In der Kalenderwoche 23 musste der Bitcoin Kurs das erste Mal seit langem wieder einen kleinen Rückschlag oder vielmehr eine kleine Korrektur in Kauf nehmen.

Der BTC Kurs stürzte kurzzeitig auf unter 7.500 $ ab, was eine Preiskorrektur von rund 18 Prozent entsprach. Doch ist die Korrektur damit bereits vorbei? Diesbezüglich dürften die Meinungen wie so oft bei Diskussionen rund um den Bitcoin Kurs auseinander gehen.

Wie in jeder Woche hat Mirco zudem eine ganze Bandbreite an Ereignissen in unseren CM News zusammengefasst. Wenn ihr dieses und weitere spannende Formate auf YouTube nicht mehr verpassen wollt, dann vergesst nicht, anschließend unseren Kanal zu abonnieren. Es lohnt sich!

Bitcoin Kurs Korrektur | Bitcoin Whales | Handelskrieg USA & China | Ripple News

Da mit den volatilen Kursen auch das Interesse am Handel und Kauf von Kryptowährungen zunimmt, haben wir für euch einige Börsen und Broker unter die Lupe genommen, für all diejenigen unter euch, die nicht nur zuschauen, sondern aktiv mitmischen wollen.

Einen sicheren Ort zu finden, um Bitcoin und andere Kryptowährungen zu handeln, wird immer schwieriger. Jeden Tag entstehen neue Krypto Börsen und Broker, die mit sehr lukrativen Angeboten locken. Doch der Schein trübt oftmals und es wird viel gelogen und betrogen. Die unzähligen Krypto Börsen Hacks feuern die Problematik weiter an. Daher wird eine anständige und seriöse Anlaufstelle zum Kauf und Handel von Bitcoin und anderen Kryptowährungen mehr denn je benötigt. Wir haben für euch deswegen eine Liste mit vertrauenswürdigen Krypto Börsen, Brokern und CFD-Plattformen zusammengestellt. Zum Vergleich gehen.

Zudem haben wir eine gute Neuigkeit für alle, die noch keine CryptoMonday Newsletter-Abonnenten sind, aber gerne solche werden wollen. Unter allen Neuanmeldungen bis zum heutigen Abend um 23:59 Uhr verlosen wir eines der letzten und heiß begehrten Tickets für die Unchain Konferenz in Berlin. Dieses Ticket hat einen Wert von 690€ und unsere schöne Hauptstadt ist sowieso immer einen Besuch wert! Also worauf wartest du noch? Abonniere jetzt unseren Newsletter und gewinne eines der letzten Tickets!

CryptoMonday Newsletter abonnieren

Damit aber genug der Vorrede. Wie gewohnt habe ich dir im Folgenden die aktuellen Crypto Highlights zusammengefasst und übersichtlich aufbereitet. Dabei standen neben dem Bitcoin Kurs die berühmt berüchtigten Bitcoin Whales und Ripple im Fokus des Interesses. Wird der XRP Kurs beispielsweise künstlich unter 1 $ gehalten? Und gibt es eventuell bald einen neuen Ripple Killer Coin? Lass dich überraschen und kommentiere uns anschließend, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.

NEWS CHAT

Bitcoin Whale Alarm: Riesen Wal bewegt 59.294 BTC (ca. 464 Mio. USD)

Bitcoin Whales sind die Herrscher der Crypto Meere, sie bewegen den Markt und sorgen durch ihre Bewegungen immer wieder für Unruhe. Vor allem, wenn sich eine der Top 10 BTC Wallets bewegt. Genau dies ist diesen Donnerstag geschehen, als ein Riesen Bitcoin Whale satte 59.294 BTC bewegte, in einem Wert von über 464 Mio. USD.

Nachdem die Volatilität bei dem Bitcoin Kurs wieder zugelegt hatte, haben sich die Bitcoin Wale auch wieder vermehrt aktiv gezeigt. Ein Bitcoin Whale könnte zum Beispiel für den jüngsten Kurseinbruch gesorgt haben. Aber dies war nicht das erste Mal, dass eine Wal Bewegung Unruhe verursacht hat. Denn auch beim Bitcoin Kurs Einsturz bei der Börse Bitstamp vor einigen Wochen, hat ein Whale sein Unwesen getrieben und so wohlmöglich den Markt manipuliert. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Whale Watching auch gerade deswegen spannend ist, weil sie den Markt nach Belieben bewegen können. Mehr Lesen.


Warum sollte man in Bitcoin investieren? – Laut Grayscale steht dem BTC Kurs eine goldene Zukunft bevor

Bitcoin Kurs stabil, Bitcoin jetzt kaufen?

Warum sollte man auf den Bitcoin Kurs setzen? Vor dieser Frage stehen sicherlich viele Leute und fragen sich, welchen Wert die Kryptowährung eigentlich hat. Seit dem Start der #DropGold (Buy Bitcoin) Kampagne von Grayscale ruft das Unternehmen rund um CEO und Bitcoin Enthusiast Barry Silbert dazu auf, auf das „neue“ Gold zu setzen und Bitcoin zu kaufen. In ihrem jüngsten Blogpost hat Grayscale verraten, warum Bitcoin eine gute Wette sei.

Laut Grayscale ist Bitcoin trotz seiner 10-jährigen Geschichte und unglaublicher Kurs Performance noch am Anfang seiner Entwicklung. Bitcoin habe das Potenzial Märkte zu disruptieren, die Billionen von Dollar groß sind, wenn das digitale Asset nur einen kleinen Teil davon einnehmen könnte, wäre das Potential für den Bitcoin Kurs enorm. Mehr lesen.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDer eToro Test 2019 eToro bietet BTC und 14 weitere Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Ripple News: Wird der XRP Kurs künstlich unter 1 USD gehalten?

Ripple XRP Kurs profitiert von steigender Aufmerksamkeit von Ripple

Was ist bloß mit Ripple’s XRP los?

XRP, der drittgrößte Coin nach Marktkapitalisierung und Top-Performer im Jahr 2017 mit satten 36.000%, verzeichnet nach wie vor Preise unter 1$ und hat im 1-Jahres Vergleich 35% an Wert verloren. Im Gegensatz dazu sehen wir andere Altcoins, die bereits in diesem Jahr ihren Investoren mit starken Zuwächsen dankten. Mehr erfahren.


Ripple und XRP Killer unterwegs? Bankenriesen gründen Konsortium für eigene Kryptowährung

Ripple und XRP Killer unterwegs?

Bankenriesen in den USA, Japan und ganz Europa haben ein Konsortium gegründet, das die Kryptowährungstechnologie bei grenzüberschreitenden Überweisungen einsetzen wird. Wird dieses Vorgehen in einem direkten Konkurrenten für Ripples XRP-Token resultieren?

Laut Nikkei Asian Review haben große japanische Bankkonzerne wie MUFG und Sumitomo ihre Pendants in den USA und Europa dazu gebracht, Fnality International zu gründen.

Das Startup, das etwa 63 Millionen Dollar an Finanzmitteln von diesen Bankenriesen gesammelt hat, wird Konten in jeder der Banken eröffnen, bevor es sogenannte utility settlement coins (USCs) ausgibt. Diese USCs werden ein Verhältnis von eins zu eins zu den zugrunde liegenden Fiat-Währungen haben.   Weiter lesen.


Bitcoin Kurs stürzt auf Kraken ins bodenlose und erreicht einen Tiefstand von 100$

Bitcoin Kurs bricht um 99% einDie bekannte Krypto-Börse Kraken hat einen weiteren Flash-Crash erlebt, nachdem der Bitcoin Kurs in der vergangenen Woche bereits um 500 $ gefallen war. Der Juni brachte einen weiteren solchen Vorfall für die Exchange mit sich, nur von noch größerem Ausmaß.

Diesmal ereignete sich der Crash zwischen dem Bitcoin und dem kanadischen Dollar, bei dem der Bitcoin Kurs um 99% auf etwas über 100 Canadische Dollar (CAD) sank. Artikel lesen.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Chinesische Whales kaufen Bitcoin mit Tether und akkumulieren weiter BTC

Im September 2017 sorgte die Ankündigung der Chinesischen Regierung, den Markt für Bitcoin & Cryptos im Reich der Mitte zu schließen für Aufruhr. Seitdem ist die Regierung bemüht die Kontrolle über das dezentrale Asset zu gewinnen und den Zugang zu der beliebten Kryptowährung zu erschweren. Wohlhabende chinesische Investoren scheint dies jedoch nicht zu stören, denn sie versuchen über andere Wege an Bitcoin & Co zu kommen und nutzen dafür offensichtlich den Stablecoin Tether (USDT).

Dass Tether seinen Platz in der Crypto Welt gefunden hat ist denke ich nun allen klar. Gerade die chinesischen Whales (Großinvestoren) scheinen den Nutzen einer stabilen Kryptowährung für sich gewonnen zu haben. So nutzen scheinbar immer mehr OTC Whales den Stablecoin zum Kauf von Bitcoin & Co, denn das Tether Volumen in China ist auf 10 Mrd. USD deutlich angestiegen und somit in diesem Jahr schon deutlich höher als im letzten Jahr mit run 7 Mrd. USD.

Wenn ein chinesischer Whale also Bitcoin kaufen will, wendet er sich an einen lokalen Broker der ihm Tether als Zwischeninstrument anbietet. Mehr erfahren.


Hat dich dieser Artikel interessiert? Dann registriere dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem Newschannel!

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here