Initial Coin Offerings (ICOs) haben in den letzten 30 Tagen mehr als 202.000 ETH verkauft, davon mehr als die Hälfte, 119.000, in den letzten sieben Tagen.
Die Verkaufsaktivitäten von ICOs scheinen in jüngster Zeit deutlich zugenommen zu haben, wobei Zahlen wie 10.000 – 20.000 ETH pro Tag inzwischen häufiger vorkommen.

Das ICO-Projekt,,Hero“steht dabei an erster Stelle. ,,Status“, an zweiter Stelle, verkauft seit Monaten ETH im großen Stil.

Wo bleiben die ICO-Berichte?

Normalerweise veröffentlichen ICOs vierteljährliche Berichte, in denen ihre Projekte, die öffentlich Gelder gesammelt haben auflisten und erklären, wie sie die Gelder verwenden. Außerdem wird in dem Bericht Benutzerzahlen genannt oder ob es eine Token-Inhaber-Abstimmung stattgefunden hat, in der z.B. abgestimmt wurde, dass 28.000 ETH liquidiert werden sollten.

Viele ICO-Projekte haben es jedoch im Allgemeinen versäumt, freiwillig eine solche Transparenz zu schaffen, obwohl der Rechtsrahmen hier klar Stellung nimmt. Das zwei ICOs, die jeweils 1 Milliarde US-Dollar bzw. 5 Millionen US-Dollar eingenommen haben, diese Anforderung nicht erfüllen, mutet merkwürdig an.

Die SEC hat in den kommenden Monaten mehr Klarheit versprochen. Klare bindende Vorgaben wie z.B. vierteljährliche oder mindestens zweimal jährlich erscheinende Berichte sind angedacht

ETHs werden bewegt

ICOs sind nicht die einzigen, die verkaufen. Nach Angaben von Santiment wurden heute rund 200.000 ETH entnommen und an die Börsen geschickt. Dies ist mehr als die gesamte Summe der von den ICOs für den gesamten Monat verkauften ETHs.

Die Geschwindigkeit von Ethereum hat in letzter Zeit einen Aufwärtstrend erlebt, wobei sich in den letzten Tagen und Wochen erhebliche Summen bewegt haben. Zwar keineswegs in die Nähe des Januar-Niveaus von 20 Millionen ETH, aber auch nicht zu weit weg von rund 6 Millionen an einem Tag. Das ist der höchste Wert seit Februar und dieser liegt seit dem 20. November weiterhin relativ hoch.

2018 war das bisher schlechteste Jahr für ETHs und eines der schlechtesten Jahre für den gesamten Crypto-Raum.

[Bild: Shutterstock]

QUELLETrustnodes.com
Valerie Rödder
Autor
Valerie ist Redakteurin für Base58. Seit dem DAO-Hack 2016 interessiert sie sich für die Auswirkungen der Blockchain-Technologie auf die Gesellschaft. Valerie studierte Politikwissenschaft und Soziologie. Sie arbeitete in verschiedenen Unternehmensberatungen und schrieb bereits für ein netzpolitisches Online-Magazin. Sie engagiert sich darüber hinaus in der netzpolitischen Szene zu rechtlichen und politischen Regularien der Blockchain.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here