BitTorrent (BTT) startet mit seinem Token BTT durch und legt zum Handelsstart auf Binance eine deutliche Vervielfachung des ICO Preises hin. BitTorrent (BTT) konnte sich im Handelsverlauf mehr als vervierfachen, eine beeindruckende Performance in Märkten wie diesen. Dies ist auch als Erfolg für Binance zu werten, die mit dem Bittorent Token ihr Launchpad zurückbrachten.

BitTorrent (BTT) legt mehr als 4x zu seit ICO

 Schon kurz nach dem ICO wurde bekannt das Binance zeitnah BTT listen wird. Die Aufregung und Erwartungen waren groß, nachdem der Token Sale innerhalb von nur 15 min bereits beendet war. Kurz nach Listing (gegen 11 Uhr) schien sich dann der normale ICO Zyklus einzupendeln. Ein hoher Anstieg gefolgt von einem großen Absturz. Doch BTT erholte sich schnell von seinem ersten Abverkauf und pendelte sich bei einer Vervierfachung in USD im Vergleich zum ICO Preis ein. Eine beachtliche Performance in einem Markt wie diesem.

BitTorrent (BTT) ein voller Erfolg für Tron und Binance?

Diese starke Performance ist vor allem auf die intensiven Marketing Kampagne von Tron und Binance zurückzuführen. Beide hatten ein großes Interesse daran, dass dieser ICO ein Erfolg wird. Es ist ihnen gelungen den Hype und die FOMO (Fear of missing out) zu erzeugen, die schon 2017/2018 vielen Anlegern hohe Gewinne bescherte. Sicherlich half auch die Ankündigung für ein weiteres Listing von BTT, nämlich auf UpBit, eine der größten Exchanges Koreas. Der Handel ist bereits gestartet.

NEWS CHAT

Neben diesen News folgten auf dem Twitter Kanal von Justin Sun, CEO von Tron (TRX), noch weitere Ankündigungen und Listings. Verlierer gab es allerdings auch, nämlich diejenigen User, die es nicht in den ICO schafften und in einem starken Abverkauf ihre Tron Token (TRX) oder Binance Coins (BNB) kurz nach dem ICO auf den Markt warfen und mit Verlusten verkaufen mussten. Ingesamt jedoch ein voller Erfolg für Tron und Binance.

Leitet Binance Launchpad die Rückkehr der ICOs ein?

Binance hat eindrucksvoll gezeigt, dass das Launchpad funktioniert und könnte somit viele weitere Crypto Startups für sein Accelerator Programm begeistern. Changpeng Zhao ist jedenfalls voll des Lobes für den Launch von BitTorrent (BTT) und freut sich über den Erfolg:

Ob dies nun eine große Rückkehr der ICOs einläutet ist allerdings zu bezweifeln. Dennoch zeigt es, dass mit einer richtigen Strategie, richtigen Mitteln und einer intensiven Marketingkampagne noch einiges möglich ist. Vor allem aber Binance wird sich wohl durch die Kampagne auf weitere Anfragen für sein Launchpad freuen können.

Ob BitTorrent (BTT) nun auch nachhaltig ein Erfolg werden kann wird sich zeigen. Jedoch werden kurzfristig orientierte Anleger sich sehr über ihren Gewinn gefreut haben.

Was denkt ihr, ist der BTT ICO nun als Erfolg zu werten oder sehen wir nur einen kurzen Pump? Teilt uns gerne eure Meinungen und Ideen in unserem Telegram Chat mit, wir freuen uns auf euch!

[Bild: Shutterstock]
Mirco Recksiek
Autor
Mirco ist Mitgründer und Project Lead des CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here