Andreas Antonopoulos, einer der weltweit führenden Experten für Bitcoin und Blockchain, hat auf seinem Youtube-Kanal vorausgesagt, dass die Einführung der kommenden Kryptowährung GlobalCoin von Facebook den Banken einen harten Wettbewerb bieten wird. Für Bitcoin sei der Facebook Coin jedoch keine Konkurrenz. All das (und viel mehr) verriet Antonopoulos auf seinem YouTube-Kanal , in dem er seine Ansichten zum kommenden Facebook Coin äußerte und Fragen der Community beantwortete.

Die Spannung ist hoch – über Facebooks GlobalCoin gibt es verschiedene Meinungen. Die Breite reicht von extrem bullish bis hin zu ‚das wird keine Auswirkung haben‘.
Was wir vom Facebook Coin halten, seht ihr in unserem neuesten CM Talk.

Facebook's GlobalCoin – Was er für Bitcoin & Crypto bedeutet

GlobalCoin erfüllt nicht die fünf Säulen einer offenen Blockchain

So antwortet Antonopoulos direkt zu Beginn des Videos auf die besorgte Frage eines Zuschauers über die möglichen Auswirkungen von GlobalCoin auf Bitcoin und erklärt scherzhaft, dass er seine gesamte Bitcoin verkauft hat, um GlobalCoin zu kaufen. Er fährt fort, dass der Facebook Coin keine Bedrohung für Bitcoin darstellen wird, da es sich im Grunde genommen nicht um eine Kryptowährung handelt. Zentralisierten Organisationen wie Facebook fehlen die fünf Säulen (offen, öffentlich, grenzenlos, zensurresistent, neutral), die für eine offene Blockchain notwendig sind.

Alles, was von einer zentralisierten Organisation geschaffen wird, die spezifischen Gesetzen unterliegt, kann keine dieser fünf Säulen erreichen. Und der Grund, warum sie das nicht erreichen können, ist, dass das Gesetz sie daran hindert.

Das gesamte Video von Andreas Antonopoulos siehst du hier:

Bitcoin Q&A: Facebook's GlobalCoin

Facebook Coin als potentielle Bedrohung der Bank

Außerdem erklärt Antonopoulos, dass regulierte Unternehmen durch die Liste des Office of Foreign Assets Control (OFSC) eingeschränkt sind. Das OFSC ist die Kontrollbehörde des Finanzministeriums der Vereinigten Staaten. Die Liste des OFSC hindert Unternehmen daran, mit sanktionierten Entitäten wie Ländern, Personen und Unternehmen Geschäfte zu tätigen.

Darüber hinaus sind regulierte Unternehmen gesetzlich verpflichtet, anhand von Dokumentationen wie KYC und AML festzustellen, wer Sender und Empfänger einer Transaktion ist und wo diese gemeldet sind. Diese Notwendigkeit den gesetzlichen Bestimmungen nachzukommen, verwandelt diese Unternehmen im Wesentlichen in eine Bank.

Sie sind keine Kryptowährung, sie sind eine Bank [….] Also sollten Banken wirklich Angst haben, denn wenn Technologieunternehmen anfangen, im Bankwesen zu spielen, und sie haben all diese Benutzer und all diese Erfahrung in der Technologie, das stellt die Banken vor echte Herausforderungen.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDu bist kein Facebook-Freund und willst lieber noch schnell Bitcoins kaufen? Dann schau dir unseren eToro Test an und überzeuge dich selbst. eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an: eToro Test 2019 jetzt lesen.


Was denkt ihr, hat Andreas Antonopoulos Recht mit seinen Aussagen – wird der Facebook Coin tatsächlich ein Bankenkiller? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Chat und abonniert unseren News Kanal.

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]
QUELLEchepicap
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here