Heute will ich mit dir über den König der Kryptowährungen sprechen, denn in unserer heutigen Analyse geht es um den Bitcoin Kurs. Aktuell kursieren viele Preisvorhersagen, die prognostizieren, dass der BTC Kurs kurz vor einem Crash steht. In dieser Bitcoin Kurs Analyse möchte ich noch einmal kurz beleuchten, woher diese Annahmen kommen, um dieser Sichtweise anschließend eine bullishe Preisprognose gegenüberzustellen.

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Bitcoin Kurs zurück in Richtung 7.000$?

Bereits gestern haben wir darüber berichtet, dass einige Crypto-Analysten den Bitcoin Kurs vor einem potentiellen Crash sehen. Als mögliche Indikatoren dafür nennen sie im Wesentlichen zwei Dinge, auf die sich ein näherer Blick lohnt.

Zum einen wird ein möglicher, zeitnaher Bitcoin Kurs Absturz durch den Start von dem langersehnten Bitcoin Future von Bakkt erklärt. Dabei wird die Parallele zu der Einführung des damaligen CME Bitcoin Futures im Dezember 2017 gezogen, welcher der Meinung vieler nach der Hauptgrund für den anschließenden Start in den Bärenmarkt war.

Zum anderen sehen einige Analysten eine Ähnlichkeit im Chartverlauf, die Ende des Jahres 2018 zu einem weiteren Einbruch des Bitcoin Kurses geführt hat. Exemplarisch möchte ich dir hierzu die Chartanalyse von dem Twitter User Jonny Moe zeigen, um diese Ähnlichkeiten im Chartverlauf zu verdeutlichen.

Beide Vergleiche haben definitiv ihre Daseinsberechtigung und eventuell wird die Zukunft zeigen, dass die Befürchtungen sich bewahrheiten werden.

Das Bakkt-Argument ist legitim, denn nicht selten folgt auf lang erwartete Ereignisse erst einmal eine entgegengesetzte Richtung. Frei nach dem Motto: Buy the rumors, sell the news.

Die Ähnlichkeiten im Chartverlauf sind ebenfalls nicht von der Hand zu weisen, allerdings gibt es auch einige nennenswerte Unterschiede. Der Formation in der Vergangenheit ist bereits eine Abwärtsbewegung voraus gegangen, sodass man zurückblickend bereits von dem Anfang des Downtrends sprechen kann. Aktuell ist das nicht der Fall. Der Formation geht eine Aufwärtsbewegung voraus. Zudem handelte es sich zuvor eindeutig um ein absteigendes Dreieck, doch wie sieht es aktuell aus?


Du möchtest gerne Bitcoin kaufen, weißt aber nicht wo? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Ich möchte dem Ganzen eine bullishe Sichtweise für den Bitcoin Kurs gegenüberstellen.

Während viele in der momentanen Formation ein absteigendes Dreieck sehen, denke ich anders darüber. Ich argumentiere, dass es sich genau so gut um eine Wimpel-Formation handeln könnte. Die untere Trendlinie der Formation mag weniger steil verlaufen als die obere, allerdings ist sie auch nicht horizontal. Des Weiteren besitzen Formationen selten die Angewohnheit, dem Idealbild zu entsprechen.

Bitcoin Kurs und die bullishe Perspektive – BTC Kurs bald auf 15.800$?

Schauen wir uns zu erst einmal den Tages-Chart von dem Bitcoin Kurs gegenüber dem US-Dollar an.

Bitcoin Kurs Analyse
Quelle: Tradingview

Der Formation ging eine Bewegung von gut 180% voraus. In Folge dessen stieg der Bitcoin Kurs innerhalb von 179 Tagen von rund 3.200$ auf ca. 9.000$. Dies entspricht einem Preisanstieg von 5.800$.

Momentan kursiert der Bitcoin Kurs um die 10.000$-Marke herum. Sollte es sich hierbei tatsächlich um eine Wimpelformation handeln und sollte sich diese bewahrheiten, stehen wir womöglich kurz vor einer weiteren größeren Aufwärtsbewegung.

Wimpel- oder auch Flaggenformationen genannt, haben bekanntlich die Angewohnheit, auf Halbmast zu wehen. Das bedeutet im Klartext, dass sie in der Regel auf dem halben Weg der gesamten Bewegung auftauchen. Um das mögliche Ausbruchsziel zu prognostizieren, projiziert man die vorangegangene Kursbewegungen einfach an den möglichen Ausbruchspunkt.

Nehmen wir die 10.000$-Marke als möglichen Ausbruchspunkt und projizieren die vorangegangene Bewegung darauf, ergibt sich daraus für den Bitcoin Kurs ein Preisziel von etwa 15.800$.

Natürlich ist die Chartanalyse keine exakte Wissenschaft, daher sind solche Prognose-Werte nur als Richtwerte zu verstehen. Allerdings geben sie ein gutes Gefühl dafür, wohin die Reise hingehen könnte.

Möchtest du dich beim Bitcoin Kurs rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und Preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Mehr Infos über die Plattform findest du in unserem eToro-Testbericht 2019. Denke immer daran, dass der Handel mit Kryptowährungen aufgrund der hohen Volatilität mit hohen Risiken verbunden ist.

Ripple Kurs XRP KursLies auch: Ripple Kurs Analyse: Steht der XRP Kurs gegenüber dem BTC Kurs am Anfang einer massiven Aufwärtsbewegung? Erfahre, ob der XRP Kurs eine lukrative Handelsmöglichkeit bietet. Zur Analyse gehen.

Was denkst du über den Bitcoin Kurs und seinen Verlauf in den nächsten Wochen? Welche Richtung wird er einschlagen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock, Tradingview]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here