Das aktuelle Momentum des Bitcoin Kurs scheint auch die „sanften“ Riesen der Crypto Meere wieder geweckt zu haben, so dass sich wieder einige Bitcoin Whales im Wasser zeigen. In den letzten Stunden wurden so fast 10.000 BTC übertragen. Eine Transaktion ging dabei sogar von Bitfinex ab und betrug 3.500 BTC (ca. 35 Mio. USD). Wir haben uns die aktuelle Entwicklung angeschaut. Bis zum Ende lesen lohnt sich!


Du wärest gerne selbst ein Whale und überlegst zu investieren? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Wie immer gilt: Es handelt sich hierbei nicht um keine Investmentempfehlung. Bitte investiert mit Bedacht, lest den Artikel bis zum Ende und macht euch selbst ein Bild.

Du willst wissen was in der Woche sonst noch los war? Hier geht’s zu unserem neuen Wochenrückblick, viel Spaß:

Bitcoin Kurs Explosion | Bitcoin Kaufen? | Facebook Coin Libra | XRP, ETH & IOTA News

Bitcoin Whales transferieren rund 10.000 BTC

Wie nicht anders zu vermuten sind mit den steigenden Kursen auch die Bitcoin Whales zurück an der Meeresoberfläche und rufen die Whale Watcher zurück an ihre Ferngläser. Nach zuletzt doch eher mäßigen Bewegungen ist in den letzten Tagen wieder etwas mehr passiert und kleinere Whales aber auch größere wurden aktiv.

Eine Transaktion ging dabei über 6.361 BTC von einer unbekannten Wallet zu einer anderen unbekannten Wallet. Eine Bewegung die niemanden das fürchten lehrt und vermutlich eine Umschichtung oder einen OTC Deal abbildet, der wohl noch schnell vor einem möglichen Einbruch bei 10.000 USD verkaufen wollte. Leider wurde er von Bitcoin eines besseren belehrt.

Eine weitere durchaus interessante Transaktion ging von einer Wallet bei Bitfinex ab. Für einige User ein bullishes Zeichen, die vermuten und hoffen, dass dort fleißig für USD Bitcoin (BTC) gekauft wurde und nun auf die sichere „HODL“ Bank gelegt wird. Die Transaktion hatte immerhin ein Volumen von 3.500 BTC, rund 35 Mio. USD.

Insgesamt alles Bewegungen, die niemandem das Fürchten lehren sondern wiedermal zeigen können, dass es kein Libra von Facebook braucht um auf einfachem Wege seine Gelder durch die Welt zu schicken. Bei Bitcoin braucht es nur eine Wallet und BTC, die man sich auch am Automaten ziehen kann, wenn man sich auf keiner Börse registrieren will.

Ethereum (ETH) Whales werden aktiv

Dass es neben Bitcoin Whales auch andere Wale in den Crypto Gewässern gibt ist bekannt, jedoch sind diese meist nicht so auffällig und doch eher scheu. In den letzten Stunden haben sich jedoch auch einige Ethereum (ETH) Whales gezeigt und die Whale Watcher begeistert. Die Summen die sich hier bewegen sind im Vergleich zu den Bitcoin Whales aber häufig auch deutlich niedriger.

So hat zum Beispiel ein Ethereum Whale 96.770 ETH von einer Wallet auf eine andere verschoben, das sind rund 28 Mio. USD. Aber ebenso wie die jüngsten BTC Whale Bewegungen eher Beobachtungen die man genießen kann und nicht fürchten muss:

Bitcoin Kurs Bewegungen weckt die Whales, sollte man das Momentum mitnehmen und kaufen?

Wir möchten an dieser Stelle nochmal deutlich zum Ausdruck bringen, dass jeder selbst für seine Investitionsentscheidungen verantwortlich ist. Artikel oder Headlines über Prognosen oder BTC Whales sollten niemals ein einzelner Grund zu einer Kauf- oder Verkaufsentscheidung sein. Man sollte immer über den Tellerrand der Texte hinausschauen und sich selbst ein klares Bild machen, bevor man in ein risikoreiches Asset wie Bitcoin & Co investiert.


Glaubst du es ist der richtige Zeitpunkt um bei Bitcoin einzusteigen? Dann empfehlen wir dir auf eToro zu handeln. Warum? Ganz einfach, eToro wurde mehrfach ausgezeichnet und begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Jetzt auf eToro handeln                      eToro Testbericht lesen


Wenn du noch mehr über die zukünftige Bitcoin Kurs-Entwicklung erfahren willst, empfehlen wir dir unsere Bitcoin Aufklärungsreihe. Hier versuchen wir anhand verschiedener Daten und Studien den „echten Wert“ von Bitcoin zu verifizieren und warum Bitcoin (BTC) eine echte Alternative für die Zukunft sein könnte:

Wir warnen aber, solche Prognosen und Aussagen immer mit Vorsicht zu genießen und nur das zu investieren, was man auch verlieren kann. Beschäftigt euch mit dem Thema Bitcoin und versucht zu verstehen worum es hierbei geht. Bitte handelt mit Bedacht! 

Du bist Whale Watcher und möchtest mehr erfahren? Dann komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten aus. Abonniere auch unseren News Kanal.

[Bild: Shutterstock]
Mirco Recksiek avatar
Autor
Mirco ist Mitgründer und Project Lead von CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.