Ein herzliches Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick für die KW 50. Obwohl das Jahr sich dem Ende neigt und viele bereits in der ruhigen und besinnlichen Weihnachtsstimmung sind, ist der Cryptomarkt noch voll im Gange. Diese Woche war voll von big news rund um den Bitcoin Kurs, das bevorstehende Bitcoin Halving, das Binance Blutbad von MATIC, den 700 Millionen Bitclub Scam und den abgesagten Stellar Airdrop mit einem angedachten Volumen von 2 Milliarden XLM.

Der Bitcoin Kurs beendet die Woche mit einem Minus von rund 6 Prozent zum Artikelzeitpunkt. Der Kurs fiel von 7564 Dollar zu Beginn der Woche auf aktuell 7100 USD. Daher fragen wir uns, ob die jüngsten Kursverluste des BTC Preis etwa ein Anzeichen für das von Felix am Dienstag angedeutete Todesdreieck sind? Oder können sich die Bullen in Hinblick auf das bevorstehende Bitcoin Halving durchsetzen? – Willy Woo hat uns dazu diese Woche Einblick in einen ‚geheimen Indikator‘ gegeben, der ihn bullish stimmt. Auch Grayscale hat eine Umfrage zum Bitcoin Halving durchgeführt – auch hier sehen wir eine leicht bullishe Tendenz.

Stellar Airdrop abgesagt, Matic Blutbad auf Binance und der Bitclub Scam

Neben all‘ den News zum Thema Bitcoin und BTC Kurs gab es in der KW 50 noch weitere Hammer: So sagte Keybase mit der Stellar Development Foundation den gigantischen Stellar Airdrop in Höhe von 160 Millionen US-Dollar ab. Führende Figuren des 700 Mio. Dollar Bitclub Network Scam wurden festgenommen und in mehreren Punkten angeklagt. Auf Binance gab es ein Blutbad, in dem MATIC binnen 12 Minuten 70 Prozent verlor. Während MATIC blutete, pumpte der Tezos Kurs und katapultierte XTZ in die Championsleague der Kryptowährungen – die Top Ten.

Das alles und noch viel, viel mehr gibt es hier und jetzt, für dich schmackhaft und leicht verdaulich aufbereitet. Wenn du dir deinen Sonntag auf der Couch versüßen möchtest, empfehlen wir dir unseren YouTube Wochenrückblick, in dem niemand geringeres als Mirco die Highlights der Woche aufbereitet hat und kommentiert. Also schaut einfach mal rein und vergesst nicht, dass Video zu liken und unseren Kanal zu abonnieren.

KW 50: Bitcoin Halving | Top Cryptos 2019 | BitClub Scam | Twitter Revolution | Stellar Faildrop

Aber alles der Reihe nach. In gewohnter Manier liefern wir dir die wichtigsten und heißesten News der Woche nochmals sauber aufbereitet. Wir wünschen dir viel Spaß bei den Crypto Highlights in dieser Kalenderwoche. Lass uns anschließend wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.


Bitcoin Kurs im Todesdreieck? – Der Aufstieg auf 8300 $ und der Absturz auf 5600 USD?

Bitcoin Münze auf Candle Chartbild

Genauso pünktlich wie die Post, erscheinen an jedem Dienstag unsere Technischen Analysen von Felix. In dieser Woche hat er sich mal wieder dem Bitcoin Kurs angenommen und ist näher auf das spannende Szenario des Bitcoin Kurs Todesdreiecks eingegangen.

Was sich hinter diesen bedrohlich klingenden Dreiecken verbirgt und was das vor allem für die Zukunft des Bitcoin Preises bedeutet, erfährst du im spannenden Artikel von Felix. Viel Spaß! Mehr lesen.


Führt das Bitcoin Halving zu einem nächsten Bullrun? – Willy Woo zeigt uns seinen geheimen Indikator

Wann platz die Bitcoinblase?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Daher ist es Zeit für ein kleines Fazit zur Bitcoin Performance des Jahres. Bitcoin konnte das Jahr 2019 positiv nutzen und nicht nur aus kurstechnischer Sicht Erfolge erzielen. So haben sich die Fundamentaldaten wie die Hashrate konstant weiterentwickelt und in diesem Jahr ungeahnte Höhen erreicht. Aber auch der Kurs selbst gab Anlass zur Freude. Bitcoin schließt aus aktueller Sicht das Jahr mit einer Performance von +96 Prozent ab. Damit konnte aus den Top10-Coins lediglich der Binance Coin BNB, Bitcoin outperformen.

Parallel dazu möchten wir natürlich nicht nur in die Vergangenheit blicken, sondern auch einen Blick auf das kommende Jahr werfen, in dem unter anderem auch das Bitcoin Halving ansteht. Dadurch sind einige Analysten wie PlanB, Martin Greenspan oder Willy Woo bullish. Letzterer verriet in einem aktuellen Tweet nun einen ‚geheimen Indikator‘, der auf einen Bitcoin Bullrun hindeutet. Mehr lesen.

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.


Bitcoin Halving Dump oder Moon? – Grayscale Umfrage gibt Aufschluss

Bitcoin Halving Bitcoin Kurs

Und während wir uns Tag für Tag dem neuen Jahr nähern, tickt der Countdown zum Bitcoin Halving unausweichlich. In der Vergangenheit wurde bereits auf etlichen Plattformen und Newsseiten (ja, auch auf unserer) über die Auswirkungen des Bitcoin Halving gesprochen. Doch wenn wir ehrlich sind, befinden wir uns viel mehr in einem Zustand der Spekulation.

Denn die einzige Einigkeit, die über das Bitcoin Halving herrscht, ist die kollektive Uneinigkeit. Während die einen fest daran glauben, dass das Halving Event den Bitcoin Kurs in neue Höhen treiben, sagen die anderen, dass das Halving bereits bepreist sei (siehe Post darüber).

Was macht man also in solchen Situation? Genau, man startet eine Community-Umfrage um sich ein umfassenderes Bild einzuholen. Und exakt das hat der Vermögensverwalter Grayscale gemacht. Werfen wir einen Blick auf die Ergebnisse. Zu den Ergebnissen.


Bitclub Network und der 720 Mio. Dollar Scam? – 3 Männer landen auf der Anklagebank

Hacker und Scam der Kryptowährungen klautVon 2014 bis zu diesem Monat sollen drei Männer das BitClub Network betrieben haben, das laut Staatsanwälten Geld von Investoren im Austausch für Anteile an angeblichen Crypto-Mining-Pools einsammelte. Treu dem Aufbau eines klassischen Ponzi wurden Mitglieder des Netzwerks allen voran für die Rekrutierung neuer Investoren belohnt.

Diese drei Männer wurden nun von US-Staatsanwälten angeklagt. Sie werden beschuldigt, dabei geholfen zu haben, einen 722 Millionen USD schweren Crypto-Scam durchgeführt zu haben. Die Rede ist von dem BitClub Network, das einem „High-Tech-Ponzi-Programm“ entsprechen soll. Mehr zum Scam erfahren.


Bitcoin kaufenTraden Sie auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform

Schließen Sie sich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie Sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Binance Blutbad – Matic kommt mit – 70 Prozent in einer Stunde unter die Räder

Binance Coin auf Laptop mit Trading Software im HintergrundDie Volatilität ist wohl das bekannteste Merkmal, dass die meisten mit dem Markt der Kryptowährungen verbinden würden. Doch die starken Kursschwankungen kennt man nicht nur von Bitcoin, Ethereum und Co, denn die Volatilität bei den Altcoins mit geringerer Marktkapitalisierung ist in vielen Fällen noch wesentlich geringer.

Beim auf Binance gelisteten Coin „Matic“ ereignete sich nun am gestrigen Montag ein Blutbad der besonderen Art, das in die Crypto-Geschichtsbücher eingehen dürfte. Der Token fiel innerhalb kurzer Zeit um 70% in den Keller. Als Folge spekulieren nun viele über mögliche Manipulationen, sowie die Frage, ob Margin Trading bei Altcoins mit geringer Liquidität überhaupt eingesetzt werden sollte. Auch Binance selber ist unter Beschuss… Mehr erfahren.


Gigantischer Stellar Airdrop von 2 Milliarden XLM abgesagt – alles nur ein Trick?

Stellar Kurs Pump trägt Stellar in die Top10 am KryptowährungsmarktDie Enttäuschung wiegt schwer: Keybase und die Stellar Lumens Development Foundation (kurz SDF) haben vorgestern das Ende des gigantischen 2 Milliarden XLM Airdrops bekannt gegeben. Wie CryptoMonday bereits vor drei Monaten berichtete, sollten in dem Airdrop Stellar im Wert von mehr als 120 Millionen Dollar über einen Zeitraum von 20 Monaten verteilt werden.

Als Grund nennen Keybase und Stellar eine Unmenge an Fake-Accounts, die die Kapazität jeglicher Filtermechanismen sprengen. Werfen wir einen Blick auf den Blogpost. Mehr zu den Hintergründen.


Dadurch dass diese Woche voll war von heißen und spannenden News, möchten wir dir noch einen weiteren Überblick geben:


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat!

[Bild: Shutterstock]
Daniel Wenz avatar
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.