Der Mode- und Designkonzern H&M gibt VeChain einen Testlauf. Ihre hauseigene Bekleidungsmarke Arket hat mit dem Blockchain-Unternehmen experimentiert, um Produkte zu verfolgen.

Gerüchte über einen Pilottest begannen sich im Oktober auf Reddit und Twitter zu verbreiten. Nun sagt ein Sprecher von Arket, dass ein Test „läuft und noch nicht ausgewertet wurde“.

Arket hat in einem Pilotversuch mit VeChain einen kleinen Proof of Concept (POC) durchgeführt, um mit Hilfe der Blockchain-Technologie die Rückverfolgbarkeit der Produktdaten in der Wertschöpfungskette zu gewährleisten. Der Test wurde an einer Wollmütze aus der Herbstkollektion 2018 durchgeführt.

Vor dem Kauf können Käufer einfach ihre VeChain-App öffnen, den NFC-Chip eines Produkts scannen und Informationen wie verwendetes Material, Künstler-ID, Farbe, Lieferant, Herkunft und Herstellername abrufen.

VeChain aus Singapur startete vor einigen Wochen eine weitere Modekooperation, als sie zusammen mit dem renommierten Schuhkünstler SBTG Adidas-Schuhe mit NFC-Chips auf den Markt brachte.

Was denkst du über das Blockchain-Unternehmen VeChain und seine bemerkenswerte Bandbreite an namenhaften Partnern? Gehört die Spate Supply Chain on Blockchain VeChain allein? Lass uns deine Meinung wissen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here