cryptomonday.de
StartseiteBlackCoinBlackCoin kaufen: So geht's 2022

BlackCoin kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 19th Aug 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

BlackCoin (BLK) war die erste Kryptowährung, die von einem hybriden Proof-of-Work (PoW) und Proof-of-Stake (PoS) Konsensalgorithmus zu einem reinen PoS-Algorithmus überging.PoS-Algorithmen ermöglichen es Nutzern, mehr Krypto-Coins zu generieren, indem man sie für einen bestimmten Zeitraum in einer BlackCoin-Wallet deponiert. Das ist ein vorteilhaftes System, da die Nutzer einen Anreiz haben, ihre Token langfristig zu behalten. So wird der Verkaufsdruck verringert.In diesem Artikel werden wir diese Kryptowährung unter die Lupe nehmen und erklären, wie du BlackCoin kaufen kannst.

Bester Krypto-Broker, wo du im Jahr 2022 BlackCoin kaufen kannst

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du BlackCoin kaufen kannst und damit zu handeln. Deshalb haben wir eine Liste mit den besten Krypto-Brokern vorbereitet, damit du im Handumdrehen loslegen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen dem Kauf und dem Traden von BlackCoin?

Folgenden Unterschied solltest du kennen, wenn du dich entscheidest, ob du nun BlackCoin kaufen oder damit traden willst: Wenn du BlackCoin (BLK) kaufst, tust du das in der Regel mit der Absicht, die Krypto-Coins über einen langen Zeitraum zu halten. In diesem Sinne ist der Kauf eine längerfristige Anlagestrategie.

Beim Trading von BlackCoin ist die Rede oft davon, auf Kursschwankungen zu spekulieren, was in der Regel innerhalb eines kurzen Zeitraums passiert.

Einige Krypto-Börsen ermöglichen es dir sogar, auf die Volatilität des Marktes zu spekulieren, so dass du Gewinne erzielen kannst, egal ob der Kurs steigt oder fällt.

Dabei wird oft ein Hebel (Leverage) eingesetzt, der mit einem zusätzlichen Risiko verbunden ist.

Stelle sicher, dass du weißt, was du tust, bevor du dein Geld aufs Spiel setzt. Eine sichere BlackCoin-Prognose kann niemand treffen, da der Kurs in beide Richtungen gehen kann.

Wie man online BlackCoin kaufen kann

Willst du BlockCoin kaufen, aber weißt nicht, wo du anfängst? Kein Problem!

Wenn du keine Vorkenntnisse hast, bist du hier genau richtig. In diesem Abschnitt erklären wir, auf was genau du achten sollst.

  • Finde eine Krypto-Börse

Der erste Schritt besteht darin, eine Krypto-Börse zu finden, die den BlackCoin (BLK) Krypto-Token unterstützt. Es gibt eine ganze Reihe von Krypto-Börsen, aus denen du wählen kannst, und jede von ihnen hat ihre eigenen Merkmale, ihren eigenen Support und ihre eigenen Gebühren. Wir empfehlen, dass du all diese Faktoren gründlich analysierst, damit du eine fundierte Entscheidung treffen kannst. Achte besonders auf die Gebühren, die erhoben werden.

  • Melde dich an und zahle Geld auf dein Konto ein

Im nächsten Schritt musst du ein Benutzerkonto einrichten. Das ist ziemlich einfach, denn der Vorgang ist bei den meisten, wenn nicht sogar bei allen Krypto-Plattformen ähnlich. Bitte beachte, dass du eventuell eine Identitätsprüfung durchführen musst, bei der nach zusätzlichen Informationen gefragt wird. Nachdem deine Unterlagen verifiziert wurden, kannst du Geld auf dein Konto einzahlen. Dafür stehen dir verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung.

  • BlackCoin kaufen

Sobald du Geld auf dein Guthaben eingezahlt hast, suche nach dem BLK Krypto-Token. Gib die Menge an BlackCoin (BLK) Token ein, die du kaufen möchtest, und klicke auf „Kaufen“. Der Preis, zu dem du BLK kaufst, wird in der Regel in Echtzeit berechnet, basierend auf dem aktuellen BLK-Kurs zum Zeitpunkt deines Kaufs.

Wie kann man BlackCoin traden?

Anstatt den BLK Token als langfristige Investition zu halten, kannst du auch mit dem Token handeln, um von kurzfristigen Kursbewegungen zu profitieren.

Das ist ganz einfach, also lass uns gleich loslegen.

  • Finde eine Krypto-Börse

Der erste Schritt besteht darin, eine Krypto-Börse zu finden, die den BLK Token unterstützt, und ein Konto zu eröffnen. In der Regel musst du eine Identitätsprüfung durchführen, die du im Hinterkopf behalten solltest.

  • Zahle Geld ein

Im nächsten Schritt musst du Geld auf dein Konto einzahlen – das kannst du in der Regel mit verschiedenen Zahlungsmethoden machen und es sollte nicht länger als ein paar Minuten dauern, bis das Geld auf deinem Konto erscheint.

  • Entscheide, wie du traden willst

Es kann ziemlich schwierig sein, Trades gewinnbringend zu betreiben, also stelle sicher, dass du dich vorher gründlich informierst.

Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, für BlackCoin zu bezahlen?

Du kannst für die Kryptowährung BlackCoin (BLK) auf verschiedene Arten bezahlen. Diese Optionen hängen davon ab, welchen Krypto-Broker oder welche Krypto-Börse du wählst. In der Regel läuft es aber auf allen Krypto-Plattformen ähnlich ab und die Zahlungsoptionen sind die gleichen.

  • Kreditkarte

Eine der bequemsten Möglichkeiten, für BlackCoin zu bezahlen, ist das Einzahlen von Geld an einer Krypto-Börse mit einer Kreditkarte. Dieses Geld kannst du dann an der Krypto-Börse in den BLK-Token umtauschen. Du kannst natürlich auch problemlos andere Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple und Ethereum mit Kreditkarte kaufen.

  • Debitkarte

Du bist nicht auf eine bestimmte Art von Karte beschränkt. Die meisten Krypto-Börsen erlauben dir auch die Verwendung einer Debitkarte für den Kauf von Bitcoin, Ripple und Ethereum usw.

  • Bargeld

Es gibt sogar Krypto-Geldautomaten, an denen du eine Einzahlung vornehmen kannst, indem du einfach etwas Bargeld in den Geldautomaten steckst. Danach kannst du die Krypto-Wallet mit der Broker-Plattform verbinden und deine im Voraus gekauften Kryptowährungen einfach in BLK umtauschen.

  • PayPal

Viele Krypto-Börsen unterstützen PayPal als Einzahlungsmethode, wenn es um das Einzahlen von Fiat-Währungen geht. Erkundige dich bei der Krypto-Plattform deiner Wahl, ob diese Option verfügbar ist.

  • Krypto-Wallet

Wenn du bereits eine Krypto-Wallet mit Geld hast, kannst du dieses bei der Krypto-Börse einzahlen und in BLK umtauschen.

Was ist zu beachten, wenn ich BlackCoin kaufen möchte?

Beim Kauf von BLK gibt es einige Dinge zu beachten. Achte immer darauf, dass du jeden dieser Aspekte vor deinem Kauf durchgehst.

  • Gebühren für die Einzahlung

Gebühren können deine Gewinne schmälern, also stelle sicher, dass du eine Krypto-Plattform findest, die deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

  • Handelskosten

Krypto-Börsen verdienen Geld mit Handelsgebühren, wenn Nutzer kaufen oder verkaufen. Es lohnt sich, diese zu prüfen, da verschiedene Krypto-Plattformen unterschiedliche Gebührenstrukturen anbieten. Wenn du Geld von einer Krypto-Wallet auf eine andere überweist, musst du außerdem Transaktionsgebühren für die zugrunde liegende Blockchain bezahlen. Das kann sehr kostspielig sein, wenn du ständig Geld verschiebst.

  • Volatilität

Kryptowährungen sind dafür bekannt, dass sie sehr volatil sind, daher kann der BlackCoin-Kurs in beide Richtungen schwanken. Beobachte daher die Märkte genau, bevor du einen Kauf tätigst.

  • Regulierungen

Es gibt Krypto-Börsen oder Krypto-Broker, die strengen Vorschriften folgen und daher bestimmte Regeln einhalten müssen, und das hängt von Land zu Land ab.

  • Langfristige Investition (HODL)

„HODLing“ bedeutet, dass du einen Coin kaufst und ihn über einen längeren Zeitraum hältst. Es kommt von dem englischen Begriff „Hold On to your Dear Life“. Wenn du das vorhast, lohnt es sich, deine Token in einer Cold Wallet und nicht in einer Wallet einer Krypto-Börse zu lagern.

  • Kurzfristige Investition

Das ist eine Art von Investition, bei der du BLK kaufst und verkaufst, wenn der Kurs steigt, um schnelle Gewinne zu erzielen. Das ist eine kurzfristige Anlagestrategie.

Ist es sicher, wenn ich online BlackCoin kaufen will?

Der Kauf von BlackCoin (BLK) kann sicher sein. Vor allem, wenn du einen Krypto-Broker oder eine Krypto-Börse nutzt, die über Sicherheitsmaßnahmen verfügt und vollständig reguliert ist.

Du fragst dich, was einen Krypto-Broker oder eine Krypto-Börse sicher macht? Halte nach Krypto-Plattformen Ausschau, die SSL-Verschlüsselung, Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und die Möglichkeit zum Auszahlen auf deine eigene private Krypto-Wallet bieten. Cold Wallets sind am besten geeignet, wenn du die eine langfristige Strategie (auch als HODL bekannt) verfolgst. Hot Wallets hingegen sind besser für das kurzfristige Halten oder den regelmäßigen Handel geeignet.

Bedenke aber, dass Handel mit Kryptowährungen immer riskant ist. In diese Hinsicht kann man daher nie von einer absoluten Sicherheit sprechen.

Wie kann man BlackCoin aufbewahren?

Wenn du die Kryptowährung Blockchain (BLK) aufbewahren willst, musst du eine Krypto-Wallet finden, die den Token unterstützt. Es gibt viele verschiedene Arten von Krypto-Wallets, von Hot Wallets (d.h. Wallets mit direkter Internetverbindung) bis hin zu Cold Wallets, die eine viel sicherere Option darstellen.

Wie kann man BlackCoin verkaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du BlackCoin (BLK) Krypto-Token online verkaufen kannst.

  • Krypto-Börsen

Normalerweise kannst du den Token an einer Krypto-Börse zu einem Wert verkaufen, der vom Markt festgelegt wird. Außerdem erhältst du Zugang zu historischen Kursverläufen und zu Charts-Tools.

  • Peer-to-Peer (P2P) Trading

Es gibt Websites und Dienste, die den Peer-to-Peer oder P2P-Handel ermöglichen. Um sie zu nutzen, musst du nur auf die betreffende Krypto-Plattform gehen und die Option „Verkaufen“ auswählen. Eröffne einen Trade, und sobald ein Käufer bereit ist, kannst du die Transaktion bestätigen.

Lohnt es sich, BlackCoin (BLK) jetzt zu kaufen?

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels liegt die Marktkapitalisierung von BlackCoin bei etwa 3.500.000 US-Dollar, was im Vergleich zu den meisten anderen Kryptowährungen am unteren Ende liegt. BlackCoin ist ein älteres Projekt und verfügt daher nicht über die Community oder die Unterstützung von neueren, fortschrittlicheren Projekten, die in letzter Zeit erschienen sind.

Außerdem liegt der aktuelle BlackCoin-Kurs rund 95 % unter dem Höchststand von 2018, so dass er in gewisser Hinsicht an Popularität verloren hat.

Allerdings sind Kryptowährungen sehr unberechenbar, so dass BLK auch in Zukunft ein gewisses Potenzial haben könnte.

Investiere nur so viel Geld, wie du dir leisten kannst zu verlieren, und befolge immer die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen.

Fazit

BlackCoin ist eine digitale dezentralisierte Währung, Transaktionen mit der in einem verteilten öffentlichen Register aufgezeichnet werden. Das Netzwerk von BlackCoin bietet jedem die Möglichkeit, es zu authentifizieren. Die Blockchain kann einzelne Transaktionen aufzeigen. Es werden jedoch keine Namen, Standorte oder andere Informationen über die an einer Transaktion beteiligten Parteien veröffentlicht. Das macht es zu einem sicheren und geschützten Blockchain-Netzwerk.

Da BlackCoin an einer Reihe von Krypto-Börsen gelistet ist, solltest du es leicht haben, den Krypto-Token zu finden und zu kaufen.

FAQs

Kann ich BlackCoin in jedem Land kaufen?
Gibt es ein Limit, wie viele BlackCoins ich kaufen kann?
Kann ich BlackCoin ohne einen Ausweis kaufen?
Kann ich BlackCoin sofort kaufen?
Was ist BlackCoin?
Wie funktioniert BlackCoin?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.