Frankreich ist zweifellos eines der europäischen Länder an der Spitze der Einführung, Integration und Legalisierung von Kryptowährungen – dank einer unternehmerfreundlichen Regierung unter dem neuen Präsidenten Emmanuel Macron. Überraschenderweise beinhaltet sein Plan auch eine Rückstellung für Crypto bezogene Unternehmungen. Er erkennt die digitale Währung und die ihr zugrunde liegende Technologie an.

Steuern sollen auf Krypto-Gewinne gesenkt werden

Es wird erwartet, dass die Trader in Frankreich ab Anfang nächsten Jahres eine geringere Steuerbelastung erfahren werden. Der Gesetzgeber des Landes plant, ein Änderungsgesetz zu verabschieden, das zu einem niedrigeren Steuersatz führen wird.

Reuters berichtete, dass der Gesetzgeber im Unterhaus des Parlaments in Paris einen Änderungsantrag zum nächsten Haushaltsgesetz angenommen habe, der die Kapitalertragssteuer auf Kryptowährungs-Verkäufe von 36% auf 30% senken werde. Der gleiche Satz gilt für viele andere Finanzprodukte im Land.

Dennoch ist es noch zu früh, um mit dem Feiern zu beginnen, denn Abgeordnete im Unter- und Oberhaus müssen es erst noch genehmigen. Die Abgeordneten werden die vorgeschlagenen Änderungen in den nächsten Tagen diskutieren. Im Falle einer Verabschiedung tritt der vorgeschlagene Satz am 1. Januar 2019 in Kraft.

Frankfreich wird zum Crypto Paradies

Dies ist der jüngste in einer Reihe von politischen Entscheidungen der Emmanuel Macron-Administration zur Schaffung eines rechtlichen und regulatorischen Rahmens für Blockchain-Startups.

Anfang dieses Jahres versprach Präsident Macron, das regulatorische und rechtliche Klima zu verbessern, um das Wachstum der Unternehmen im Land zu fördern. Deshalb hat er den Business Growth and Transformation Bill (PACTE) vorgestellt. Das Gesetz erleichtert es Unternehmen in Frankreich tätig zu sein. Es ist auch der fortschrittlichste rechtliche Rahmen für den Token-Verkauf.

Das PACTE wurde in der ersten Lesung vom Parlament zum 9 Oktober angenommen. Es wird erwartet, dass der Senat Anfang nächsten Jahres seine Überprüfung abgeschlossen hat

Frankreich ist eine der größten Volkswirtschaften Europas, die sich in eine Oase für Bitcoin und Crypto verwandelt.

[Bild: Shutterstock]

Wird Deutschland diesem Beispiel folgen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here