Im Iran hat das Bitcoin Mining in den letzten Jahren einen Boom erlebt. Auf Basis einer Analyse von Elite Fixtures, kann Bitcoin aktuell, aufgrund der niedrigen Strompreise, für ca. 3.217$ pro Bitcoin abgebaut werden. Dabei wurde zur Berechnung der Kosten die spezialisierte Mining Hardware wie AntMiner S9, AntMiner S7 und Avalon 6 vorausgesetzt.

Bitcoin Mining führte zu Problemen bei iranischen Stromnetz

Der Anstieg der Mining Aktivität im Iran hat zu einer Steigung des Stromverbrauchs von über 7% des gesamten iranischen Stromnetzes im vergangenen Monat geführt. Der Sprecher des iranischen Energieministerium sagte, dass der erhöhte Stromverbrauch durch Bitcoin Miner zu einer Instabilität des Stromnetzes und zu Problemen für den Endverbraucher führte.

Infolgedessen beschloss die Regierung, die Anerkennung des Bitcoin- und Krypto-Mining als eine Branche voranzutreiben, die im Rahmen des nationalen Rechts geregelt werden muss. Dennoch beschlagnahmten sie im vergangenen Monat rund 1.000 Bitcoin-Mining-Maschinen von zwei ehemaligen Mining Farmen.

Iran will Bitcoin Mining legalisieren und regulieren

Elyas Hazrati, Leiter der Wirtschaftskommission des iranischen Parlaments, sagte:

Wir glauben, dass die Kryptowährungsindustrie als offizielle Industrie im Iran anerkannt werden sollte, um das Land von seinen Steuer- und Zolleinnahmen profitieren zu lassen.

Nach Angaben des iranischen Zentralbankpräsidenten Abdolnaser Hemmati hat die Wirtschaftskommission der iranischen Regierung eine Maßnahme genehmigt, die es ermöglicht, Kryptowährungen im Land abzubauen. Diese soll später in einer Kabinettssitzung zur weiteren Prüfung diskutiert werden.

In diesem Sinne erklärte der stellvertretende Energieminister Homayun Haeri, dass sein Team an einem Plan zur Anpassung der Strompreise für Mining-Farmen arbeiten wird. Diese soll später mit anderen Ministerien diskutiert und zur Genehmigung vorgelegt werden.

Bitcoin durch US-Sanktionen im Iran immer beliebter

Die US-Sanktionen gegenüber dem Iran, aufgrund des iranischen Atomprogramms, scheinen die Finanz- und Bankenfreiheit der iranischen Bürger schwer zu beeinträchtigen. Das ist wohl einer der Gründe, warum der Iran Bitcoin weiter offen gegenüber steht und als Wertspeicher nutzen will.

Mahsa Alimardani, eine Forscherin am Oxford Internet Institute, sagte:

Alle reden über Bitcoin und wie man es bekommt. Bitcoin und andere Kryptowährungen tauchen langsam als Wertaufbewahrung auf.

Welche Rolle wird der Iran bei Bitcoin Mining in Zukunft spielen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]