Der Forbes-Mitarbeiter Clem Chambers behauptet, dass Bitcoin Gold gegenüber immer mehr an Boden gewinnen wird. Er äußerte sich zudem in seinem Artikel zu seiner bullischen Bitcoin-Preisprognose und erklärt, das Ende des lästigen Krypto-Winters sei gekommen. Auch für den Bitcoin Kurs sieht er rosige Zeiten kommen.

Bitcoin ist mehr als nur ein Schlagwort

Chambers weist darauf hin, dass Gold seit langem die beste Option für einen Wertspeicher ist. Für viele Anleger dient es als Sicherungsinstrument gegen Aktien. Es gibt jedoch eine brandneue Anlageklasse am Block: Bitcoin.

Ein kurzer Blick auf Google Trends zeigt, dass das Interesse an Bitcoin in den letzten Jahren sprunghaft gestiegen ist. Während es weit unter dem Niveau von 2017 liegt (als Bitcoin seinen aktuellen ATH erreichte), ist es in den USA in Bezug auf die Beliebtheit immer noch fast gleichauf mit Gold.

Es gibt allerdings noch einen großen Unterschied zwischen der Marktkapitalisierung von Gold und Bitcoin ($5 Billionen bzw. $0,09 Billionen). Man sollte jedoch bedenken, dass es Gold schon seit der Antike gibt, während Bitcoin quasi noch ein brandneues Eisen ist.

Bitcoin ist in den Augen einiger Optimisten ein ernsthafter Kandidat dafür, um einen großen Teil des Marktes zu besetzen, der momentan von Gold dominiert wird.


Hast du es bereits gewusst? Über eToro kannst du Bitcoin (BTC) direkt oder als CFD mit Hebel handeln. Profitiere von einer hohen Benutzerfreundlichkeit, geringen Mindesteinzahlung, Social Trading und breiten Palette an Assets. Richte dir noch heute ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und teste es selbst!


Der Krypto-Winter wurde für beendet erklärt

Seit dem rasanten Aufschwung von Bitcoin Anfang April sind alle übermäßig optimistisch in Bezug auf die nahe Zukunft. Handelslegende Peter Brandt geht davon aus, dass der Bitcoin Kurs am Rande einer neuen parabolischen Phase stehen könnte.

Chambers ist sich sicher, dass 6.000 $ ein „einfaches Ziel“ für den Bitcoin Kurs ist. Zudem schreibt er, dass für den Bitcoin Kurs noch bis Ende von 2019 ein Preis von 10.000 $ in realistischer Reichweite liegt.

Zuletzt konnte der Bitcoin Kurs zumindest beweisen, dass er derzeit um die 5.000 $ herum ein starkes und bislang zuverlässiges Support-Level besitzt. Wir können also gespannt sein, wie es weiter geht.


Hat dich dieser Artikel interessiert? Dann registriere dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Was denkst du, ist der Crypto Winter bereits vorüber? Und wird der Bitcoin Kurs bis zum Ende des Jahres die 10.000 $ knacken können? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[Bild: Shutterstock]

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here