Ledger stellt seinen Kunden aktuell eine neue Firmware für seine Hardware Wallets bereit. An Bord sind einige Verbesserungen in Sachen Sicherheit und Support für Zencash.

Ihr Vorhaben von regelmäßigen kleinen Updates gegenüber seltenen großen Updates, lässt Ledger mit dem Update 1.4.2 Taten folgen, denn dieses folgt nur kurz nach dem letzten Update. Auch wenn die Menge an Änderungen überschaubar ist, sind sie dennoch nicht unbedeutend: Ledger rät demnach allen Besitzern eines Ledger Nano S zu diesem Update.

Was sich geändert hat:

  • PIN-Eingabe
    Die vorgegebene Zahl bei der Eingabe eurer PIN ist nun zufällig und nicht mehr standardmäßig die „5“. Solltet ihr euren Ledger in der Öffentlichkeit verwenden, ist es nun ausgeschlossen, dass jemand eure PIN eingrenzen kann, indem er beobachtet, wie oft ihr welchen Knopf betätigt.
  • Eingabe der Wiederherstellungsfolge
    Selber Mechanismus wie bei der PIN. Der Standardbuchstabe bei der Eingabe von Wörtern wird nicht mehr das „A“ sein, sondern wird zufällig gewählt.
  • Fehlermeldungen
    Verwirrende Fehlermeldungen bezüglich „MCU“/Bootloader wurden beseitigt.

Das Update von 1.4.1 sollte zügig geschehen. Bei allen Nutzern, die noch die Version 1.3 benutzen, kann das Update etwas länger dauern, da evtl. Speicherplatz geschaffen werden muss.

Neue Kryptowährung: ZenCash & Bitcoin Private

Seit gestern scheinen mit ZenCash & Bitcoin Private (BTCP) zwei weitere Kryptowährungen für den Ledger zur Verfügung zu stehen. Das hat Ledger am 18. April auf Twitter bekannt gegeben:

Bitcoin Private (BTCP) wird allerdings über eine Drittanbieter-App zur Verfügung stehen. Das Team hinter ZenCash veröffentlichte dazu folgende Ankündigung:

ZenCash Is Now On Ledger Nano S Hardware Wallet Support!

Damit steigt die Zahl der von Ledger unterstützten Währungen auf mittlerweile insgesamt 27, auch wenn die Währungsübersicht bei Ledger nicht vollständig ist, stehen diese im Ledger Manager zur Verfügung:

Das Fenster des Ledger Managers zeigt mehrere verschiedene Applikationen zur Installation auf der Hardware Wallet, unter anderem ZenCash.

Alle Änderungen finden sich auch in dem Blogpost von Ledger. Dort steht auch eine Schritt-für-Schritt Anleitung steht zu Verfügung.

[Bild: andersphoto / Shutterstock.com]

Constantin Vennekel
Autor
Constantin interessierte sich Ende 2010 bereits früh für Kryptowährungen und verfolgte als einer der ersten einen Master (MSc) in Digitalen Währungen, um sich auf verwandte Bereiche wie Disruptive Innovation, Blockchain Technology and Applications, Open Financial Systems, Money and Banking zu konzentrieren. Bevor er zu KI kam, arbeitete er als Entwickler im Bereich Bitcoin Wallet und Ethereum Energy.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here