Auch diese Woche blieb es für Holochain (HOT) weiterhin spannend. Vor einer knappen Woche haben wir über den plötzlichen Kursanstieg von Holochain (HOT) und die Gründe dafür berichtet. Bitcoin (BTC) konnte diese Woche mit kleineren Kursein- und ausbrüchen seinen Kurs relativ stabil halten. Davon konnten viele Altcoins profitieren und enorme Kursanstiege für sich verbuchen.

Holochain (HOT) doch nur Pump and Dump?

Eine wohl vorübergehende Altcoin Ralley wurde durch die Seitwärtsbewegung von Bitcoin (BTC) eröffnet und Holochain (HOT) konnte das Rennen für sich entscheiden. Immer wieder sehen wir die Abhängigkeit der Altcoin Kurse vom Bitcoin Kurs. Insgesamt ist Holochain (HOT) in den vergangenen Tagen um weitere 40% in USD gestiegen. Doch was sind die Gründe für so einen massiven Anstieg?

Holochain hat in der vergangenen Woche viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Nicht nur durch die rapide Preisentwicklung nach oben, sondern auch durch das einzigartige Modell. Doch reicht das als Grund für einen so starken Anstieg? In der Holochain Reddit Community wird zu den Ursachen fleißig diskutiert und viele vermuten, dass es diesmal ein klassisches Pump and Dump Schema war. Anscheinend wurde in den vergangenen Tagen in vielen Trading Signal Gruppen HOT zum Kauf empfohlen.

Where is this pump coming from? from holochain

Weitere Gründe für den starken Holochain (HOT) Anstieg

Zwar launchte Holochain am 15 Januar sein Fully Sync P2P Network (Holochain Devpuls 11) für hApp User aber das wird wohl nicht der Grund gewesen sein.

Allgemein muss man dazu sagen, dass die Holochain Community eine gute Basis für einen Pump bietet. Ähnlich wie die Communities von Ripple (XRP), IOTA (MIOTA), TRON (TRX), usw, hängen viele der Member nahezu fanatisch an „ihrem“ Projekt. Dadurch werden sehr viele Informationen und Werbung über alle möglichen Kanäle geteilt und erreichen dementsprechend eine große Masse. Dazu kommen noch die Hodler, welche die Anzahl der zirkulierenden Coins an den Börsen reduzieren.

Holochain (HOT) kriegt immer mehr Reichweite

Viele Trader sehen oft einen vermeidlich günstigen Preis und empfinden es als günstig. HOT bewegt sich im unteren Satoshi Bereich und ist somit für einen starken Pump prädestiniert. Man sollte sich dabei natürlich immer die Circulation Supply anschauen und das in Relation setzen. Am besten man schaut sich die jeweilige Market Cap an, das sagt viel mehr aus als der Preis pro Coin.

Ein weiterer Grund ist, dass viele Trader auf der Seitenlinie auf einen geeigneten Einstieg warten. In einem so starken Pump kriegen einige FOMO und versuchen doch noch auf den Zug aufzuspringen. Das treibt natürlich den Preis in astronomische Höhen.

Unabhängig von den Gründen und ob diese berechtigt sind, ist und bleibt Holochain (HOT) ein spannendes Projekt, welches eine nähere Betrachtung erfordert. In den kommenden Tagen werde ich einen Artikel zu der Idee von Holochain veröffentlichen, der hoffentlich etwas mehr Licht ins Dunkel bringen wird.

Wie wird sich der Holochain (HOT) Kurs weiter entwickeln?

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here