Ethereum Hodler werden hellhörig, denn angeblich soll es einen elementaren Schlüsselindikator geben, der eindeutig darauf hinweist, dass Ethereum derzeit unterbewertet ist. Heißt das, dass wir schon bald mit einem stark ansteigenden Ethereum Kurs rechnen dürfen? Ist ein Preis von 300 Dollar bereits in greifbarer Nähe?

Die Antworten auf diese Fragen und mehr, findest du hier und jetzt! Es wird also wie immer spannend. Viel Spaß.

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Ethereum Kurs aus fundamentaler Sicht unterbewertet?

Basierend auf der Anzahl der täglich erstellten eindeutigen Adressen, die das Wachstumstempo von Ethereum angibt, weist das Netzwerk seit Mitte 2019 ein hohes Niveau auf. Dennoch ist der Ethereum Kurs seither fast um das Zweifache gesunken.

Im Juni 2019 pendelte der Ethereum Kurs bei rund 300 Dollar herum. Das Netzwerk wuchs damals täglich um 100.000 bis 150.000 neue eindeutige Adressen. Im Schnelldurchlauf von sieben Monaten landete der Ethereum Kurs allerdings bei 140 Dollar, während das Netzwerk nach wie vor mit etwas mehr als 100.000 Adressen pro Tag weiterhin blüht und gedeiht.

Nimmt man den Netzwerkwachstums als Maßstab, spiegelt der Ethereum Kurs derzeit nicht die positive Entwicklung wider. Laut diesem Indikator wäre Ethereum aktuell also unterbewertet.

Dürfen wir also mit einem stark ansteigenden Ethereum Kurs rechnen?

So einfach ist es aber am Ende doch nicht…

Die Anzahl der eindeutigen neuen Adressen, die auf der Blockchain generiert werden, zeigt deutlich, dass das Ethereum Netzwerk nach wie vor wächst.

Richtig ist auch, dass es im gleichen Tempo wächst wie Mitte 2019, als der Ethereum Kurs rund 100 Prozent höher lag, als er aktuell ist.

Doch ist das wirklich ein Indiz dafür, dass Ethereum unterbewertet ist? Kann es denn nicht auch sein, dass der Ethereum Kurs Mitte 2019 überbewertet war?

Die Erweiterung des Netzwerks, das Wachstum der Benutzeraktivität und die Zunahme der Entwickleraktivität sind drei fundamentale Faktoren, die den mittel- bis langfristigen Wachstumstrend mit Sicherheit beeinflussen können. Allerdings ist aufgrund der Neuheit und fehlender Vergleichswerte nur schwer abzuschätzen, was eine akkurate Bewertung für ein Projekt wie Ethereum darstellen würde.

Diese Umstände machen es für uns stets schwierig, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wann etwas über- bzw. unterbewertet ist. Das einzige was uns als akkurater Vergleich dient, sind sich sehr ähnelnde Crypto-Projekte. Allerdings kann hier nicht bewertet werden, ob möglicherweise der ganze Space derzeit unter- oder überbewertet ist.

Daher ist oft die Chart-Analyse, als alte, erprobte und universale Disziplin für Finanzmärkte, das einzige Werkzeug, welches uns dabei hilft, ein Gefühl für den aktuellen Trend am Markt zu bekommen und uns erlaubt, Aussagen über den aktuellen Preis zu treffen.


Bitcoin kaufenTraden Sie auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform

Schließen Sie sich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie Sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Wo steuert der Ethereum Kurs derzeit hin?

Ein kurzer Blick auf den Chart verrät uns, dass der Ethereum Kurs sich nach wie vor im Abwärtstrend befindet. Allerdings konnte auch Ethereum zuletzt durch den stark ansteigenden Bitcoin Kurs im neuen Jahr profitieren. Doch wird es reichen, um eine Trendumkehr einzuleiten?

Ethereum Kurs, ETH Kurs

Nun, die Antwort wird nicht lange auf sich warten lassen. Genauer genommen wird die Entscheidung aller Voraussicht nach noch diesen Monat gefällt.

Um einen Trendwechsel einleiten zu können, müsste der Ethereum Kurs erst einmal seinen Widerstand bei rund 150 Dollar und die obere Trendlinie des Kanals durchbrechen. Dieses Szenario scheint derzeit nur unter der Prämisse eines weiterhin steigenden Bitcoin Kurses vorstellbar zu sein.

Lies auch: Steht der BTC Kurs kurz vor einem Pump auf 10.000$ oder höher? Die Korrelation zwischen dem Gold und Bitcoin Preis

Nach wie vor gilt es aktuell noch als das wahrscheinlichere Szenario, dass der Ethereum Kurs seinen Abwärtstrend erst einmal fortsetzt und in Folge dessen relativ zügig zurück auf rund 122 Dollar fallen könnte.

Doch wie immer liegen die Altcoin Kurse in der Hand von Bitcoin und seiner Performance. Lassen wir uns also wie immer überraschen, was dieser Monat noch alles zu bieten hat. Wir behalten die Lage für euch natürlich wie immer im Auge.

Die Anlaufstelle für den Handel mit Ethereum, Ripple, Bitcoin & Co.

Befindest du dich eventuell noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. das Versenden von echten Kryptowährungen auf deine Wallet und
  4. den Einsatz von einre großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  5. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist?

Dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Profitiere von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Möchtest du nur darüber lesen oder es in die eigenen Hände nehmen? Starte dein Trading noch heute und profitiere von den starken Schwankungen des Ethereum Kurses und anderer Kryptowährungen.

Ethereum handelnAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

CryptoMonday ist keine einfache Nachrichtenseite, wir sind eine Community! Komm in unser Forum und beteilige dich am Wissensaustausch über Ripple & Co. und profitiere von der Schwarmintelligenz unserer Mitglieder!

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

 [Bildquelle: Shutterstock, Tradingview]