Die Nachrichtenagentur 8BTC berichtete, dass der CEO des Mining-Pools Poolin, Zhu Fa, einen Bitcoin Kurs von 740.000 $ prognostizierte. Trotz der aktuellen rückläufigen Stimmung argumentierte er, dass die Zukunft für die größte Kryptowährung vielversprechend sei.

Der Bitcoin Kurs und sein Einfluss auf das Bitcoin Mining

Die Mining-Gesellschaften haben hart zu kämpfen, wenn der Bitcoin Kurs niedrig ist. Der Minenpool F2Pool hatte bereits früher erklärt, dass Miner ihre Ausrüstung kiloweise verkauften, als der Bitcoin Kurs unter 4.000 Dollar fiel. Der Preis für Mining Rigs ging von einem Wert von 2.885 $ auf weniger als 144 $ zurück. Zudem haben über 800.000 Miner ihre Tätigkeit als solche aufgeben.

Obwohl der Bitcoin Kurs gesunken ist und viele Miner ihre Tätigkeit eingestellt haben, prophezeit Zhu Fa eine verheißungsvolle Zukunft für Bitcoin. Er ist CEO des Mining Pools Pooling, der einen Netzwerkanteil von 10,14 Prozent hält. Der aktuelle Bärenmarkt hat die Mining-Pools hart getroffen, aber Zhu sieht unbeirrt den Preis für Bitcoin beim nächsten Bull-Run auf neue Höhen steigen.

Der Bitcoin-Preis wird in der nächsten Runde des Bull-Runs im Bereich von 74.000 bis 740.000 $ liegen.

Ledger Nano S - The secure hardware walletMining-Unternehmen haben im Bärenmarkt hart zu kämpfen. Ein Beispiel dafür ist Nvidia, deren Aktienkurs stark gefallen ist. Ein aktueller Bericht des Unternehmens ergab, dass die Nachfrage nach Nvidia’s Grafikprozessoren (GPUs) unter den Crypto-Minern ausgetrocknet ist.

Viele zeigen sich dem Bitcoin Kurs gegenüber bullish

Vor einigen Tagen erklärte der Milliardär Zhao Dong, dass der Bärenmarkt die beste Zeit sei, Bitcoin zu kaufen. Er rät den Gläubigen, so viele BTC wie möglich zu kaufen. Wenn die Preise niedrig sind und wenn es niemanden interessiert, ist die Zeit zum akkumulieren gekommen.

Viele sind positiv, wenn es um Bitcoin geht. Anders sieht es allerdings bei Altcoins aus. Berry Silbert sagte vor ein paar Tagen, dass die meisten Altcoins auf Null gehen würden. Die meisten Altcoins nutzten 2017 den ICO-Hype, hatten aber keine echten Projekte hinter ihrem ICO. Er prognostiziert, dass Bitcoin Gold ersetzen könnte. Ein Gefühl, das sowohl die Winklevoss Twins als auch Mike Novogratz teilen.

Novogratz argumentierte auch, dass institutionelles Geld den nächsten Bull-Run vorantreiben würde. Dieser wird allerdings seiner Meinung nach nicht so steil verlaufen wie der im Jahr 2017.

Zhu gab des Weiteren zu bedenken, dass massive Preisspitzen wie die in 2017, nicht immer existieren werden. Er befürchtet, dass der nächste Bull-Run der letzte dieser Art sein könnte.

Was denkst du über den Bitcoin Kurs? Können wir noch einmal einen Bull-Run für Bitcoin erwarten? Und wenn ja, wie wird dieser deiner Meinung nach verlaufen? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here