Der Bitcoin Kurs bewegt sich aktuell relativ regungslos über der 8.000 USD Marke und zeigt sich immer müder. Das Interesse an Bitcoin & Kryptowährungen hat zumindest auf Twitter massiv nachgelassen und auch bei Google Trends zeigt die Formkurve für Suchanfragen deutlich nach unten. Könnte das fehlende Interesse der Massen nun Bitcoin zum Verhängnis werden und Investoren ins Tal der Tränen stürzen?

Es werden zumindest Stimmen lauter, die sagen, dass der Bitcoin Kurs vor einem massiven Einbruch auf 6.000 USD stehen könnte. Welche Stimmen das sind und worauf sie sich bei ihrer Prognose berufen, erfährst du im Artikel.

Steht der Bitcoin Kurs vor einem massiven Einbruch auf 6.000 USD?

Timothy Peterson, ein Analyst bei Cane Island Alternative Advisors, sieht düstere Zeiten auf den Bitcoin Kurs zukommen und hat dies in einem Blogbeitrag kundgetan. Der Analyst stellte fest, dass es wohlmöglich einen Zusammenhang zwischen dem „Premium“ (Aufpreis), den OTC Händler für Anteile des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) zahlen und dem Bitcoin Kurs gibt.

Sein Resümee ist eindeutig. Laut seiner Analyse ist ein Bitcoin Kurs Absturz auf 6.000 USD möglich.

Das Verhältnis von GBTC Premium und Bitcoin Kurs

Ein wenig relativiert der Analyst auch seine Aussage und gibt, zu, dass das Verhältnis zwischen GBTC-Premium und Bitcoin Kurs nicht immer stabil und vorhersehbar war. Laut dem Modell des Analysten wären sogar noch deutlich stärkere Abstürze möglich:

It is possible, if not likely, that the price of bitcoin could drop 30-40%.  However, it could be several months before that happens.

Laut dem Basismodell der Firma soll aber der errechnete BTC Preis bei ca. 6.000 USD liegen. Für den Analysten ist das GBTC Gap ein geeigneter Indikator und Vorbote eines Bitcoin Kurs Absturzes, da es die aktuelle Einschätzung institutioneller Investoren widerspiegeln soll.

caneislandcrypto

Bitcoin Münzen auf Laptop mit Sell or Buy ButtonsAuf fallende Kurse bei Bitcoin setzen? Bei BitMEX geht dies mit einem bis zu 100-fachen Hebel. Auf BitMEX kannst du durch die dortigen Hebel bereits mit 100€ ein Volumen von bis zu 10.000€ handeln und deinen Gewinn damit verhundertfachen. Denk aber immer daran, umso höher der Hebel, desto größer das Risiko! Jetzt auf BitMEX anmelden.


Gegenthese: Bitcoin Kurs erholt sich auf 10.000 USD

Der Twitter User @truenomic sieht das anders, er sieht in der aktuellen Kursbewegung Parallelen zu der Entwicklung Ende 2018, Anfang 2019. Laut seiner Aussage bewegt sich BTC in immer wiederkehrenden Mustern. Würde bedeuten, dass wir nach dem Einbruch von 10.000 USD auf ca. 7.700 USD zuletzt nun einer weiteren Erholung gegenüberstehen.

Bitcoin Kurs vor Absturz auf 6.000 USD oder Erholung auf 10.000 USD? – Was denn nun?

Wie es häufig so ist scheiden sich bei den verschiedenen Analysen und Indikatoren die Geister. Dies gilt vor allem bei der Vorhersage des Bitcoin Kurs. Während die einen den Absturz beschwören, sehen andere wiederum eine Erholung in Aussicht. Die Wahrheit liegt dabei häufig in der Mitte und viel wichtiger ist ohnehin der Langzeittrend, sowie die Long-Term Strategie.

Investiere immer mit Bedacht und riskiere nicht alles auf einmal. Mach deine eigenen Recherchen und ein eigenes Bild. Stell dir die Frage, warum deiner Meinung nach Bitcoin einen Kurs von XYZ erreichen kann und warum vielleicht nicht. Wer den Mehrwert dezentraler Währungen erkennt wird auch das Potential von BTC besser verstehen können. Also HODL on und lass dich nicht zu sehr von Prognosen beeinflussen, mach deine eigenen Prognosen!

Wenn du unsere Einschätzung wissen willst, solltest du unbedingt einen Blick auf die aktuellste Chartanalyse unseres Orakels werfen: Bitcoin Kurs made by Tether? – Ein Update zur aktuellen Lage rundum den Bitcoin Kurs

Bitcoin kaufenZum Vergleich

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was denkst du, wo geht die Reise für Bitcoin hin? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]
QUELLEcaneislandcrypto
Mirco Recksiek
Autor
Mirco ist Mitgründer und Product Owner von CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.