Vitalik Buterin ist eng mit Ethereum verbunden. Für manch einen ist sein Abbild sogar die verkörperte Repräsentation des Entwicklerteams hinter der Nummer 2 auf Coinmarketcap. Wenn gleich dies nicht der Wahrheit entspricht, ist Buterin zweifelsohne eine nennenswerte Persönlichkeit im gesamten Crypto-Space und wird wegen seiner Expertise von den meisten hoch geschätzt.

Gerade wegen dieser Expertise wollen viele Menschen natürlich gerne wissen, in welche anderen Crypto Projekte der Ethereum-Mitbegründer investiert hat. Zum Leidwesen vieler, hat Buterin dies allerdings nie an die große Glocke gehangen. Zumindest nicht bis vor Kurzem.

Buterin legt seine Crypto Investitionen in Reddit AMA offen

In einer kürzlich stattgefundenen „Ask Me Anything“ (AMA)-Runde auf Reddit hat Buterin ausgepackt und alle seine Coins, die er momentan hält, auf den Tisch gelegt. Zusätzlich gab er Einblicke in einige andere Unternehmensbeteiligungen aus seinem Portfolio.

Der AMA-Thread war ursprünglich dafür gedacht, dass sich die Fragerunde auf die Führung und Verantwortlichkeit von Ethereum fokussiert. Diese Thematik führte allerdings schlussendlich zu Fragen nach potenziellen Interessenkonflikten von führenden Mitgliedern der Ethereum-Community.

Als solches Führungsmitglied legte Buterin sein Gesamtbestand an Nicht-Ethereum-Ökosystem-Token offen. Nach seiner eigenen Aussage macht sein Bestand an Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Dogecoin (DOGE) und Zcash (ZEC) weniger als zehn Prozent des Gesamtwertes seiner Ethereum (ETH) Bestände aus.

Darüber hinaus gab Buterin auch bekannt, welche Token er aus dem Ethereum-Ökosystem-hält. Auch diese Liste ist recht übersichtlich. Er hält laut eigener Aussage OmiseGo (OMG), Kyber (KNC), Augur (REP) und Maker (MKR). Diese sollen allerdings ebenfalls weniger als zehn Prozent seiner Ethereum-Bestände ausmachen.


Bitcoin Steuern - Tipps, Tricks und ToolsMöchtest du lernen, wie du Ethereum und andere Kryptowährungen richtig besteuerst? Lerne die besten Tipps, Tricks und Tools kennen. Besuche am 6. März unser Meetup in Köln oder schalte dich über unseren YouTube-Kanal live dazu und richte deine Fragen an die Steuer-Experten.


Darüber hinaus verriet Buterin aber auch, dass er „bedeutende Unternehmensbeteiligungen“ an dem Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Clearmatics für Blockchain-Technologien hält.

Buterin gab zudem an, dass er signifikante Anteile am Blockchain Startup Starkware hält, welches sich auf die Privatsphäre und Skalierbarkeit ausgerichtet hat. Starkware entwickelt hauptsächlich kryptographische Technologien.

Der Ethereum Mitbegründer hat noch mehr zu bieten

Das ist jedoch nicht alles. Der Mitbegründer von Ethereum teilte mit, dass seine externe Einnahmequelle im vergangenen Jahr hauptsächlich aus einer beratenden Funktion für die oben genannten Token stammte. In erster Linie bezieht Buterin seine Einnahmen aus der Stiftung von Ethereum.

Es ist dennoch klar, dass die Aktivitäten von Buterin weit über die Ethereum Stiftung hinausgehen. Er sagte auch, dass er mehrere nicht-finanzielle Beteiligungen an Blockchain-Projekten habe.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Dazu gehören eine Reihe von nicht auf Tokens basierenden Ethereum-bezogenen Unternehmen, darunter Plasma Group, EDCON, EthGlobal und L4. Buterin deutete auch auf eine unbestimmte Beteiligung in „professionellen Kryptographie- und Wirtschaftskreisen“ hin.

Welche Coins hälst du und warum? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

NEWS CHAT

[Bild: Flickr]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here