht, was dazu geführt hat, dass die Marktkapitalisierung auf 7 Milliarden Dollar angestiegen ist. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels lag LTC nur etwa 50.000.000$ hinter Bitcoin Cash. Ein Anstieg von LTC um 1,0 -- 1,5USD würde es also bei gleichbleibendem BCH-Kurs auf Platz 4 der Top-Kryptowährungen katapultieren. EOS, das in den letzten Tagen mäßig performte, wurde bereits von Litecoin überholt.

ltc-number-5

Des Weiteren ist die Hash-Rate des Netzwerks ebenfalls auf einem historischen Höchststand und wird in den nächsten 60 Tagen voraussichtlich weiterhin steigen. Laut dem aufgeführten Diagramm beträgt die Hash-Rate derzeit 373.918 Thash/s, was der Gesamtmenge der für das Netzwerk bestimmten Computerressourcen entspricht. Laut der offiziellen Website sind die Gerüchte rund um die neuen L5 Bitmain ASIC Scrypt Miner ein möglicher Grund für den Anstieg.

ltc-hashrate

Wenn Bitcoin wie erwartet weiter korrigiert, könnte Litecoin zwar wieder unter 100 $ fallen, aber es wird nicht lange dort bleiben. Es besteht die Möglichkeit, dass er sich gegenüber den aktuellen Preisen im August verdoppeln könnte.

Wie ist deine Meinung zu Litecoin (LTC)? Wird das bevorstehende Halving den Kurs weiter in die Höhe treiben? Diskutiere darüber mit uns in unserem  Telegram Chat und abonniere am besten direkt auch unseren News Kanal , um keine Nachricht mehr zu verpassen!

[Bilder: CoinMarketCap, bitwisdom, tradingview, Shutterstock]

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.