Ende September 2017 startete die Cyberpolizei zusammen mit den Mitarbeitern der Talos  eine Abteilung von Cisco eine gemeinsame Untersuchung einer der skandalösesten Phishing-Kampagnen, die sich an Benutzer der Kryptowährungen richtet. (Codename “Coinhoarder”)

Abteilung der Cyber Polizei Nationale Polizei der Ukraine untersucht eine groß angelegte Phishing-Kampagne, deren Opfer Besitzer von Kryptowährungen sind. Im Zeitraum von September bis Dezember 2017 konnten Hacker die Gelder in Höhe von 700 Bitcoins stehlen. Dies berichtete der Pressedienst der Abteilung.

Zum ersten Mal meldete Betrug das hochtechnologisch spezialisierte Unternehmen Cisco. Ende des Jahres 2017 entdeckten Experten eine große Anzahl von Domains, deren Namen der ursprünglichen virtuellen Bitcoin Wallets Serviceressource von Blockchain.info – ähneln. Nach der Anmeldung an falschen Homepages gab ein speziell entwickeltes Skript Angreifern Zugriff auf Ihre Wallet.

Sicherheitsexperten von Blockchain.info, haben die Phishing-Kampagne bereits als eine der größten in der Geschichte des Dienstes genannt.
In der Cyberpolizei wird angenommen, dass die Gruppe bereits Ende 2014 mit ihren Aktivitäten begonnen hat und dass ihr gesamtes Einkommen aus kriminellen Aktivitäten über drei Jahre lang Hunderte von Millionen Dollar übersteigen könnte. Außerdem fanden die Ermittler Bestätigung, dass die Angreifer an der Erstellung betrügerischer HYIP-Projekte beteiligt waren: flexibit.bz, verumtc.com, hashminers.biz.

Im Jahr 2018 gingen die Aktivitäten dieser Gruppe deutlich zurück. Wir verbinden dies mit der Einführung zusätzlicher Regeln zur Moderation von Werbeanzeigen in Google Adwords. Dies wird auch durch eine Analyse der Aktivität von Einzelpersonen auf geschlossenen Foren, die Dienstleistungen für betrügerische Werbekampagnen anbieten, bestätigt – hat die Abteilung Informiert.

Der Nation Polizei empfahl den Bürgern, Investitionen in Kryptowährung Projekte vorsichtiger zu gestalten.

Wir erinnern daran, dass Kaspersky Lab Spezialisten Ende Januar ein Phishing-Schema entdeckt haben, mit dem Betrüger Krypto Währungskonten von Facebook Benutzern stehlen wollen. Angreifer kopieren populärer Kryptowährungs Communities Gruppen und verwenden dann Fotos von Teilnehmern in echten Communities, die sie in der Post als Gewinner des Loyalitätsprogramms für die Plattform angeben.

[Bild: REDPIXEL.PL/Shutterstock.com]