Sowas gab es noch nie: YouTube zensierte innerhalb von 24h viele bekannte Bitcoin News & Krypto-YouTuber als „schädlich und gefährlich“. Teilweise wurden komplette Kanäle an Heilig Abend leergeräumt. Bis zu 2 Jahre in die Vergangenheit reichten die Löschungen, dabei traf es nicht wie erst angenommen die reinen Trading Channel. In diesem Artikel berichtet CryptoMonday über die heißen Bitcoin News von YouTube.

Großkonzerne haben schon öfter zensiert und gesperrt

Schon in der Vergangenheit gab es Sperrungen von Bitcoin News Seiten auf Facebook, Instagram und YouTube. Es wurden sogar die Benutzerrichtlinien verändert um das Bewerben von Kryptoprojekten und ICOs zu erschweren und zu unterdrücken. Leider mussten dadurch auch oft Nutzer die lediglich Bitcoin News produzierten unter dem Verbot leiden. Diese Verbote wurden aber im Zuge der größeren Akzeptanz von Krypto und des Abflachen des ICO-Booms gelockert.

Für die großen Plattformen bleibt die Blockchain und DLT eine Bedrohung, weil sie die Monopolstellung nicht an einen Konkurrenten verlieren, sondern an die Benutzer selbst. Diese könnten sich in Zukunft über Blockchain und DLT dezentral vernetzen, ohne eine zentrale gewinnorientierte Plattform dazwischen zu schalten. Ob in dem heutigen Fall YouTube selbst oder eine Trollfabrik am Werk ist, wurde noch nicht final geklärt.

wurde der Angriff über Telegram organisiert?

ChicoCrypto, ein bekannter Krypto YouTuber behauptet auf Twitter, dass eine Telegram Gruppe die betroffenen Kanäle angegriffen hätte. Wenn sehr viele Nutzer die ‚Melden‘ Funktion auf YouTube benutzen, führt dies in der Tat zu automatischen Sperrungen. Dadurch könnten die Trolle sich also zu Massenmeldungen abgesprochen haben.

Die folgende Abbildung stammt aus dem besagten Telegram Channel. Der Initiator des Channels begründete die Aktion mit einem persönlichen Racheakt. Steckt hinter der Aktion also ein Investor, der sich auf die Mondprognosen der YouTuber verlassen hat und viel Geld verloren hat?

Bitcoin News KryptoYouTube Bann

Hier eine Auswahl aus den betroffenen YouTuber und Bitcoin News Creator:
@IvanOnTech, @ChicoCrypto, @ChrisDunnTV, @AltcoinDailyio, @alessiorastani, @BTCsessions, @crypt0snews, @blockchainchick, @themooncarl

Auf Twitter behaupteten viele Nutzer in den Kommentaren, dass nur YouTuber betroffen sind, die  Hebeltrading Anbieter oder in der Vergangenheit sogar Schneeballsystem beworben hätten. Dies würde teilweise gegen die Vorschriften bezüglich dem Verkaufen von regulierten Waren oder Dienstleistungen verstoßen. Allerdings hat sich diese Vermutung nicht bestätigt, weil auch YouTuber betroffen sind, die keinerlei Werbung für solche oder ähnliche Dienstleistungen machen. Es könnte sich bei diesem großen Massenzensur also tatsächlich um eine koordinierte Aktion von YouTube selbst handeln. Vor allem der Zeitpunkt an Weihnachten, ist sehr verdächtig.


MeaTec Bitcoin Mining VorzügeDu willst Bitcoin Mining betreiben, hast aber kein Platz und auch der Strom ist dir zu teuer? Dann schau dir das Bitcoin Mining Hardware All Inclusive Hosting Paket von MeaTec an. Die Jungs und Mädels minen schon seit Jahren und haben einen Weg gefunden, echte Mining Hardware für jeden zugänglich und profitabel zu machen. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


Bis jetzt scheint sich die Sperrung auf den Englisch sprachigen Raum zu beschränken, wollen wir hoffen, dass dies auch so bleibt. Weiterhin ist zu beachten, dass es sich um einen eventuell um einen koordinierten Troll Angriff handelt und YouTube bisher noch keine Stellungnahme dazu veröffentlicht hat. Schau den großen Bitcoin News Jahresrückblick 2019 auf YouTube, bevor es zu spät ist 😉

Rückblick 2019: Bitcoin Kurs 100% | Top Performer | BTC Whales & Scams | Halving | Banken | Binance

Bitcoin News: Folgt nach dem Bann der große Dump?

Kaum ist die Welle der Sperrungen und Zensur bekannt, schon häufen sich die Verschwörungstheorien. Einer der gesperrten YouTuber behauptet, es könnte ein großer Dump und  Panikmache bevor stehen. Weil die YouTuber nicht mehr über ihre Kanäle die Menschen informieren können, würde die Panik deutlich größer sein und ein Massenpanikverkauf könnte stattfinden. Diese Theorie halten wir doch für etwas zu weit hergeholt, schließlich gibt es genug andere Informationsquellen neben Krypto YouTube.

Was denkst du über die Bitcoin News der groß angelegten Sperrung von YouTubern?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren Bitcoin News Kanal, um nichts mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]