Bitcoin Kauf in unter 60 Minuten, sicher wie ein deutsches Bankkonto und trotzdem volle Kontrolle? Hört sich zu schön an um wahr zu sein? Das war bis vor kurzem auch so. Doch das Deutsche Krypto-Startup Bitwala macht genau das jetzt mit seiner neuen App möglich.

Bitcoin: mehr Kontrolle, mehr Risiken

„Be your own bank.“ ist ein viel gesagter Spruch in der Krypto-Szene, gerade unter Bitcoin Fans. Gemeint ist damit der Wunsch zu 100% selber über sein Geld zu verfügen. Ohne, dass ein Intermediär wie eine Bank seine Finger im Spiel hat. Das ist die eigentliche Existenz-Legitimation von Bitcoin.

Doch wie sagt man so schön: „Wer Rechte hat, hat auch Pflichten.“ Mit dem Wunsch nach mehr Kontrolle über sein Geld geht dementsprechend eine höhere Verantwortung einher. Das bringt automatisch auch Risiken mit sich.

Alle Kryptowährungen bauen auf Kryptografie auf, was bedeutet, dass man einen kryptografischen „Schlüssel“, genannt „Private Key“ haben muss um auf seine Token zugreifen zu können. Solange man diesen als einziges hat, er nicht gestohlen wird oder verloren geht ist alles gut. Doch wie oft hat man schon von Unglücklichen gehört, die auf ihre Private Keys nicht richtig aufgepasst haben und nun keinen Zugang mehr zu ihren Kryptowährungen haben?

Und wer seine Token einfach auf der jeweiligen Börse liegen lässt, auf der er sie gekauft hat, dem kann es mit etwa Pech passieren, dass diese irgendwann einmal gehackt wird. Auch dann ist das Geld weg und die Vergangenheit zeigt viele Beispiele dafür.

Bitwala minimiert Risiken mit neuer App

Normalerweise möchte man, wenn man nicht gerade ein Technik Freak ist, der sich nur für die technischen Hintergründe der Kryptowährungen interessiert, solche Risiken minimieren. Genau das kann man mit der neuen Bitwala App machen und gleichzeitig von allen Vorteilen von Bitcoin und Co. profitieren.

Die neue Bitwala App versucht das beste auf der traditionellen Finanzwelt mit den Vorteilen von Kryptowährungen wie Bitcoin für die Nutzer zu vereinen. So können Nutzer eine Girokonto eröffnen mit dem alltägliche Bankgeschäfte erledigt werden können. Was die App von Bitwala allerdings besonders macht, ist die Funktion mit der integrierten Wallet auch Bitcoin und Co. kaufen zu können.


Hast du es bereits gewusst? Über eToro kannst du 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel handeln. Profitiere von einer hohen Benutzerfreundlichkeit, geringen Mindesteinzahlung, Social Trading und breiten Palette an Assets. Richte dir noch heute ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und teste es selbst!


Unsere Entwickler haben monatelang hart daran gearbeitet, unseren Nutzern das bestmögliche App-Erlebnis zu bieten. Wir sind besonders stolz, dass wir die Zeit zur Kontoeröffnung für Neukunden reduziert haben. Der gesamte Registrierungsprozess ist erstmals ohne Medienbruch direkt in die App integriert. Wer bereits Kunde ist, kann die täglichen Bankgeschäfte – ob in Bitcoin oder Euro – jetzt noch einfacher in den Alltag integrieren.

Bargeldabhebungen auch problemlos möglich

Die Kontoeröffnung soll in ca. 60 Minuten abgeschlossen sein und direkt über die App funktionieren. Ohne tagelanges Warten auf die Post, wie sonst üblich. Außerdem gibt es noch eine Mastercard Debit Karte dazu, mit der man an über 40 Millionen Automaten weltweit kostenlos Bargeld abheben kann.
Vorteilhaft gegenüber anderen Anbieter, bei denen man Kryptowährungen kaufen kann sind vor allem 2 Punkte: erstens genießt man durch das Girokonto deutsche Rechtssicherheit und zweitens lassen sich zusätzlich zum Krypto-Kauf noch alle anderen Finanzgeschäfte erledigen, die tagtäglich so anfallen.
Natürlich ist das aber noch nicht da einzige. Einzigartig macht die App auch eine eingebaute Peer-to-Peer Funktion. Mit dieser können Beträge sehr schnell an Familie und Freunde gesendet werden. Trotz Bitwala als Dienstleister für den Kauf der Kryptowährungen ist man laut Aussagen Bitwalas im alleinigen Besitz seiner Private Keys und hat so trotz aller Vorteile der traditionellen Finanzwelt auch den Vorteil der völligen Kontrolle über sein Geld.

Bitwala  als deutsches Vorzeige-Krypto-Startup

Bitwala wurde bereits 2015 gegründet und sitzt heute in der Hauptstadt Berlin. Die Funktion des Girokontos wird von der solarisBank ermöglicht, die eine deutsche Banklizenz hat und von der BaFin beaufsichtigt wird.

Das selbsternannte Ziel der Firma aus Berlin ist kein geringeres als eine Brücke zwischen der traditionellen Finanzwelt und der Krypto-Welt zu schlagen. Durch seine neue App schafft das Unternehmen eine Komplettlösung für alle, die sicher Bitcoin und Co. kaufen wollen und gleichzeitig ihre restlichen Finanzen mit der App regeln möchten.

Wie kaufst du deine Bitcoin und Co.? Wie siehst du die neue Bitwala App? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]