Wie sich mittlerweile auch unter Nicht-Bitcoin-Fans herumgesprochen haben dürfte, konnte der Kings Coin fabelhaft in das neue Jahr starten und lässt dabei die Hoffnungen auf massive Kursgewinne im Jahr 2020 steigen. Während Bitcoin kurz nach Silvester noch an der 7.000 USD Marke kratzte, konnte zunächst die 8.000 USD Marke 2 Mal zurückerobert werden, bevor nun am gestrigen Samstag sogar fast die 9.000 USD Grenze geknackt wurde. Nachdem in dieser Woche auch die Altcoins wieder zulegen konnten, macht sich im gesamten Crypto-Markt eine positive Stimmung breit. Das spiegelt sich nun auch im bekannten Bitcoin Fear & Greed Index wider. Dieser ist erstmals seit Oktober wieder auf Werte über 50 gestiegen. Kommt nun der Bitcoin Pump?

Bitcoin Fear & Greed Index lässt auf Großes hoffen

Der Bitcoin Fear & Greed Index dürfte nicht nur eingefleischten BTC Fans ein Begriff sein. Er ist bekanntlich ein Index, der aus verschiedenen Marktparametern, wie Volatilität, Markt Volumen, Social Media, Umfragen, Dominanz und Trends, von der Seite „Alternative.me“ errechnet wird. Damit soll die allgemeine Stimmung am Markt abgebildet werden.

Dieser Index ist nun erstmals seit Monaten (abgesehen vom 8. Januar) wieder auf einen Wert über 50 gestiegen. Und noch besser: Seit Dienstag bleibt er konstant über der 50er Marke. Damit bewegt sich BTC im neutralen bis leicht positiven Bereich. Den Hochpunkt seit Oktober erreichte der Index am Dienstag mit einem Wert von 56.

Crypto Fear & Greed Index on Feb 21, 2019


Teste noch heute kostenlos das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk. Kopiere auf eToro die erfolgreichsten Händler und profitiere von ihrer Expertise oder trade selbst eine Vielzahl von Assets wie Kryptowährungen, Rohstoffe und Aktien. Richte dir ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und überzeug dich selbst!


Positivste Stimmung seit dem China Pump

Das letzte Mal, als die vom Bitcoin Fear & Greed Index eingefangene Stimmung so positiv war, befand sich der Markt gerade in der Euphorie des China Pumps. Zur Erinnerung: damals hatte der chinesische Staatspräsident verkündet sein Land zur führenden Blockchain Nation machen zu wollen. Auch, wenn mit den Aussagen nicht Bitcoin und Co. gemeint waren, schwappte die euphorische Stimmung auf den Crypto-Markt über.

Bitcoin Fear & Greed Index

Doch wie man im Bild erkennt, unterscheidet sich die aktuelle Entwicklung doch wesentlich von der Lage nach dem China Pump. Während der rasante Anstieg des Bitcoin Fear & Greed Index im Oktober eine Folge der China News war, ist er dieses Mal die Folge eines kontinuierlichen Aufstiegs.

Das ist kein Wunder, denn der in der Einleitung beschriebene Kursgewinn von BTC seit Anfang Januar war ebenfalls sehr kontinuierlich. Als mögliche Erklärungen gelten die Verschärfung der Lage im Mittleren Osten nach dem Drohnen-Angriff der USA, weshalb Bitcoin als „Safe-Haven“ Asset profitieren konnte, so zumindest die Spekulationen.

Was kommt nun?

Zunächst einmal ist die Kontinuität der Entwicklung sehr positiv zu bewerten, weil die aktuellen Kurse dadurch auf einem viel sichereren Fundament stehen, als nach einem kurzfristigen Pump. Deshalb erhöht das die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs zunächst einmal nicht wieder einbrechen wird.

Doch wie geht es weiter? Auf der einen Seite könnte man darüber spekulieren, dass eben aufgrund dieser Kontinuität der Kurs weiter gleichmäßig steigen oder sich seitwärts bewegen wird. Auf der anderen Seite wäre es auch denkbar, dass das Momentum weiter an Fahrt aufnimmt, bis es zu einem Pump als Überreaktion des Bitcoin Marktes kommt.

Schlussendlich ist es jedoch wie immer: wirklich wissen tut es niemand. Wir können uns nur über die Kursgewinne von Bitcoin seit dem 3. Januar freuen und hoffen, dass es so positiv weitergeht. Spannend wird ebenfalls sein, wie sich die Lage entwickeln wird, je näher das Halving im Mai kommt.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig vor dem Halving am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie siehst du die Entwicklung aktuell rund um Bitcoin?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]