Paracosm ist eine VR-Spiel- und Spiele-Entwicklungsplattform, die während der DevGAMM, der größten Konferenz von Branchenexperten in Osteuropa, vorgestellt wurde. In einem kürzlich veröffentlichten Blogbeitrag erklärt das Minsker Startup, warum und wie sie die IOTA-Technologie einsetzen werden.

IOTA bietet eine unbegrenzte Anzahl von Transaktionen

Trotz der Tatsache, dass es eine Reihe von Kryptowährungen für Spiele gibt, entschied sich Paracosm für IOTA und das Tangle, um den VR-Sektor zu erobern. Für diese Wahl gibt es für die Betreiber eine Reihe von Gründen. Erstens betonen sie die Skalierbarkeit des Projekts. Theoretisch wird IOTA in der Lage sein, eine unbegrenzte Anzahl von Transaktionen pro Sekunde durchzuführen, sobald das Tangle abgeschlossen ist. Die Entwicklung von Cross-Reality-Spielen erfordert auch IoT-Lösungen (Internet of Things). Zudem ist es ihrer Meinung nach erwähnenswert, dass IOTA keine gewöhnliche Kryptowährung ist – es ist ein neues Ökosystem des IoT.

NEWS CHAT

Dezentralisierung ist der Schlüssel zum Erfolg

Als Open-Source-Projekt ist die Paracosm Platform eine Open-Source-Plattform, die zentralisierte Regierungsstellen vermeidet, so dass IOTA wie eine perfekte Ergänzung wirkt. Wie viele andere Blockchain 3.0-Projekte ist auch IOTA theoretisch nur dann dezentralisiert, wenn Koordinatoren, die derzeit daran arbeiten, einen 34-prozentigen Angriff zu verhindern, entfernt werden.

IOTA bietet Sicherheit vor Quanten-Computern

Daszukunftsorientierte Startup gab ebefalls zu bedenken, dass IOTA derzeit das einzige System ist, welches den Aufstieg des Quantencomputings überleben könnte. Quanten-Computer werden allgemein als existenzielle Bedrohung für Blockchain angesehen. IOTA ist allerdings insbesondere für sein quantenfestes Tangle bekannt, das einer seiner wichtigsten Wettbewerbsvorteile ist. Es ermöglicht IOTA, sich von Bitcoin, Ethereum und anderen Blockchains abzuheben.

Die Partnerschaft bringt auch Vorteile für IOTA

In der Zwischenzeit ist die Partnerschaft ebenfalls für die IOTA von großem Nutzen, da sie einen großen Anwendungsfall darstellt. Darüber hinaus ist Paracosm der erste Kunde, der das endgültige IOTA-Protokoll verwendet.

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here