Ethereum Gründer Vitalik Buterin hielt in einem kürzlich veröffentlichten Interview an seiner hartnäckigen Haltung gegenüber Bitcoin SV fest und bezeichnete Craig Wrights Kryptowährung als „kompletten Betrug“ (original: complete scam). Im Gespräch mit YouTuber Hardcore Crypto ließ Buterin wenig Raum für Interpretationen bezüglich seiner Gedanken zum BSV. Der Mitbegründer von Ethereum äußerte sich auch zum dezentralen Austausch und zur beunruhigenden zentralisierten Machtergreifung von Binance.

Das komplette Video findest du hier verlinkt. Die besagte Stelle, in der Buterin BSV als ‚complete scam‘ bezeichnet, ist bereits eingestellt. Also: klicken und genießen.

Vitalik Buterin – Bitcoin SV is a Scam

Für den Fall, dass noch jemand Zweifel an Buterin’s Gedanken zu Bitcoin SV habe, sorgte er mit folgenden Worten gegenüber Hardcore Crypto für Klarheit:

Offensichtlich ist BSV ein kompletter Betrug, aber das Delisting von Binance – das war interessant. Es gibt Gründe dafür, aber es gibt auch Diskussionen darüber, dass Binance eine zentralisierte Börse ist, die viel Macht ausübt.

Diese Aussage erhielt bereits einiges an Kritik; auch nicht positiver Natur. Denn Binance sei eine der sichersten Börse, handle verantwortlich (siehe SAFU Fond) und engagiere sich sozial (siehe Binance Blockchain Charity Foundation).


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Ist Binance die eigentliche Gefahr?

Was an dieser Stelle jedoch oft vergessen wird, ist der Fakt, dass Binance eine viel größere potenzielle Bedrohung darstellt, als Bitcoin SV es je tun könnte. Denn BSV wird es bestenfalls schaffen, ein paar (leichtgläubige?) Investoren zu täuschen, um sich von ihrem Geld zu trennen – vielleicht.

Denn wie Buterin sagt, habe Binance hingegen eine lange Geschichte von „Schwindeleien“, einschließlich der Forderung nach exorbitanten Gebühren, nur damit die Projekte an die Börse gehen können. So sagte er konkret:

Sie haben nach hohen Listing-Gebühren gefragt. Sie beeinflussen, welche Coins gewinnen und verlieren, indem sie entscheiden, welche Handelspaare sie haben – daher ist es seltsam, diese eine Entscheidung (also das Delisting) zu kritisieren, ohne all ihre anderen Entscheidungen zu betrachten.

Schlimmer noch, wenn Binance fällt, wird dies auch für den größten Teil des Kryptowährungs-Marktes gelten. Wollte man diese Aussage noch etwas zuspitzen, so könnte man sagen, dass Binance ’systemrelevant‘ ist.

Buterin und SV verbindet eine lange Geschichte

Es dauerte übrigens nur einen Monat zwischen der „Gründung“ von Bitcoin SV und Buterin, bis dieser sich gezwungen sah das Projekt zu kritisieren. Nicht lange nach dem Ende des Bitcoin Cash Hash-Krieges äußerte Buterin auf Twitter die folgende vernichtende Kritik:

Buterin stellte auch die Notwendigkeit und Bedeutung der 128 MB Blockgrößen von Bitcoin SV in Frage – (mit 128 MB hat BSV übrigens einige der größten (und leersten) Blockgrößen in der Kryptosphäre). Bemerkenswert ist, dass die Bitcoin SV-Roadmap auch ein Q3-Startdatum für die Aktivierung auf 2 GB (!) Blockgrößen vorsieht. Buterin schrieb im Dezember 2018:

Ist BSV eine Bedrohung für Ethereum?

Aber auch Vitalik Buterin ist nicht unfehlbar und so sind nicht alle mit seinen Aussagen einverstanden. So ist das größte Gegenargument von BSV Befürwortern, dass die 2 GB Blockgröße BSV öffnen wird, um die skalierbarste Blockchain überhaupt zu werden. Andere halten BSV sogar für eine Gefahr für Ethereum.

Gemäß des physikalischen Prinzips von Actio = Reactio, äußerste sich ein Nutzer auf Twitter zu Buterins Vorwürfen mit folgenden Worten:

Der BSV ist eine Bedrohung für ETH und das weiß er. ETH wird nichts anderes sein als eine Neuheit von Bitcoin, das von einer Handvoll autistischer NEETs (Not in Education, Employment or Training) für nostalgische Zwecke betrieben wird, um mit ihren antiken „Smart Contracts“ und „Chain Links“ zu spielen, wie so viele ‚Neckbeards‘ mit N64-Emulatoren.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDer eToro Test 2019 eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Zusammenfassend können wir festhalten, dass Vitalik Buterin nicht viel von Bitcoin SV hält. Er hat weder Sympathie für Craig Wright, noch für die BSV zu Grunde liegende Technologie (‚128MB are an insanely stupid idea‘). Kritischer als das, sieht er jedoch die Gefahr, die von zentralisierten Exchanges wie Binance ausgeht. Probleme sieht er insbesondere in der Macht zu bestimmen, welche Coins gelisted werden und letztendlich auch wie erfolgreich diese sein werden. Buterin plädiert also für den weiteren Ausbau von dezentralen Exchanges, die einige Probleme (kein Single Point of Failure, weniger Machtfülle, etc.) lösen würden.

Was denkt ihr über Buterins Aussagen? Seid ihr einverstanden oder seht ihr die Aussagen kontrovers? Geht eine Gefahr von Bitcoin SV und/oder Binance aus; und wer ist gefährlicher? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem Newschannel!

[Bild: Shutterstock]
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here