Die Cardano Foundation hat sich kürzlich der Global Digital Finance (GDF) angeschlossen, um bei der Festlegung regulatorischer Richtlinien für den Kryptowährungsraum zu helfen. Damit will Cardano helfen Standrads in Bezug auf den Umgang mit Cryptos wie ADA zu setzen.

Cardano (ADA) bemüht sich um Standards bei der Regulation von Kryptowährungen

Laut Finance Magnates hat sich die Cardano Foundation kürzlich der Global Digital Finance (GDF) angeschlossen, um bei der Regulation von Kryptowährungen zu unterstützen. Die Arbeit der GDF fokussiert sich dabei vor allem auf den Bereich Token Sales (ICOs & Co) sowie Handelsplattformen (Exchanges) und Fondsmanagement von Cryptos.

Besonders bemerkenswert ist hierbei, dass Cardano (ADA) sich in dem harten Auswahlprozess durchsetzen konnte und den Standards der Organisation entspricht. Der Beitritt zu GDF bedeutet, dass die Cardano Foundation in mehrere Arbeitsgruppen eingetreten ist. Diese kümmern sich um KYC-Prozesse, Anti-Geldwäsche (AML), Stablecoins, Custody und Security Token.

Die Unternehmen werden sich demnach auch mit der steuerlichen Behandlung von Kryptowährungen und der Integrität ihrer Märkte befassen. Bakyt Azimkanov, der PR- und Marketingdirektor der Stiftung, wurde zitiert:

Die Zusammenarbeit zwischen der Cardano Foundation und GDF wird die laufenden Bemühungen um die Entwicklung von Best Practices und soliden Governance-Richtlinien verstärken.

Cardano (ADA) Update – Wie geht’s weiter?

Die Cardano Foundation ist, wie oben erwähnt, eine der drei Organisationen, die sich auf die Entwicklung der Cardano-Blockchain zusammen mit IOHK und EMURGO konzentrieren. Charles Hoskinson, Cardano Gründer, hat kürzlich bekannt gegeben, dass er glaubt, dass er Cardano eine größere Rolle als Facebook’s Libra in den Schwellenländern tragen wird. Was aus Libra nun wird steht ohnehin in den Sternen, nachdem in den USA bereits um einen Stop des Projekts gebeten wurde.

Neben einer neuen Partnerschaft mit der Regierung von Georgien für einen Lehrauftrag, konnte Cardano in den letzten Wochen durch mehrer Updates punkten. So sind im Zuge der letzten Ankündigungen nun die Details zum Großen Shelley Update bekannt, in dem auch erstmals Proof-of-Stake (PoS) auf die Plattform kommen wird, zu Beginn im Testnet. Damit einher geht ein neues Konsensusprotokoll namens Ouroboros BFT.

Wie man mit dem neuen PoS bei Cardano (ADA) sich etwas passiv dazuverdienen kann haben wir in diesem Artikel erklärt: Cardano News: ADA Staking Guide – Passives Einkommen mit Cardano.


Du bereitest dich auf den Bullrun vor und willst nichts mehr verpassen? Dann registriere dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Wann fliegt bei ADA der Deckel weg? Lohnt sich ein Investment? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere auch unseren News Kanal.

NEWS CHAT

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here