Während im gesamten Crypto-Space in den letzten Wochen die Euphorie zurück gekehrt ist, konnte gerade Ethereum als zweites Flagschiff hinter Bitcoin stark profitieren. Der Ethereum Kurs stieg seit dem 20. Juli, der auch im Bitcoin Kurs den Wendepunkt markierte, um ganze 69%. So konnte das Asset sogar seinen großen Bruder BTC (+27%) um Längen schlagen. Aktuell kratzt ETH wieder mit einigen Dollar an der 400 USD Marke. Damit befindet sich Ethereum nur knapp unter seinem bisherigen Jahreshoch bei 410 USD und liegt seit Jahresbeginn unglaubliche 206% im Plus. Doch wie ist dieses Wachstum zu begründen? In diesem Artikel wagen wir einen Blick hinter die aktuellen Entwicklungen bei ETH. Dazu schauen wir uns einige starke Fundamentaldaten und DeFi als Brandbeschleuniger für den Kurs an. Viel Spaß dabei!

Google Abonnieren

Ethereum Netzwerk mit starken Daten

Wenn es nach der Crypto-Firma Glassnode geht, befindet sich nicht nur der Ethereum Kurs aktuell auf einem Höhenflug. Der Aufwärtstrend, den nur wenige in dieser Form vorhergesehen haben, scheint durch starke Fundamentaldaten begründet zu sein.

So veröffentlichte Glassnode gestern einen Chart, der zeigt, dass Ethereums „Aggregate Security Spend“, auch „Themocap“ genannt 7 Milliarden USD überschritten hat. Laut der Firma ist der Thermocap der Gesamtertrag, der durch das Netzwerk generiert wurde (Blockbelohnungen, die an die Minder gezahlt wurden) und kann als Maß für den wahren Kapitalfluss in Ethereum verwendet werden.

Diese Metrik ist allerdings nicht die einzige, die das Netzwerk von Ethereum hervorragend aussehen lässt. Wie Glassnode ebenfalls gestern berichtete erreichten 2 andere Fundamentalwerte sogar ein ein neues Allzeithoch (ATH).

Dabei handelt es sich einmal um die Anzahl der Adressen, die eine beliebige Menge an Coins halten. Dieser Wert erreichte sein neues Allzeithoch bei 44.760.845. Bei dem anderen Fundamentalwert handelt es sich um die Anzahl der Adressen, die 0,1 ETH oder mehr halten. Dieser Wert stieg auf ein ATH bei 3.202.065.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Wie profitiert ETH genau von DeFi?

Wir fassen also zusammen: der Ethereum Kurs befindet sich klar im Aufwind und das Netzwerk kann starke Fundamentaldaten liefern. Ein weiterer Grund, weshalb ETH Fans zuversichtlich in die Zukunft schauen können sind die Entwicklungen rund um DeFi, die in den letzten Wochen und Monaten eben falls Fahrt aufgenommen haben.

Auch, wenn es im Nachhinein immer schwer ist genau zu bestimmen, welche Faktoren für Kurssteigerungen verantwortlich waren, wird Decentralized Finance seinen Teil dazu beigetragen haben. Doch wieso eigentlich genau?

Der Ethereum Kurs wird in letzter Instanz, wie der Preis bei allen anderen Gütern auch durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Wer in DeFi Projekten investieren will oder diese nutzen möchte, muss in der Regel zunächst Ethereum kaufen, ähnlich wie bei den ICOs im Jahr 2017. Das erhöht natürlich die Nachfrage für ETH und treibt somit potentiell den Kurs.

Dass hier der entscheidende Vorteil für den Ethereum Kurs liegt, bestätigt auch Spencer Noon von DTC Capital:

Meine Einschätzung zu #DeFi, nachdem ich in den letzten Wochen mit institutionellen Investoren, Fondsmanagern, OTC-Desks und FOs gesprochen habe: Die Herde kommt. Sie sind aufgeregt über DeFi, aber neu dabei, also kaufen sie zuerst $ETH.

Sollte sich das Interesse an DeFi also weiter verstärken, könnte das weiterhin für Kaufdruck sorgen und positive Auswirkungen auf den Ethereum Kurs haben. Falls du also von der zukünftigen Kursentwicklung von Ethereum profitieren willst oder dir sogar zutraust als Trader kurzfristige Bewegungen mitzunehmen, können wir dir für dieses Vorhaben nach eigenen Tests Plus500 als Plattform empfehlen. Die Bedienung ist gerade für Einsteiger im Crypto-Bereich sehr gut geeignet. Bevor wir dir aber zu viel versprechen, überzeug dich einfach selbst!

Jetzt kostenlos anmelden Alle Kryptowährungen anzeigen

75% aller CFD Kleinanleger verlieren Geld.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.