Der Krypto-Kreditgeber Celsius Network hat bekannt gegeben, dass er 400 Millionen US-Dollar an Eigenkapital aufgebracht hat. Diese Entwicklung kommt inmitten des regulatorischen Drucks von verschiedenen Parteien. Wir haben die Geschichte genauer unter die Lupe genommen.

Details über Celsius Network Equity Fund

Celsius Network ist eine der weltweit führenden Plattformen für Krypto-Geschäfte und Kreditvergabe. Soeben hat die Firma bekannt gegeben, dass sie 400 Millionen US-Dollar aufgebracht hat. Dieser Investmentfonds wird von dem Growth-Equity-Unternehmen WestCap sowie und der globalen Investmentgruppe CDPQ (Caisse de dépôt et placement du Québec) geleitet.

Celsius Network Equity Fund

Dadurch wird Celsius nun mit mehr als 3 Milliarden Dollar bewertet. Das ist eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem letzten Jahr, als die Bewertung des Unternehmens bei 120 Millionen Dollar lag. Celsius beabsichtigt, den Erlös aus dieser Investition für die folgenden Projekte zu verwenden.

  • Erweiterung der Produkte und des Angebots des Unternehmens.
  • Einführung von Produkten mit institutionellem Charakter, um die Brücke zwischen Kryptowährungen und dem traditionellen Finanzwesen weiter zu schlagen
  • Ein Teil des Geldes wird verwendet, um das Team von 486 Mitarbeitern auf etwa 1.000 zu vergrößern.
  • Globale Expansion durch strategische Akquisitionen, die dem Unternehmen zu exponentiellem Wachstum verhelfen sollen.
1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Celsius sieht seine Mission in der Förderung von Blockchain-Technologien

Laut Alex Mashinsky, CEO von Celsius Network, wird diese Partnerschaft „die Mission des Unternehmens fördern, die Blockchain-Technologie zu nutzen, um das traditionelle Finanzwesen zu verbinden und zu dezentralisieren.“

Mit Stand vom 8. Oktober hatte das Gesamtvermögen von Celsius die Marke von 25 Milliarden Dollar überschritten. Das Unternehmen hat außerdem über 1 Million registrierte Kunden und hat über sein Earn-Produkt innerhalb von drei Jahren über 850 Millionen Dollar an Zinsen an die Nutzer ausgezahlt.

Letztes Jahr sammelte das Unternehmen in einer von Tether geleiteten Kapitalrunde 30 Millionen Dollar ein. Erst kürzlich wurde berichtet, dass Tether der Celsius Network Ltd. 1 Milliarde Dollar geliehen hat, die das Unternehmen zu einem Zinssatz von 5 bis 6 % zurückzahlen muss.

Aber warum ist Celsius in Schwierigkeiten?

In den letzten Monaten wurde der Krypto-Kreditgeber von staatlichen Aufsichtsbehörden in den USA als Reaktion auf seine Kreditprodukte ins Visier genommen. Alabama, New Jersey und Texas haben das Unternehmen beschuldigt, gegen staatliche Sicherheitsgesetze zu verstoßen. Darüber hinaus hat Kentucky eine Unterlassungsverfügung gegen das Unternehmen erlassen.

Mit dieser neuen Investition hofft der Krypto-Kreditgeber, die Aufsichtsbehörden von der Glaubwürdigkeit seiner Geschäfte zu überzeugen. Das Unternehmen besteht außerdem darauf, dass sein Geschäft vollständig mit den US-Gesetzen konform ist.

Während der Druck auf Celsius Network zunimmt, konzentriert sich die Plattform darauf, die Legitimität seines Geschäfts zu beweisen und die Türen für Kryptowährungen auf dem Mainstream-Finanzmarkt zu öffnen.