Am Samstag dem 25. Januar ist es soweit: Der zwölfte Mond im chinesischen Kalender wechselt von einer schmalen Sichel auf Neumond. Das Jahr des Schweins ist vorüber und das Jahr der Ratte beginnt. Und so beginnen auch die Spekulationen über einen möglichen Bitcoin Pump durch den wichtigsten chinesischen Feiertag. Könnte China mal wieder für viel Bewegung an den Kryptomärkten sorgen? In diesem Artikel findest du drei Gründe wieso dies wahrscheinlich nicht passieren wird.

Chinesen sehen BTC & Krypto als eine Art Glücksspiel

Chinesische Anleger sind grundsätzlich etwas risikofreudiger als die europäischen und vor Allem als die Deutschen. So sind auch viele Kleinanleger nicht nur im chinesischen Aktienmarkt, sondern auch in Kryptowährungen investiert. In China werden risikoreiche Investments als eine Art Glücksspiel betrachtet, was unter anderem auch an den sehr strengen Gesetzen für Glücksspiel liegt. Das Glück ist in der alten chinesischen Tradition ein sehr wichtiger Aspekt und Faktor im Leben und so jagen die Chinesen trotz harten Regulierung weiter dem Glück hinterher.

Im Land der Mitte ist sogar ein Spielautomat mit Greifarm verboten, weil der Gewinn nicht garantiert ist und in der chinesisch-sozialistischen Ideologie Glücksspiel als teuflisch und kapitalistisch gilt. Da Kryptowährungen wie Bitcoin aber als Investment deklariert sind, versuchen viele Chinesen dort ihr Glück. Obwohl Bitcoin bei der chinesischen Regierung nicht sonderlich beliebt ist, wurde BTC bis jetzt noch nicht verboten. Außerdem arbeitet die chinesische Regierung an einee staatlichen Kryptowährung, die aber große Unterschiede zu Bitcoin aufweist.


Bitcoin (BTC) wird immer beim Proof of Work Algorithmus bleiben. Auf dem Bild ein Bitcoin auf einer Platine.5 Gründe, warum du in Bitcoin investieren solltest: Immer wieder hört man die gleichen Aussagen zu Bitcoin. Bald könnte er verboten sein, die Zentralbanken machen ihn überflüssig und man könne sich doch eh nichts davon kaufen. Wir räumen auf mit den häufigsten Märchen und zeigen dir 5 Gründe, warum man in Bitcoin investieren sollte. Warum du in Bitcoin investieren solltest.


Bitcoin Kurs: Neues Jahr – Neues Glück?

Tatsächlich sind wichtige Kalenderereignisse manchmal ein Grund für einen Preiszuwachs, sowohl an dem Krypto- als auch am Aktienmarkt. Deswegen steigen viele Bitcoin Fans nur zu gerne auf den Spekulationsdampfer und sehen BTC schon lieber heute als morgen zu neuen Höhen aufsteigen. Kern der Theorie ist hier, dass der riesige chinesische Markt im Glücksrausch des neu angebrochenen Jahres, in Bitcoin investiert. Nach dem Motto ‚Neues Jahr, neues Glück‘ könnten also 1,3 Milliarden Chinesen Bitcoin kaufen und so ein neues Momentum im Bitcoin Kurs entstehen. Allerdings ist das tatsächlich sehr unwahrscheinlich, wie wir anhand der folgenden 3 Gründen sehen werden.

  1. viele Chinesen haben zwar in Bitcoin investiert, aber werden diese Gewinne eher zum Neuen Jahr realisieren ergo verkaufen bzw. in Fiat Währung tauschen.
  2. durch staatliche Zensur und die Gefahr des Verbots von Bitcoin, investieren die Chinesen lieber in lokale Projekte wie z.B. NEO oder Tron
  3. die letzten Jahre hat der Bitcoin Kurs eher unter dem chinesischen Neujahr gelitten als davon profitiert

Auch die Aussagen von Staatspräsident Xi Jin Ping aus dem letzten Jahr lassen die Hoffnung auf einen Bitcoin Anstieg durch chinesische Investoren eher schrumpfen. Lies dazu unseren Artikel über die Wahrheit über Chinas Pläne mit Bitcoin.


MeaTec Bitcoin Mining VorzügeDu willst Bitcoin Mining betreiben, hast aber kein Platz und auch der Strom ist dir zu teuer? Dann schau dir das Bitcoin Mining Hardware All Inclusive Hosting Paket von MeaTec an. Die Jungs und Mädels minen schon seit Jahren und haben einen Weg gefunden, echte Mining Hardware für jeden zugänglich und profitabel zu machen. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


Wie hat Bitcoin auf die letzten Neujahrsfeste reagiert?

Der Bitcoin Kurs hat in den letzten Jahren eher negativ auf das chinesische Neujahr reagiert. Dabei ist es viel wahrscheinlicher, dass chinesische Bitcoin Investoren ihre Gewinne zum Jahresende realisieren und BTC wieder in Fiat tauschen, als das sie noch mehr investieren. So hat der Bitcoin Kurs in den zurückliegenden Jahren immer einen kleinen Einbruch verzeichnet, was höchstwahrscheinlich auf den chinesischen Verkaufsdruck zurückzuführen war. So steht kurzfristig also eher keine große positive Kursbewegung bei BTC an, zumindest wenn sich die Geschichte der letzten Jahre wiederholen sollte.. Wir empfehlen: Lass dich nicht von Spekulationen verrückt machen und investiere deine Zeit und Nerven lieber in den Wissensaufbau.

Ähnlich bearish sieht es unser Analyst Felix, der wieder eine ausführliche Chartanalyse durchgeführt hat. Lies seine neue Bitcoin Kurs Analyse.

Was denkst du über die Spekulationen eines Bitcoin Pumps während dem chinesischen Neujahrs? Interessierst du dich überhaupt für derartige Preisbewegungen oder bist du eiserner HODLer?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]